Willkommen beim TSV Heimaterde

[Hier is' Kult!]

90Jahre_logo_BKG1

 

Das ist TSV Heimaterde

 Der TSV Heimaterde feiert 2015 seinen 90. Geburtstag. 1925 ist das offizielle Gründungsjahr des TSV, der in der langen Vereinsgeschichte viele Erfolge gefeiert hat. Ein Blick in die Kurzchronik lohnt sich!

„Der TSV Heimaterde besteht seit 1925 und verfügt über eine spektakuläre Kampfbahn. Eingebettet in ein kleines, enges Tal liegt das Naturstadion Heimaterde, das 1921 eröffnet wurde. Hoch ragen zu beiden Längsseiten die Erdwälle empor, hinter einer Torseite ein paar Tennisplätze, hinter der anderen findet das Tal in einer kleinen Grünanlage mit Ententeich seine Fortsetzung. Auf halber Höhe führt heute ein gepflasterter Fußweg um den Platz, am höchsten Punkt der Hauptseite tront das Gebäude mit Vereinsheim und Kabinen, davor eine Terrasse. 

In den 20er Jahren fanden hier etliche Endrundenspiele um die Westdeutsche Meisterschaft mit deutlich fünfstelligen Zuschauerzahlen statt und auch der bisher gültige Zuschauerrekord auf Mülheimer Stadtgebiet wurde hier am 22.04.1922 aufgestellt. 30.000 Besucher sahen das Ausscheidungsspiel um die Westdeutsche Meisterschaft zwischen Schwarz-Weiss Essen und dem Duisburger Spielverein.“

Aus dem Buch „Von der Blötte und den Löwen – Mülheimer Fußballgeschichte(n)“ von Uwe Husslein. -> mehr Info

HIER GEHT’S ZUR VEREINSFÜHRUNG

TSV-Fußball

 Die Fußballjugend des TSV Heimaterde! Mit rund 300 fußballbegeisterten Mädchen und Jungen, die in 18 Mannschaften spielen, gehört die Fußballjugend vom Finkenkamp seit vielen Jahren zu den Jugendabteilungen mit dem größten Zulauf in Mülheim. Warum? Vielleicht weil beim TSV die Freude am gemeinsamen Fußballspielen noch über dem zählbaren Erfolg steht. Der kommt nämlich dann oft von ganz allein, wie auch in der vergangenen Saison wieder einige unserer Teams bewiesen haben … Beim TSV ist jeder gern gesehen, der Fußballbegeisterung, Ausdauer und Teamgeist mitbringt. Wer beim Probetraining mitmachen möchte, kann einfach zu den Trainingszeiten vorbeikommen, sich beim Trainer bzw. der Trainerin melden und dann einfach mittrainieren.* Willkommen im Club!

* Wer derzeit noch in einem anderen Verein als Spieler gemeldet ist, benötigt von diesem eine Trainingsfreigabe, um beim TSV beim Probetraining mitmachen zu dürfen. Genaue Informationen für einen Vereinswechsel gibt es bei Birgitta Scholz oder Gerald Borgwardt.

HIER GEHT’S ZUR FUSSBALLABTEILUNG

TSV-Badminton

Entdecken und erleben Sie DIE gesunde Sportart für die ganze Familie beim TSV Heimaterde–Badminton!
Badminton bringt Menschen, egal ob Jung oder Alt, mit oder ohne Behinderung, in Bewegung. Der schnelle Ballsport lässt sich leicht erlernen und die Spieler freuen sich schon nach kurzer Zeit über Fortschritte und Erfolge.
In einer Stunde können bis zu 500 kcal. verbrannt werden. Ein Sport, der also ein echter „Fat-Burner“ ist. Daneben kräftigt Badminton den gesamten Muskelapparat und erhöht Ausdauer, Beweglichkeit sowie Koordination. Außerdem sind natürlich Kondition und Konzentration, Reaktionsfähigkeit und Taktik auf dem 13,4 mal 6,1 Meter großen Feld gefragt.
In der Badmintonabteilung beim TSV Heimaterde schauen wir nach 5 Jahren intensiver Jugendarbeit mittlerweile auf die stolze Anzahl von über 70 Kindern.
Aber auch bei den Senioren merken viele schnell: „Hier is‘ Kult!“
Vom Einsteiger- bzw. Hobbytraining bis hin zum Leistungssport bietet der TSV für jeden etwas. Das Training wird ausschließlich von qualifizierten Trainern durchgeführt, teilweise sogar von Nationalspielern.

