IMG-20171112-WA0037

Bilanz der KVE kann sich sehen lassen

Strahlende Gesichter, leuchtende Augen bei Spielerinnen und Spielern, Eltern und Coaches und fünf Kreismeister, ein Vizetitel, zwei Drittplatzierte und jetzt insgesamt 52 Qualifikationen zur Bezirksmeisterschaft – eine Bilanz der Kreismeisterschaften in Gelsenkirchen, die sich mehr als sehen lassen kann.
Obwohl zahlreiche Kinder und Jugendliche des DBV-Talentnestes längst vorab für die Bezirksebene oder auch bereits für die Westdeutschen Meisterschaften qualifiziert waren, trat der TSV Heimaterde noch mit einem Kader von 26 Spielern an, darunter einige Turniereinsteiger, die erste Wettkampfluft schnuppern wollten.
Gleich zwei Titel sicherte sich Mikko Ziegler in der U15 von Setzplatz eins aus, nachdem er verletzungsbedingt wieder auf Kreisebene einsteigen musste. Im Einzel spielte der Vierzehnjährige ein sehr souveränes Turnier, in dem er im Halbfinale seinen Vereinskameraden Robin Kastenholz besiegte, bevor er im Finale in drei Sätzen gegen Niklas Marczinczyk (Gelsenkirchen) den Titel nach Mülheim holte. Im kleinen Finale behielt Robin die Oberhand und wurde dritter. Im Doppel der U15 kam es zu einem reinen Heimaterde-Finale, in dem sich am Ende Mikko zusammen mit Dustin Reuter gegen Nick Weinfurtner und Max Locker durchsetzte.
Bei den gleichaltrigen Mädchen sicherte sich die neu formierte Paarung Evangelia Stoiku und Steffi Sander den Titel.
Ein überzeugendes Turnier spielte auch Niklas Doppke (siehe Foto), der im ersten Jahr in der U13 antritt. Er demonstrierte auf Kreisebene seine Überlegenheit und stand am Ende als Meister auf dem höchsten Podest.
Jill Gasparaitis komplettierte den Titelsegen am zweiten Turniertag mit einem ebenfalls toll gespielten Wettkampf in der U17 und der verdienten Auszeichnung Kreismeisterin.
Seinen ersten Pokal nahm Moritz Rösner in der U11 für Platz drei entgegen.

Hier alle Ergebnisse im Überblick:

1. Jill Gasparaitis (U17)
1. Mikko Ziegler (U15)
1. Mikko Ziegler / Dustin Reuter (U15)
1. Evangelia Stoiku / Steffi Sander (U15)
1. Niklas Doppke (U13)
2. Nick Weinfurtner / Max Locker (U15)
3. Robin Kastenholz (U15)
3. Moritz Rösner (U11)
5. Julian Kaiser (U17)
6. Elias Tückmantel (U15)
6. Tobias Metz ((U11)
6. Thyra Tennig / Jan Hache (TSV Viktoria / U17)
8. Luisa Ducrée / Niklas Weber (TSV Viktoria / U19)
10. Marcus Peinecke
10. Anja Stoda / Yorck Degens (TSV Viktoria / U19)
12. Anja Stoda (U17)
13. Simon Cassel (U13)
17. Malte Arnold (U15)
20. Finn Zumvenne (U13)
23. Niklas Horn (U13)
33. Theo Thiesmann (U15)