Kategorie:HER­REN II

Auf­ruf zur Sai­son 2016/2017

Der TSV Hei­mat­er­de will sich für die kom­men­de Sai­son mit sei­nem in Kür­ze im Bau befind­li­chen neu­en Kunst­ra­sen­platz, der Anfang der Sai­son fer­tig­ge­stellt sein soll, neu auf­stel­len.

Die unver­gess­li­che Geschich­te des TSV Hei­mat­er­de Mül­heim 1925 e.V. auf der Roten Asche soll auf dem dann grü­nen Tep­pich im Natur­sta­di­on Fin­ken­kamp, auf der wohl schöns­ten Anla­ge Mül­heims, wei­ter­ge­führt wer­den.

Hier­zu suchen wir für alle Senio­ren­mann­schaf­ten vor allem für die Reser­ve­mann­schaf­ten noch fuß­ball­ver­rück­te Spie­ler und Spie­le­rin­nen, die gemein­sam mit dem TSV in eine erfolg­rei­che Zukunft gehen.

Trai­nings­auf­takt für die Reser­ve­mann­schaf­ten wird der 05.07.2016 am Fin­ken­kamp sein.

Wer Inter­es­se hat, kann sich ger­ne vor­ab per­sön­lich bei unse­rem sport­li­chen Lei­ter Moritz Peter unter der Tele­fon­num­mer 0177/8112282 oder direkt über Face­book bei uns mel­den.

Die Alt Her­ren des TSV wür­den sich eben­falls über Besuch von inter­es­sier­ten Kickern freu­en. (Die AH trai­nie­ren das gan­ze Jahr immer mon­tags um 20Uhr)

Auch hier gilt bei Inter­es­se mel­den, oder direkt an einem Trai­nings­tag mit den ver­ant­wort­li­chen Gerd Schnei­der bzw. Micha­el Musi­ol in Kon­takt tre­ten.

Die TSV Fami­lie wür­de sich über Zuwachs sehr freu­en.

Allen noch eine tol­le EM und schö­ne Som­mer­pau­se.

Wünscht die Fuß­ball-Senio­ren­ab­tei­lung des TSV

[Hier is´ Kult!]


Letz­tes Asche-Heim­spiel

Am kom­men­den Sonn­tag den 29.05.16 um 15:00 Uhr bestrei­tet unse­re Ers­te Mann­schaft ihr letz­tes Heim­spiel in die­ser Sai­son und somit auch ihr letz­tes Spiel auf der hei­mi­schen [Kul­ta­sche] gegen den 1. FC Mül­heim.

An die­sem his­to­ri­schen Tag wird es eini­ge Aktio­nen geben.

Vor dem Spiel wer­den die bei­den Ver­eins­ka­me­ra­den Gün­der Hof­mann und Kurt Schweit­zer (ver­tre­ten durch sei­ne Ehe­frau) für jeweils mehr als 60 Jah­re Ver­eins­mit­glied­schaft geehrt.

Des Wei­te­ren wird es unse­re [Kul­ta­sche] in einer schö­nen Erin­ne­rungs­fla­sche zum Preis von 5,00 Euro käuf­lich zu erwer­ben geben.

Wei­ter­hin gibt es auch unse­ren TSV-Schal zum Preis von 15,00€ zu erwer­ben.

Zuvor spielt auch unse­re Zwei­te Mann­schaft ihr letz­tes Heim­spiel auf Asche um 13:00 Uhr gegen den 1. FC Mül­heim II.

Wir freu­en uns auf Euren Besuch

[Hier is´ Kult!]


Zwei­te ohne Erfolg in die Rück­run­de

Unse­re Zwei­te konn­te die guten Leis­tun­gen in der Vor­be­rei­tung lei­der nicht bestä­ti­gen und ver­lor das Heim­spiel gegen den SV Raadt.

Den frü­hen 0:1 Rück­stand in der 5.Minute konn­te unse­re Reser­ve in der 33.Minute durch ein Tor von Mar­cel Czy­me­rys noch aus­glei­chen, kurz dar­auf aber geriet das Team in der 42.Minute erneut in Rück­stand. So ging es dann auch in die Pau­se.