Gerne dürfen Sie unverbindlich und kostenlos zu unseremTrainingkommen.

Für Erwachsene: Montags und freitags, Sporthalle Kleiststr., 20:00 – 22:00 Uhr
Für Kinder: Samstags, Sporthalle Kleiststr., 11:00 – 13:00 Uhr

Kinder haben später die Möglichkeit an bis zu 7 Tagen in der Woche Badminton zu spielen, Senioren an bis zu 4 Tagen.

DBV-Talentnest2015-2018

Fragen im Vorfeld?

Benjamin K+Âlsch

Benjamin Kölsch
Handy: 49 163 6999471

E-Mail: koelsch.benjamin@googlemail.com

HIER GEHT’S ZUR BADMINTONABTEILUNG

1925 – 2015: 90 Jahre TSV Heimaterde – wir feiern!

Datum           Uhrzeit      Abteilung           Veranstaltung & Ort

Noch kommende Termine:

30.05.2015  ab 10:00     Fußballjugend      Girls Kick 2015 – Mädchenpower beim TSV

13.06.2015  ab 11:00     Turnen                 Aktionstag Dt. Sportabzeichen, Amundsenweg

18.06.2015  ab 18:30     Fußballsenioren   Turnier mit Rot-Weiß Mülheim, TuSpo
19.06.2015  ab 18:30                                 Saarn, SuS Haarzopf, Phönix Essen
20.06.2015  ab 13:00                                 sowie Heimaterde I und Heimaterde II
21.06.2015  ab 13:00                                 Naturstadion Finkenkamp

13.08.2015  ab 18:00     Fußballjugend      Freundschaftsspiele der A bis C-Junioren
14.08.2015  ab 17:00                                 Naturstadion Finkenkamp

15.08.2015  ab 10:00     Fußballjugend      Turniere der Bambini bis D-Junioren
16.08.2015  ab 10:00                                 Naturstadion Finkenkamp

 

90 Jahre TSV Heimaterde: Alle Termine als PDF zum Ausdrucken: Termine

Infos, Neuigkeiten und Termine sind direkt auf dieser Website zu finden.
Oder abonnieren Sie einfach den TSV-Blog!
(geben Sie einfach rechts in der Seitenleiste Ihre E-Mail-Adresse ein – schon halten wir Sie auf dem Laufenden!)



Meiko Siegerehrung 2 Maikäferturnier 2015

Meiko mit Turniersieg bei den Maikäfern

Überzeugend präsentierte sich Meiko Eickmeier (TSV Heimaterde) beim diesjährigen Maikäferturnier in der Mülheimer Nachbarschaft beim VfB Grün-Weiß. Mit zwei Siegen in der Vorrunde zog Meiko sicher in die Direktausscheidung der besten 16 Spieler ein. Auch hier konnte er Satz um Satz und Spiel um Spiel gewinnen, bis der Elfjährige schließlich im Finale stand. In drei hart umkämpften Sätzen bezwang der Mülheimer schließlich Hagen Schmitz und durfte am Ende des Turniers als strahlender Sieger den größten Pokal in Empfang nehmen. (mehr …)



