Willkommen beim TSV Heimaterde

[Hier is' Kult!]

Das ist TSV Heimaterde

 Der TSV Heimaterde hat im vergangenen Jahr seinen 90. Geburtstag gefeiert. 1925 ist das offizielle Gründungsjahr des TSV, der in der langen Vereinsgeschichte viele Erfolge gefeiert hat. Ein Blick in die Kurzchronik lohnt sich!

„Der TSV Heimaterde besteht seit 1925 und verfügt über eine spektakuläre Kampfbahn. Eingebettet in ein kleines, enges Tal liegt das Naturstadion Heimaterde, das 1921 eröffnet wurde. Hoch ragen zu beiden Längsseiten die Erdwälle empor, hinter einer Torseite ein paar Tennisplätze, hinter der anderen findet das Tal in einer kleinen Grünanlage mit Ententeich seine Fortsetzung. Auf halber Höhe führt heute ein gepflasterter Fußweg um den Platz, am höchsten Punkt der Hauptseite tront das Gebäude mit Vereinsheim und Kabinen, davor eine Terrasse. 

In den 20er Jahren fanden hier etliche Endrundenspiele um die Westdeutsche Meisterschaft mit deutlich fünfstelligen Zuschauerzahlen statt und auch der bisher gültige Zuschauerrekord auf Mülheimer Stadtgebiet wurde hier am 22.04.1922 aufgestellt. 30.000 Besucher sahen das Ausscheidungsspiel um die Westdeutsche Meisterschaft zwischen Schwarz-Weiss Essen und dem Duisburger Spielverein.“

Aus dem Buch „Von der Blötte und den Löwen – Mülheimer Fußballgeschichte(n)“ von Uwe Husslein. -> mehr Info

HIER GEHT’S ZUR VEREINSFÜHRUNG

TSV-Fußball

 Die Fußballabteilungen des TSV Heimaterde! Mit weit über 500 fußballbegeisterten Männern und Frauen, Jungen und Mädchen, die in 23 Mannschaften spielen, gehört der TSV zu den ganz großen Fußballvereinen Mülheims. Viele Spielerinnen und Spieler im Seniorenbereich haben bereits als Kinder in der Fußballjugend des TSV gekickt, die sich seit vielen Jahren großen Zulaufs erfreut. Warum? Vielleicht weil beim TSV die Freude am gemeinsamen Fußballspielen noch über dem zählbaren Erfolg steht. Der kommt nämlich dann oft von ganz allein, wie auch in der vergangenen Saison wieder einige unserer Teams bewiesen haben … Beim TSV ist jeder gern gesehen, der Fußballbegeisterung, Ausdauer und Teamgeist mitbringt. Wer beim Probetraining mitmachen möchte, kann einfach zu den Trainingszeiten vorbeikommen, sich beim Trainer bzw. der Trainerin melden und dann einfach mittrainieren.* Willkommen im Club!

* Wer derzeit noch in einem anderen Verein als Spieler gemeldet ist, benötigt von diesem eine Trainingsfreigabe, um beim TSV beim Probetraining mitmachen zu dürfen. Genaue Informationen für einen Vereinswechsel gibt es bei Birgitta Scholz oder Gerald Borgwardt.

HIER GEHT’S ZU DEN FUSSBALLABTEILUNGEN

TSV-Badminton

Entdecken und erleben Sie DIE gesunde Sportart für die ganze Familie beim TSV Heimaterde–Badminton!
Badminton bringt Menschen, egal ob Jung oder Alt, mit oder ohne Behinderung, in Bewegung. Der schnelle Ballsport lässt sich leicht erlernen und die Spieler freuen sich schon nach kurzer Zeit über Fortschritte und Erfolge.
In einer Stunde können bis zu 500 kcal. verbrannt werden. Ein Sport, der also ein echter „Fat-Burner“ ist. Daneben kräftigt Badminton den gesamten Muskelapparat und erhöht Ausdauer, Beweglichkeit sowie Koordination. Außerdem sind natürlich Kondition und Konzentration, Reaktionsfähigkeit und Taktik auf dem 13,4 mal 6,1 Meter großen Feld gefragt.
In der Badmintonabteilung beim TSV Heimaterde schauen wir nach 5 Jahren intensiver Jugendarbeit mittlerweile auf die stolze Anzahl von über 70 Kindern.
Aber auch bei den Senioren merken viele schnell: „Hier is‘ Kult!“
Vom Einsteiger- bzw. Hobbytraining bis hin zum Leistungssport bietet der TSV für jeden etwas. Das Training wird ausschließlich von qualifizierten Trainern durchgeführt, teilweise sogar von Nationalspielern.

Gerne dürfen Sie unverbindlich und kostenlos zu unseremTrainingkommen.

Für Erwachsene: Montags und freitags, Sporthalle Kleiststr., 20:00 – 22:00 Uhr
Für Kinder: Samstags, Sporthalle Kleiststr., 11:00 – 13:00 Uhr

Kinder haben später die Möglichkeit an bis zu 7 Tagen in der Woche Badminton zu spielen, Senioren an bis zu 4 Tagen.

