A-Junio­ren sind Vize­meis­ter!

TSV Hei­mat­er­de – Mül­hei­mer SV 07     7:1 (4:0)

Fin­ken­kamp, 06.05.2018: Nach dem High­light vom letz­ten Sonn­tag, wo Uni­on gegen unse­re traum­haft spie­len­den Jungs kei­ne Chan­ce hat­te und vor­zei­tig die Qua­li­fi­ka­ti­on zur Auf­stiegs­run­de gebucht wur­de, soll­te heu­te mit einem Sieg gegen den Tabel­len­vier­ten MSV 07 der zwei­te Platz zemen­tiert wer­den. Zwei­fel dar­an, dass dies auch gelin­gen soll­te, hat­te kei­ner.

Ent­spre­chend selbst­be­wusst ging es in die Par­tie und bereits nach drei Minu­ten stand es nach einer Ecke durch einen Kopf­ball­tref­fer von Tobi­as Lang­hals 1:0. Das 2:0 folg­te nach einer hal­ben Stun­de durch unse­ren treff­si­chers­ten Schüt­zen, Niklas. Die Wei­chen stan­den damit voll auf Sieg, was Maxi durch einen Dop­pel­schlag zum 3:0 und 4:0 in Minu­te 37 und 39 ein­drucks­voll unter­strich. Jetzt durf­te beim Tor­ju­bel auch der „Rude­rer“ auf­ge­führt wer­den 😉.

Nach der Halb­zeit ging das mun­te­re Tore­schie­ßen bei schöns­tem Fuß­ball­wet­ter wei­ter. Das 5:0 (56.) mar­kier­te erneut Niklas, der spä­ter aller­dings ver­letzt vom Platz muss­te. Sein Gegen­spie­ler war ihm unglück­lich auf den Arm gefal­len, und wie sich spä­ter her­aus­stel­len soll­te, ist der Arm tat­säch­lich gebro­chen. Wir wün­schen an die­ser Stel­le Niklas alles Gute für die OP und eine schnel­le Gene­sung.

Das 6:0 (65.) erziel­te Kevin mit einem wun­der­schö­nen direkt ver­wan­del­ten Frei­stoß, und nur drei Minu­ten spä­ter durf­te auch Fabi­an Sla­win­ski einen Tref­fer zum 7:0 bei­steu­ern. Die Gäs­te, die heu­te kom­plett über­for­dert waren, konn­ten zumin­dest noch den Ehren­tref­fer zum 7:1 End­stand mar­kie­ren.

Es war wie­der ein sehr gutes Spiel unse­rer Jungs, ein nie gefähr­de­ter hoch­ver­dien­ter Sieg, der zudem vor­zei­tig die Vize­meis­ter­schaft per­fekt gemacht hat. Denn Ver­fol­ger Uni­on ver­lor heu­te in Voer­de. Also bes­te Vor­aus­set­zun­gen für das letz­te Meis­ter­schafts­spiel unse­rer Jungs nächs­te Woche in Dümp­ten. Wir kön­nen uns auf ein wei­te­res schö­nes Spiel unse­rer Trup­pe freu­en. Für die meis­ten von ihnen wird es das letz­te Spiel als Jugend­spie­ler sein. Denn nächs­te Sai­son wer­den „mei­ne“ 99er, die ich seit ihren Anfän­gen in der Bam­bi­ni-Mann­schaft ken­ne und beglei­ten durf­te, bei den Senio­ren auf­lau­fen… Wie doch die Zeit ver­geht… 😉

Tore:  1:0 Tobi­as Lang­hals (3.), 2:0 Niklas Her­krath (30.), 3:0 Maxi­mi­li­an Mer­tes (37.), 4:0 Maxi­mi­li­an Mer­tes (39.), 5:0 Niklas Her­krath (56.), 6:0 Kevin Rade­ma­cher (65.), 7:0 Fabi­an Sla­win­ski (68.), 7:1 (71.)

TSV-Kader: Lenn­art Schardt; Tobi­as Lang­hals, Jan Cre­mer, Jakob Jäger, Nico­las Kai­ser; Dani­el Bün­ker, Niklas Her­krath; Ben Ellen­beck, Kevin Rade­ma­cher, Max Rus­ser; Maxi­mi­li­an Mer­tes; Tobi­as Till­mann, Mar­co Schmitz, Fabi­an Sla­win­ski, Chris­to­pher Mey­er, Cede­ric Fon­der­mann, Fabi­an Rzep­ka.