U15_Neuenkamp1

U15 – 2. Platz beim Turnier in Neuenkamp

Am Pfingstsonntag reiste unsere U15 zum Turnier nach Duisburg: Die Mannschaft von BW Neuenkamp hatte eingeladen und um auch einmal ein paar andere Mannschaften kennenzulernen, hatten wir uns angemeldet. Leider wurde aus dem Kennenlernen nicht so viel: Hatten sich noch 8 Mannschaften zu dem Turnier auf der Rasenanlage in Neuenkamp angemeldet, sagten 3 Mannschaften kurzfristig ab, sodass die Veranstalter am Sonntag noch mit 5 Mannschaften rechneten. Doch auch von denen sind dann schlussendlich nur 3 Teams – inkl. des Ausrichters – angetreten. Unsportlich und schade für die Mädchen, die zum Turnier gekommen waren.
So wurde es ein „Mini-Turnier“ mit 3 Mannschaften, die eine Hin- und Rückrunde im Modus jeder gegen jeden spielten. Neben dem TSV Heimaterde und dem Gastgeber BW Neuenkamp war die U15 des Duisburger FV 08 dabei, die die Leistungsklasse souverän als Spitzenreiter abgeschlossen hatten. – Einfach ist anders!
Doch bangemachen galt nicht. Da die beiden Duisburger Teams das erste Spiel bestritten, konnten wir uns schon mal einen Eindruck verschaffen. Dass die 08er mit viel Körper- und Ellbogeneinsatz spielen, wussten wir ja bereits aus der Meisterschaft. Doch die Neuenkämperinnen standen ihnen in nichts nach… Obwohl uns diese Spielweise gar nicht gefällt, nahmen alle Mädchen den „Kampf“ an und hielten gut dagegen ohne das Spielen und Kombinieren zu vergessen. Es entwickelten sich klasse Spiele, sodass die mitgereiste Elternschaft und der Trainer sehr zufrieden war. Im ersten Spiel ging es gegen die Meistermannschaft. Und unser Mädchen hielten gut dagegen – trotz manchen Ellbogens in den Rippen oder Tritte gegen die Schienbeine. Doch wie schon in der Meisterschaft war hier nichts zu holen – die Duisburgerinnen bewegten sich viel und so verlor unsere Abwehr ein paar Mal die Übersicht. Dies nutzten die Duisburgerinnen, die wieder durch Einzelaktionen zu 4 Toren im Spielverlauf kamen. Weitere Tore konnte Lisa im Heimaterder Kasten verhindern. Unsere Bemühungen bliebenleider an der Torfrau der 08er hängen.

(mehr …)



halbfinale

C1 – im Finale des Mülheimer Stadtpokals, KLASSE JUNGS!

Heute musste unsere C1 im Stadtpokal Halbfinale (Stadtteilderby) gegen TB Heißen ran.
Punkt 18.00 Uhr standen beide Mannschaften auf dem Platz. Leider ohne Schiedsrichter. Da sich beide Seiten nicht einigen konnten, wer die Partie pfeifen soll, wurde ein zweiter Schiedsrichter bestellt, der auch sofort kam. Danke nochmal an Peter Olesch, der sich die Zeit genommen hat die Partie zu pfeifen.
Der Schiedsrichter pfiff die Partie um 18.50 Uhr an.
In den ersten Minuten war das Spiel sehr ausgeglichen. In der 12. Minute nach einem langen Einwurf durch Maurice und eine Kopfballverlängerung durch Anas konnte Luca Becker das 1:0 erzielen. Der Jubel auf unserer Seite war groß.
Danach gab es Möglichkeiten auf beiden Seiten. Unsere Jungs haben die knappe Führung bis zur Halbzeit locker halten können.
Nach dem Seitenwechsel haben die Heißener Kicker mehr Druck auf unser Tor geübt. Aber unsere Abwehr stand wie eine Mauer. Es gab noch Chancen auf beiden Seiten. Wir konnten dann nach 70 Minuten das 1:0 über die Bühne bringen und zogen somit verdient ins Stadtpokal Finale ein.
Die ca. 50 Mitgereisten Fans waren sehr begeistert von der Leistung der Mannschaft. Gemeinsam feierte man dann den Einzug ins Finale. Großen Lob noch an die Spieler die leider nicht eingesetzt worden sind.
Das ganze Trainer-/Betreuer-Team ist sehr stolz auf die Jungs. Zweimal in zwei Jahren das Stadtpokal Finale erreicht. Hut ab Jungs.
Das Stadtpokal Finale findet am 20.06.15 auf der Sportanlage des SV Raadt statt.
-Bericht von Damian-

Der Jugendvorstand gratuliert der C1 und dem Trainerteam zum Einzug in das Finale des Mülheimer Stadtpokals!!!