DBV-Talentnest2015-2018

Fragen im Vorfeld?

Benjamin K+Âlsch

Benjamin Kölsch
Handy: 49 163 6999471

E-Mail: koelsch.benjamin@googlemail.com

HIER GEHT’S ZUR BADMINTONABTEILUNG


B1-Junioren_kl

A-Jugend gegen Viktoria Buchholz II

Unsere A-Jugend spielt am morgigen Donnerstag den 11.02.2016 am Finkenkamp gegen Viktoria Buchholz II.

Der Anstoß ist um 19.30 Uhr!

Die Jungs würden sich um zahlreiche Unterstützung der TSV Familie und alle die sich für Fußball interessieren riesig freuen.

Da es noch um den möglichen 3. Platz (und um die Quali für die Leistungsklasse) geht, ist Spannung garantiert.

 



minikicker_hallenturnier_bearb

Minikicker zu Gast beim Karnevalturnier von Tuspo Saarn

Vergangenen Samstag nahmen unsere kleinsten Nachwuchsfußballer an ihrem allerersten Turnier teil. Die Tore in der Harbeckehalle waren eigentlich für die E-Junioren, die die Pausen zwischen spannenden Minikicker-Begegnungen füllen durften, recht weit auseinandergestellt worden. Aber der lange Weg über die Mittellinie schien die 4- und 5-Jährigen gar nicht zu stören und so stürmten vier Mannschaften aus Mülheim und Essen zum runden Leder.   (mehr …)



IMG_4517

F1: Siegreicher Start in die Rückrunde

TSV Heimaterde : Turnerschaft Rahm 4:2 (4:1)

Vergangenen Samstag startete für uns die Rückrunde. Mit gutem Einsatz wollten die F-Junioren die Wiederholung des vorherigen Testspiels (27.01.2016 TSV Heimaterde : SV Heißen) das 7:2 ausging erreichen.

Dies gelang den Jungs vor allem was die Gegentore angeht ;-)

Dynamisch starteten beide Mannschaften ins Rennen, von der Mittellinie aus gelang es Jamiro das erste Tor zu erzielen.

(mehr …)



TSV-Logo_neu

Abteilungsversammlung Badminton

Die Abteilungsversammlung Badminton findet, wie bereits eingeladen, am Donnerstag 11.02. um 19:25Uhr im Clubheim am Finkenkamp 125 statt.



Screenshot_2016-01-12-09-25-29

German U11 Masters Finale am ersten Märzwochenende beim TSV Heimaterde

Am ersten Märzwochenende 2016 findet zum zweiten Mal das Finale des Babolat German U11 Masters in der Sporthalle an der von-Bock-Str in Mülheim statt. Hier begrüßt der TSV Heimaterde die jeweils 16 besten Jungen und Mädchen der U11-Masters Serie im Einzel und die jeweils 8 besten Doppelpaarungen.

Spannende Spiele sind vorprogrammiert wenn es um den Titel geht.

Hier findet ihr schon einmal vorab die Ausschreibung, das Turnierplakat sowie den Zeitplan.

 

Babolat-Plakat_A3_Druck

Ausschreibung Babolat German Masters Finale 2016_DN-2

Zeitplan Babolat Masters Finale 2016



Wir suchen: FSJ-ler(in) zum 01.09.2016

Der TSV Heimaterde-Mülheim sucht Dich!

Das Ende 2009 gestartete Projekt „Heimaterde auf der Überholspur“ der Badmintonabteilung hat sich prächtig entwickelt. In dieser kurzen Zeit haben 95 Kinder den ersten Schritt in Richtung Leistungssport getan. Außerdem sind wir DBV-Talentnest geworden. Diesen Trend wollen wir mit Dir fortführen! Daher suchen wir Dich ab
01.09.16 als FSJ-ler. Deine Aufgaben:

Badmintontraining im Rahmen der Offenen Ganztagsschule (Grundschule und weiterführend)

Bewegungs- und Koordinationstraining in Kindergärten

Durchführung der jährlichen Sichtung an verschiedenen Mülheimer Grundschulen

Vereinstraining

Terminplanung

Organisation verschiedener Veranstaltungen

Turnierbetreuung

Was wir von Dir erwarten: Zuverlässigkeit, Badmintonkenntnisse, Trainerschein oder erste Erfahrungen als Trainer, bevorzugt PC-Kenntnisse, Spaß an Organisation und eigenverantwortlichem Arbeiten, Spaß im Umgang mit Kindern und Eltern, eigenes Auto und Führerschein von Vorteil. Bitte schicke Deine aussagekräftige Bewerbung einfach per Mail an Benny Kölsch: koelsch.benjamin@googlemail.com



U15_Pokal_2016

U15 erreicht Achtelfinale im Niederrhein-Pokal

TSV Heimaterde – SV Bedburg Hau 4:2 (2:0) 

Am Samstag ging es in der Hauptrunde des FVN-Pokals um den Einzug ins Achtelfinale. Unser U15-All-Star-Team traf auf die U15 des SV Bedburg Hau. Beide Mannschaften spielen in der Kreisklasse, sodass ein Spiel auf Augenhöhe zu erwarten war.

