Kategorie:HERREN I

TSV Shirt HP

Aufruf zur Saison 2016/2017

Der TSV Heimaterde will sich für die kommende Saison mit seinem in Kürze im Bau befindlichen neuen Kunstrasenplatz, der Anfang der Saison fertiggestellt sein soll, neu aufstellen.

Die unvergessliche Geschichte des TSV Heimaterde Mülheim 1925 e.V. auf der Roten Asche soll auf dem dann grünen Teppich im Naturstadion Finkenkamp, auf der wohl schönsten Anlage Mülheims, weitergeführt werden.

Hierzu suchen wir für alle Seniorenmannschaften vor allem für die Reservemannschaften noch fußballverrückte Spieler und Spielerinnen, die gemeinsam mit dem TSV in eine erfolgreiche Zukunft gehen.

Trainingsauftakt für die Reservemannschaften wird der 05.07.2016 am Finkenkamp sein.

Wer Interesse hat, kann sich gerne vorab persönlich bei unserem sportlichen Leiter Moritz Peter unter der Telefonnummer 0177/8112282 oder direkt über Facebook bei uns melden.

Die Alt Herren des TSV würden sich ebenfalls über Besuch von interessierten Kickern freuen. (Die AH trainieren das ganze Jahr immer montags um 20Uhr)

Auch hier gilt bei Interesse melden, oder direkt an einem Trainingstag mit den verantwortlichen Gerd Schneider bzw. Michael Musiol in Kontakt treten.

Die TSV Familie würde sich über Zuwachs sehr freuen.

Allen noch eine tolle EM und schöne Sommerpause.

Wünscht die Fußball-Seniorenabteilung des TSV

[Hier is´ Kult!]


TSV-Titel_kl

Letztes Asche-Heimspiel

Am kommenden Sonntag den 29.05.16 um 15:00 Uhr bestreitet unsere Erste Mannschaft ihr letztes Heimspiel in dieser Saison und somit auch ihr letztes Spiel auf der heimischen [Kultasche] gegen den 1. FC Mülheim.

An diesem historischen Tag wird es einige Aktionen geben.

Vor dem Spiel werden die beiden Vereinskameraden Günder Hofmann und Kurt Schweitzer (vertreten durch seine Ehefrau) für jeweils mehr als 60 Jahre Vereinsmitgliedschaft geehrt.

Des Weiteren wird es unsere [Kultasche] in einer schönen Erinnerungsflasche zum Preis von 5,00 Euro käuflich zu erwerben geben.

Weiterhin gibt es auch unseren TSV-Schal zum Preis von 15,00€ zu erwerben.

Zuvor spielt auch unsere Zweite Mannschaft ihr letztes Heimspiel auf Asche um 13:00 Uhr gegen den 1. FC Mülheim II.

Wir freuen uns auf Euren Besuch

[Hier is´ Kult!]


TSV Schal

+++ TSV-Schalaktion +++

Liebe Sportsfreunde,

am Sonntag den 8.5. bestreitet unsere Erste um 15:00 Uhr am Finkenkamp das Heimspiel gegen den VfB Speldorf II.

Zu diesem Spiel habt Ihr die einmalige Möglichkeit unseren neuen TSV Schal + Eintritt zu o.g. Spiel zum Aktionspreis von 15,00€ zu ergattern.

Wir freuen uns auf Euch.



RSV Platz

Projekt: Heimspiel in Heißen

Liebe TSV-ler,

am kommenden Donnerstag den 24.03.16 spielt unsere Erste um 19:30 Uhr das so wichtige Nachholspiel und zugleich Derby gegen den SV Heißen um den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze.

Die Jungs und eigentlich der ganze Verein brauchen nach zuletzt nur 2 Punkten aus 5 Spielen nun Eure Hilfe mehr denn je, kommt also alle zum Spiel und wir feiern ein „Heimspiel in Heißen“.

Die Mannschaft freut sich auf eure Unterstützung.

Das spiel findet auf der alten Platzanlage des RSV Mülheim statt.

[Hier is‘ Kult!]


Punkteteilung bei der Ersten

Unsere Erste Mannschaft empfing zum ersten Spiel nach der Winterpause den direkten Tabellennachbarn ETuS Bissingheim am Finkenkamp und kam leider über ein Remis nicht hinaus.

Die Elf von Trainer Ralf Zils begann stark und konzentriert, so konnten Rafael Sikora (10´) und Philip Smith (18´) mit ihren frühen Toren das Vorgenommene in die Tat umsetzen. Doch bereits in der 28.Minute gelang Bissingheim der 2:1 Anschlusstreffer. 



Testspiele der Ersten

Auch unsere 1. Mannschaft steckt bereits wieder in der Vorbereitung auf die zweite Hälfte der Saison und wird bis diese startet noch 3 Testspiele absolvieren.

 

Am Sonntag den 24.01.2016 um 15:00 Uhr beginnt unsere Erste in Oberhausen gegen SW Altstaden.

Am Samstag den 30.01.2016 um 13:00 Uhr dann der zweite Termin beim 1.FC Mülheim in Styrum und

am Dienstag den 09.02.2016 um 19:30 Uhr dann das letzte Vorbereitungsspiel in Oberhausen bei Arminia Lirich.

 

Wir freuen uns auf Eure Unterstützung.



