1. Mini-Mann­schaft gewinnt ihre Staf­fel!

Die ers­te Mini-Mann­schaft des TSV Hei­mat­er­de hat in einer über­zeu­gen­den Team­leis­tung ihre Staf­fel in der U15 gewon­nen und schließt die Sai­son als Tabel­len­ers­ter ab. „Alle für einen, einer für alle“ war das legen­dä­re Mot­to, das deut­lich über die­ser erfolg­rei­chen Sai­son zu ste­hen schien. Bis zum letz­ten Spiel war offen, ob es für die Top-Plat­zie­rung rei­chen wird. Doch mit einer kon­zen­trier­ten und moti­vier­ten Gesamt­leis­tung konn­ten die Jungs von der Hei­mat­er­de den bis­he­ri­gen Tabel­len­füh­rer RW Bor­beck mit einem 4:2 von der Spit­ze stür­zen und die­se selbst über­neh­men. Gro­ße Freu­de herrsch­te anschlie­ßend bei (von links) Mischa Horn, Finn Zum­ven­ne, Mar­cus Pein­ecke, Bjar­ne Grond­stein, Simon Cas­sel und Jus­tin Chang.