 



U15_BWMintard

U15 – knappe Niederlage trotz Überlegenheit auf dem Feld

Am gestrigen Mittwoch kam es zum erneuten Aufeinandertreffen der beiden Mülheimer Mädchenmannschaften. Während sich unsere Mädchen in der Leistungsklasse klar durchsetzen konnten, waren es dieses Mal die Mädchen von der anderen Ruhrseite. Die in leicht veränderter Aufstellung angetretenen Gäste traten von Beginn an entschlossener auf als in der Meisterschaft. Darauf musste sich unsere U15 erst einmal einstellen, sodass es in den ersten Minuten ein eher zerfahrenes Spiel auf beiden Seiten war. Doch nach 10 Minuten konnte Julia sich das erste Mal vor dem gegnerischen Tor gegen drei Gegnerinnen durchsetzen und es stand 1:0 für Heimaterde!
Leider währte die Freude nicht lange, denn kurz nach dem Wiederanpfiff versuchten es die Mintarder einfach mal mit einem hohen Ball aus dem Mittelfeld. Diesen Ball konnte unsere Torfrau Lisa noch mit einer klasse Parade knapp unter der Latte abwehren. Dann allerdings nutzten die aufgerückten Gäste die „Atempause“ unserer Abwehr und verwandelten zum Ausgleich. Schade! Die Parade hätte ein glücklicheres Ende verdient!
Doch unser Team ließ den Kopf nicht hängen, sondern alle spielten konzentriert und konsequent weiter. So entwickelte sich ein intensives Spiel mit wenigen Torchancen auf beiden Seiten.
(mehr …)



Am Samstag, 30. Mai, veranstaltet der TSV Heimaterde zum zweiten Mal einen Schnuppertag für fußballinteressierte Mädchen jeden Alters

Mädchenpower beim TSV Heimaterde

Am Samstagvormittag des 30. Mai lädt der TSV Heimaterde wieder alle interessierten Mädchen zum „2. Mädchenfußballtag auf der Heimaterde“ ein. Die Jugendtrainerinnen und -trainer haben sich wieder ein buntes Programm ausgedacht und freuen sich auf zahlreiche Teilnehmerinnen.
Zwischen 10.00 Uhr und 14.00 Uhr warten im Naturstadion am Finkenkamp interessante Spiele und Übungen auf fußballbegeisterte Mädchen, u. a. ein Dribbelparcours, eine Zielübung und nicht zuletzt die Schusskraft-Messanlage.
Dabei kommt es übrigens nicht darauf an, dass die interessierten Mädchen bereits Erfahrungen im Fußball haben, auch Anfängerinnen sind beim TSV herzlich willkommen!

 

 



B2-Junioren 2014/15

B2: Sonnenschein und ein 6:0 zum Meisterschaftsfinale

TSV Heimaterde II  -  MTV Union Hamborn     6:0 (1:0)

Tore:  1:0 Tobias Tillmann (36.), 2:0 Jonathan Ueding (43.), 3:0 Dennis Peters (51., HE), 4:0 Dennis Peters (60.), 5:0 Robin Naskrent (66.), 6:0 Jan Cremer (78.)

Finkenkamp, 17.05.2015: Im letzten Meisterschaftsspiel dauerte es heute zwar bis zur 36. Minute bis der Torreigen gegen MTV Union Hamborn begann, jedoch war der Sieg gegen den Gegner aus Duisburg, der sich direkt hinter unseren Jungs in der Tabelle einreihte, nie gefährdet. Nachdem Tobias Tillmann den Bann in der ersten Halbzeit gebrochen hatte, legte unsere junge Truppe in Halbzeit zwei in regelmäßigem Abstand mit Treffern von Jonathan Ueding, 2x Dennis Peters, Robin Naskrent und Jan Cremer nach. Damit bereitete sich Dennis, der heute auch die Kapitänsbinde trug, selbst einen schönen Abschied; denn in der nächsten Saison darf er als einziger Spieler unserer Mannschaft als 1998er nicht mehr in der B-Jugend spielen. Danke Dennis und viel Spaß weiterhin! (mehr …)