Egal wie, Hauptsache gewonnen

Mit einer zerfahrenen Leistung belohnt sich unsere Erste für die Arbeit in den letzten Monaten, in der viele gute Leistungen leider nicht belohnt wurden und siegt im Spiel bei der Speldorfer-Reserve.

„Über die erste Halbzeit kann man nur eins sagen, Grottenkick. Was wir dort abgeliefert haben war einfach nur schlecht. Kein Spielaufbau, keine Entschlossenheit vor dem Tor.“ – So TSV-Trainer Ralf Zils.

Doch auch Speldorf hatte nicht den besten Tag, trotzdem kamen sie durch eine einzige Chance in der ersten Halbzeit zur 1:0 Führung in der 21. Minute.

In Halbzeit 2 raufte sich die Erste dann zusammen und machte sofort Druck auf den Gegner und kam zu einigen Torchancen. Es dauerte jedoch bis zur 73.min als Tim Sonnenschein das 1:1 schoß. Danach brachen alle dämme bei den Speldorfern. Die Zils-Elf legte in der 76.min (Bennjamin Ebert) und 80.min (Stjepan Ilicic) nach. Den Endstand zum 1:4 markierte dann Robin Matthay in der 89.min. Auf Grund der 2.Halbzeit geht das Ergebnis dann doch in Ordnung.

Am kommenden Sonntag den 15.11.2015 gastiert dann der Tabellenführer Rot-Weiß Mülheim um 15:00 Uhr im Naturstadion am Finkenkamp.



„Spielvorteile durch Regelkenntnis“ – Schulungsabend am 18. November bei uns im Clubheim

Kritik am Schiedsrichter gehört mittlerweile zum Alltag unseres so geliebten Sports. Doch ist diese Kritik immer angebracht? Hat der Schiedsrichter tatsächlich zum x-ten Male in einer Begegnung die falsche Entscheidung getroffen – oder hat der Schiedsrichter recht und die Unwissenheit der Spieler führt zu unangebrachten Diskussionen? Kevin Domnick, zuständig für die Aus- und Weiterbildung der Schiedsrichter im Kreis 9, will uns aufklären und mit einem vereinsinternen Regelkundeabend zu einem nachhaltig besseren Miteinander beitragen.

– Wann ist ein Handspiel strafbar?
– Wann ist die Verhinderung einer Torchance eine Notbremse?
– Was ist Abseits?
– Welche persönlichen Strafen sieht das Regelwerk vor?
– Welche Rechte und Pflichten haben Spieler und Schiedsrichter?
Diese Fragen und vieles mehr sollen in der Schulung „Spielvorteile durch Regelkenntnis“ erörtert und beantwortet werden,und zwar am Mittwoch, 18.11., um 19.00 Uhr bei uns im Vereinsheim des TSV.

Eingeladen sind alle Fußballinteressierten aus dem Umfeld des TSV, aber ganz besonders natürlich unsere Trainerinnen und Trainer, Betreuerinnen und Betreuer, Spielerinnen und Spieler.



P1030011

Überraschungssieg gegen Tabellenzweiten

Unsere Erste zeigte die von Trainer Ralf Zils eingeforderte und auch erwartete Reaktion im Spiel gegen Mündelheim.

In einer ausgeglichener 1. Halbzeit mit Chancen auf beiden Seiten,erzielte Adam Kozicki (nach Vorarbeit von Robert Steinberg) in der 31.min das 1:0. Nach Halbzeit 1 machte die Zils-Elf viel Druck und belohnte sich mit Tor 2 und 3. Torschützen Robert Steinberg 48.min (Vorarbeit Adam Kozicki) und Tim Sonnenschein 54.min (Vorarbeit Rafael Sikora). Mündelheim kam dann in der 57.min durch ein Kopfball zum 3:1 Anschluß und erhöhte auch gleich den Druck, doch unsere Mannschaft hielt mit Kampf dagegen. In der 78.min erzielte Rafael Sikora mit einem schönen Kopfball nach Flanke von Tim Sonnenschein das vorentscheidende 4:1. Doch Mündelheim gab nicht auf und kam nochmal mit zwei Toren in der 87. und 90.Minute dran. Doch es reichte zum verdienten aber doch überraschenden Sieg gegen den Tabellenzweiten.

Trainer Ralf Zils: „Ich bin mit der Leistung und Einstellungen meiner Mannschaft zufrieden und hoffe es geht so weiter.“

Am 08.11.2015 bestreitet unsere Erste das nächste Spiel um 15:00 Uhr beim VfB Speldorf II an der Saarner Str.326.



Ralf Zils, Trainer 1. Mannschaft TSV Heimaterde

Verpasster Big-Point

Nach der knappen 2:3 Heimniederlage gegen den direkten Konkurrenten TuS Union Mülheim 09 verpasst unsere 1. Mannschaft die erhoffte Entfernung von den Abstiegsplätzen.

Gleich zweimal arbeitete sich unser Team vom Finkenkamp nach Rückständen in der 22. Minute durch einen Foulelfmeter und in der 40. Minute durch einen Konter nach Toren von Rafael Sikora (30´) und Adam Kozicki (71´) zurück ins Spiel und hatte über weite Strecken auch die Feldhoheit, konnte sich aber leider nicht, trotz zweier Pfostentreffer in der zweiten Halbzeit, die zwingenden Chancen erarbeiten.

Dazu Trainer Ralf Zils: „Du warst nicht besser – Weil du nicht gewonnen hast. Im Moment zählen nur Punkte.“