15 Podest­plät­ze bei der VVE

Sie­ben­mal ganz oben auf dem Trepp­chen, fünf­mal auf Platz zwei und drei­mal auf Platz drei – so lau­tet die Bilanz der Ver­bands­vor­ent­schei­dun­gen aus Sicht des TSV Hei­mat­er­de, der erneut sein Geschick bei der Aus­rich­tung gro­ßer Tur­nie­re in der inno­gy-Hal­le unter Beweis stell­te. Knapp 350 Spie­le an zwei Tagen auf 16 Fel­dern waren für das TSV-Team eine gute Gene­ral­pro­be für die Anfang Novem­ber fol­gen­den West­deut­schen Meis­ter­schaf­ten.

Gleich zwei­mal Gold in Emp­fang nahm U17-Spie­ler Mikko Zieg­ler (Foto), der im Ein­zel in Mül­heim an den Start ging und im Dop­pel gemein­sam mit Theo Stein­wart (BC Stein­heim) im Bezirk Nord 2 erfolg­reich war. Im Spiel um Platz drei im Ein­zel behielt Nick Wein­furt­ner die Ober­hand und erspiel­te sich so Bron­ze. An der Sei­te von Sophie Hei­de­brecht (PSV Gel­sen­kir­chen) gewann Sara Jäger in der glei­chen Klas­se die Dop­pel­kon­kur­renz der Mäd­chen, nach­dem sie im Ein­zel eben­falls bereits Bron­ze gewon­nen hat­te.

Über­le­gen setz­te Tom Fran­ke sich als top­ge­setz­ter Spie­ler bei den Jun­gen der U15 durch. Hier kam Niklas Dopp­ke auf den neun­ten Rang.

Fest in Hei­mat­er­de-Hand ist die Alters­klas­se U13. Im Mäd­chen­ein­zel ließ Johan­na Wendt die gesam­te Kon­kur­renz hin­ter sich und grüß­te von ganz oben. Ella Bex­ter­möl­ler kam hier auf den drit­ten Platz. Das Jun­gen­dop­pel ent­schie­den im rei­nen Hei­mat­er­de-Fina­le Felix Gum­pert und Fabi­an Bül­te gegen Tom Bex­ter­möl­ler und Moritz Rös­ner für sich. U11-Spie­ler Fie­te Nier­hoff stell­te sich gemein­sam mit Jona­than Hol­len­berg (VfB Grün Weiß) der höhe­ren Kon­kur­renz und wur­de vier­ter. Eine wei­te­re Medail­le sicher­ten sich Tom und Ella Bex­ter­möl­ler mit Sil­ber im Mixed.

Neben den zahl­rei­chen Medail­len lös­ten die ers­ten vier Spie­ler der Ein­zel­kon­kur­ren­zen und die ers­ten bei­den Paa­run­gen der Dop­pel­kon­kur­ren­zen die begehr­ten Fahr­kar­ten zu den West­deut­schen Meis­ter­schaf­ten. Mit die­sen vie­len vor­de­ren Plat­zie­run­gen wird der TSV Hei­mat­er­de nun mit 40 Starts bei den Titel­kämp­fen vor hei­mi­scher Kulis­se ver­tre­ten sein.

Hier alle TSV-Ergeb­nis­se im Über­blick:

 

Alters­klas­se U11

4. Fie­te Nier­hoff (TSV)

4. Sel­ma Detert (TSV)

7. Levi Vet­ter (TSV)

14. Ian Hosen­feld (TSV)

 

Alters­klas­se U13

1. Johan­na Wendt (TSV)

1. Felix Gumpert/Fabian Bül­te (TSV)

2. Tom Bextermöller/Moritz Rös­ner (TSV)

2. Tom Bextermöller/Ella Bex­ter­möl­ler (TSV)

3. Ella Bex­ter­möl­ler (TSV)

4. Aleks Mar­ga­ryan (TSV)

4. Fie­te Nierhoff/Jonathan Hol­len­berg (TSV/VfB)

5. Tom Bex­ter­möl­ler (TSV)

6. Fabi­an Bül­te (TSV)

8. Moritz Rös­ner (TSV)

11. Hen­rik Rös­ner (TSV)

 

Alters­klas­se U15

1. Tom Fran­ke (TSV)

9. Niklas Dopp­ke (TSV)

 

Alters­klas­se U1

1. Mikko Zieg­ler (TSV)

1. Mikko Ziegler/Theo Stein­wart (TSV/Steinheim)

1. Sara Jäger/Sophie Hei­de­brecht (TSV/Gelsenkirchen)

3. Nick Wein­furt­ner (TSV)

3. Sara Jäger (TSV)

4. Mar­tin Gauk/Max Wol­ter (TSV/Borbeck)

6. Mal­te Arnold (TSV)

6. Jus­tin Chang/Elias Tück­man­tel (TSV)

7. Nick Weinfurtner/Max Locker (TSV)

9. Mar­tin Gauk (TSV)

11. Stef­fi San­der (TSV)

 

Alters­klas­se U19

6. Leon Kas­ten­holz (TSV)

10. Juli­an Kai­ser (TSV)