WP_20150516_12_41_53_Smart 1

U11 – Niederlage gegen starken Gegner

Heute hatten die Mädchen unserer U11 Juniorinnen den SF Niederwenigern zu Gast. Bei Anfangs leichtem Regen begann der Gegner mit sehr schnellem und technisch gutem Spiel. Diese Feldüberlegenheit konnten unser Team noch mit kämpferischen Einsatz kompensieren. Auch wenn der Gegner vielen guten Torchancen hatte konnten wir auf Grund einer hervorragenden Torwartleistung von Lena das Unentschieden halten. Doch das gute Spiel von Niederwenigern zahlte sich dann doch noch aus und sie gingen mit 1:0 in Führung. Danach verloren unsere Mädchen ein wenig die Konzentration und es kam zu zwei weiteren Gegentoren die dann auch den Halbzeitstand markierten.
(mehr …)



20150514_193726

C1 – gewinnt das Vatertagsturnier beim SC Croatia Mülheim

Unsere C1 musste heute auf den Torwart sowie 3 verletzte Spieler verzichten. Man reiste deshalb mit nur 11 Spielern zum Turnier.
Es ging im Modus jeder gegen jeden. Im ersten Spiel setzen wir uns mit 5:0 gegen die C1 vom SC Buschhausen aus Oberhausen durch. Im zweiten Spiel mussten wir gegen die C1 von 1.FC Mülheim ran. Die Styrumer Kicker wollten sich für die Niederlage im Pokal-Vierteffinale revanchieren, was nicht gelang. Unsere Jungs gewannen auch das zweite Spiel mit 1:0.
Im dritten Spiel stand uns die Mannschaft des Gastgebers SC Croatia Mülheim gegenüber. Trotz großer Überlegenheit gelang uns kein Tor und somit endete die Partie 0:0.

(mehr …)



14

U13 – Kleine Siegesserie hält weiter an

TSV Heimaterde – SUS Dinslaken II 4:0 (2:0)

Aus dem Hinspiel war man gewarnt, dieser Gegner gibt nie auf. Die Mädchen vom SUS sind lauf- und spielstark. Die TSV Mädchen gingen auch dementsprechend kontzentriert ins Spiel. Die ersten 5 Minuten waren ein abtasten auf beiden Seiten. Dann wurde das Spiel immer mehr in die SUS Hälfte verlagert und man hatte durch Maya und Camilla die ersten Tormöglichkeiten. In der 8. Minute konnte dann Camilla die frühe Führung klarmachen und das Spiel in die richtige Richtung lenken. Die heimische U13 drückte, doch auch Dinslaken hatte einige gute Torszenen. Erneut traf Camilla in der 18. Min. zum 2-0. Dies war auch der Halbzeitstand. (mehr …)



Erste mit Sieg in Huckingen

Unsere 1. Mannschaft hat am Sonntag beim TuSpo Huckingen durch Tore von Adam Kozicki und Robert Steinberg mit 2:0 gewonnen. Das TuSpo Team war Tabellendritter und gehörte zum Kreis der Aufstiegsaspiranten. Durch diesen Erfolg schob sich unsere Erste auf Platz 9 der Tabelle vor. Am Sonntag empfängen wir vor heimischem Publikum die Mannschaft von TUS Union Mülheim. Union ist Vorletzter der Tabelle und ist in höchster Abstiegsgefahr. Anstoß ist um 15.00 Uhr.

Das Spiel unserer Zweiten Mannschaft bei Preußen Duisburg fiel aus, da der Schiedsrichter nicht kam. Das Spiel wurde für Mittwoch, 13.05. um 19.00 Uhr neu angesetzt. Am Sonntag spielt die Zweite auch zuhause gegen RWM II, Anstoß 13.00 Uhr.

Ich hoffe, wir sehen uns am Finkenkamp.