Die Mädchen vom Finkenkamp begannen etwas nervös, doch mit zunehmender Spieldauer wurden sie dann doch spielbestimmend. Es entwickelte sich ein interessantes Spiel mit Vorteilen auf Heimaterder Seite. Allerdings konnten diese Vorteile nicht in „Zählbares“ umgesetzt werden – die schönsten Chancen wurden vergeben. So war das 1:0 durch Hannah in der 15. Minute auch eher ein Zufallsprodukt – eine verunglückte Flanke segelte unhaltbar für die Bedburger Torfrau aus spitzem Winkel als Bogenlampe ins Tor. (mehr …)



2015_2016 B1 TSV Heimaterde Mannschaftsfoto neue Shirts HP

B1 mit klarem 7:0 Sieg gegen Dümpten

TSV Heimaterde  -  Dümptener TV 85     7:0 (3:0)

Tore:  1:0 Ben Ellenbeck (2.), 2:0 Maximilian Mertes (25.), 3:0 Maximilian Mertes (33.), 4:0 Jakob Jäger (50.), 5:0 Ben Ellenbeck (52.), 6:0 Jakob Jäger (59.), 7:0 Jakob Jäger (65.)

Finkenkamp, 31.01.2016: Nach dem tollen Auswärtssieg gegen Union sollte heute der “Pflichtsieg” gegen Dümpten folgen, um damit Tabellenplatz zwei zu behaupten. Unsere Mannschaft war von Beginn an spielbestimmend und fuhr einen ungefährdeten 7:0 Kantersieg ein, der in der Höhe sogar schmeichelhaft für die Gäste vom Schildberg war. Denn unsere Jungs ließen noch zahlreiche hochprozentige Torchancen ungenutzt. (mehr …)



B-Juniorinnen scheiden gegen Bundesligist SGS Essen mit klarer Niederlage aus dem Pokal

Wenig ausrichten konnten unsere U17-Juniorinnen im Niederrheinpokalspiel gegen die Bundesligamannschaft der SG Schönebeck. Vor (trotz bescheidenen Wetters ) beeindruckender Zuschauerkulisse am Finkenkamp zeigten die überaus ambitionierten und unter strengem Regiment stehenden Essenerinnen, warum sie zu den besten U17-Teams Deutschlands gehören: Mit konzentriertem Spiel, genauen Pässen und präzisen Abschlüssen nahmen die Gäste von Beginn an selbstbewusst das Heft in die Hand und gingen bereits nach sieben Minuten mit einem Doppelpack in Führung. Die – im positiven ursprünglichen Sinne des Wortes – Amateurinnen des TSV hielten zwar wacker dagegen, schafften es aber trotz einiger schöner Spielzüge und vieler gewonnener Zweikämpfe nur selten, sich aus der eigenen Hälfte zu befreien, eigene Spielideen zu entfalten und auch mal mit einem Konter in den Schönebecker Strafraum zu gelangen. Am Ende stand es 0:10 zugunsten der Favoritinnen aus der Nachbarstadt. Ungeachtet des Endergebnisses war es ein schöner Fußballnachmittag, an dem sich unsere Mädels gegen die mehrere Klassen höher spielenden Schönebeckerinnen gut verkauft und bis zum Schluss nicht aufgegeben haben!



tsv-sgs

Niederrheinpokal U17: Leistungsklasse-Fußballerinnen treffen auf Bundesligisten

tsv-sgs
Zu einem echten Pokalhit kommt es an diesem Samstag im Naturstadion am Finkenkamp. Dort treffen die gerade in die Leistungsklasse aufgestiegenen U17-Fußballerinnen des TSV Heimaterde auf die Bundesliga-Mannschaft der SG Schönebeck. 

Ein härteres Los als den aktuellen Bundesliga-Zweiten und letztjährigen Pokalsieger aus Essen hätten die Mädels um Spielführerin Laura Lantermann wohl kaum erwischen können. Doch die jungen Mülheimerinnen nehmen die Herausforderung sportlich – so einen attraktiven Gegner bekommt man schließlich nicht alle Tage! Beim TSV freut man sich auf ein anspruchsvolles Spiel auf hohem Niveau und auf ein Wiedersehen mit mehreren alten Bekannten: Denn mit Brit Sprenger und Lisa Sejkman stehen gleich zwei Spielerinnen im Kader des Essener Bundesligisten, die noch bis vor anderthalb Jahren beim TSV Heimaterde das Fußballspielen gelernt haben. Angestoßen wird das Spiel am Samstag, 30. Januar, um 15.30 Uhr am Finkenkamp.

Übrigens: Auch die U15-Fußballerinnen des TSV Heimaterde haben sich für den Niederrheinpokal qualifizieren können. Sie spielen am Samstag darauf, 6. Februar, zu Hause gegen die Leistungsklasse-Mannschaft vom SV Bedburg-Hau.