TSV_A_Junioren_Vizemeister

A-Junioren sind Vizemeister!

TSV Heimaterde – Mülheimer SV 07     7:1 (4:0)

Finkenkamp, 06.05.2018: Nach dem Highlight vom letzten Sonntag, wo Union gegen unsere traumhaft spielenden Jungs keine Chance hatte und vorzeitig die Qualifikation zur Aufstiegsrunde gebucht wurde, sollte heute mit einem Sieg gegen den Tabellenvierten MSV 07 der zweite Platz zementiert werden. Zweifel daran, dass dies auch gelingen sollte, hatte keiner.

Entsprechend selbstbewusst ging es in die Partie und bereits nach drei Minuten stand es nach einer Ecke durch einen Kopfballtreffer von Tobias Langhals 1:0. Das 2:0 folgte nach einer halben Stunde durch unseren treffsichersten Schützen, Niklas. Die Weichen standen damit voll auf Sieg, was Maxi durch einen Doppelschlag zum 3:0 und 4:0 in Minute 37 und 39 eindrucksvoll unterstrich. Jetzt durfte beim Torjubel auch der „Ruderer“ aufgeführt werden 😉.

Nach der Halbzeit ging das muntere Toreschießen bei schönstem Fußballwetter weiter. Das 5:0 (56.) markierte erneut Niklas, der später allerdings verletzt vom Platz musste. Sein Gegenspieler war ihm unglücklich auf den Arm gefallen, und wie sich später herausstellen sollte, ist der Arm tatsächlich gebrochen. Wir wünschen an dieser Stelle Niklas alles Gute für die OP und eine schnelle Genesung.

Das 6:0 (65.) erzielte Kevin mit einem wunderschönen direkt verwandelten Freistoß, und nur drei Minuten später durfte auch Fabian Slawinski einen Treffer zum 7:0 beisteuern. Die Gäste, die heute komplett überfordert waren, konnten zumindest noch den Ehrentreffer zum 7:1 Endstand markieren.

Es war wieder ein sehr gutes Spiel unserer Jungs, ein nie gefährdeter hochverdienter Sieg, der zudem vorzeitig die Vizemeisterschaft perfekt gemacht hat. Denn Verfolger Union verlor heute in Voerde. Also beste Voraussetzungen für das letzte Meisterschaftsspiel unserer Jungs nächste Woche in Dümpten. Wir können uns auf ein weiteres schönes Spiel unserer Truppe freuen. Für die meisten von ihnen wird es das letzte Spiel als Jugendspieler sein. Denn nächste Saison werden „meine“ 99er, die ich seit ihren Anfängen in der Bambini-Mannschaft kenne und begleiten durfte, bei den Senioren auflaufen… Wie doch die Zeit vergeht… 😉

Tore:  1:0 Tobias Langhals (3.), 2:0 Niklas Herkrath (30.), 3:0 Maximilian Mertes (37.), 4:0 Maximilian Mertes (39.), 5:0 Niklas Herkrath (56.), 6:0 Kevin Rademacher (65.), 7:0 Fabian Slawinski (68.), 7:1 (71.)

TSV-Kader: Lennart Schardt; Tobias Langhals, Jan Cremer, Jakob Jäger, Nicolas Kaiser; Daniel Bünker, Niklas Herkrath; Ben Ellenbeck, Kevin Rademacher, Max Russer; Maximilian Mertes; Tobias Tillmann, Marco Schmitz, Fabian Slawinski, Christopher Meyer, Cederic Fondermann, Fabian Rzepka.