Trotz einer guten Leis­tung in der zwei­ten Hälf­te und einer hohen Anzahl von Chan­cen stand die Zwei­te am Ende erneut mit lee­ren Hän­den da.

Am kom­men­den Sonn­tag den 21.02.2016 bie­tet sich um 13:00 Uhr beim SV Hei­ßen an der Platz­an­la­ge RSV Mül­heim die nächs­te Chan­ce, die so drin­gend benö­tig­ten  Punk­te ein­zu­fah­ren.



Ers­tes Test­spiel der Zwei­ten

Im ers­ten Test­spiel am Fin­ken­kamp gegen den SuS Haar­zopf lie­fer­te unse­re Zwei­te auf zuge­schnei­tem Geläuf ein ordent­li­ches Spiel mit Luft nach oben.

Tor­schüt­zen des TSV beim 2:2 waren Lars Rei­fen­berg und Jonas Bruck­mann.

Das nächs­te Test­spiel der Zwei­ten fin­det am kom­men­den Don­ners­tag den 21.01.2016 um 20:00 Uhr am Fin­ken­kamp statt.

Wir hof­fen auf zahl­rei­che Besu­cher.



Spä­ter Start reicht nicht für den erhoff­ten Drei­er

Im Spiel gegen TuS­po Saarn II kam unse­re Reser­ve über ein 1:1 lei­der nicht hin­aus.

Schon in der 8. Minu­te muss­te unser Kee­per Manu­el Tho­mas gleich hin­ter sich grei­fen, was dem ohne­hin ange­schla­ge­nem Ego unse­rer Zwei­ten sicht­lich zusetz­te.

Saarn erspiel­te sich Chan­ce um Chan­ce und Trai­ner Achim Zahn konn­te froh sein, dass sein Team nur mit einem 0:1 Rück­stand in die Halb­zeit kam. In der Halb­zeit schien Tai­ner “Zah­ni” die rich­ti­gen Wor­te gefun­den zu haben.

Die Mann­schaft kam mit fri­schem Wind aus der Kabi­ne und konn­te sich gleich eini­ge gute Chan­cen erar­bei­ten, lei­der konn­te kei­ne der zahl­rei­chen Mög­lich­kei­ten genutzt wer­den, ein alt­be­kann­tes Pro­blem. Zu Mit­te der zwei­ten Halb­zeit konn­te dann Saarn durch schnel­le Kon­ter auch wie­der Akzen­te set­zen und erspiel­te sich auch kla­re Mög­lich­kei­ten die sie wider­um nicht nut­zen konn­ten, zu die­sem Zeit­punkt wäre ein hohes Unent­schie­den eher der ange­brach­te Spiel­stand gewe­sen.

Nun die Schluss­of­fen­si­ve unse­rer Zwei­ten, die ab der 70. Minu­te drück­te und sich inner­halb von 15 Minu­ten 4–5 gute Chan­cen erar­bei­te­te, lei­der ohne Erfolg.

Bis zur 86. Minu­te in der Kevin Borutz­ki in einem Getüm­mel durch eine Direkt­ab­nah­me den Ball zum 1:1 ver­sen­ken kann.

Im Anschluss ver­such­te das Team von Achim Zahn noch alles um den 3er ein­zu­fah­ren, doch lei­der kam der Aus­gleich zu spät und es ver­blieb nicht mehr genü­gend Zeit für die­ses Unter­fan­gen.

So ver­ab­schie­det sich unse­re Reser­ve mit einem Remis in die Win­ter­pau­se.



Tor­lo­ses Remis der Zwei­ten

Lei­der kam die TSV-Reser­ve am ver­gan­ge­nem Sonn­tag nicht über ein 0:0 gegen Duis­burg Süd hin­aus. Trotz einer star­ken Leis­tung und Über­le­gen­heit der Zwei­ten, konn­te kei­ne der zahl­rei­chen Tor­chan­cen genutzt wer­den.

Somit blei­ben lei­der zwei wich­ti­ge Punk­te gegen den Abstieg lie­gen.

Licht­blick ist die seit Wochen anstei­gen­de Leis­tungs­kur­ve und das Spiel zu Null.” — So Coach Achim Zahn.

Wir drü­cken der Zwei­ten Mann­schaft die Dau­men, dass sie am kom­men­den Sonn­tag gegen die Reser­ve vom Tus­po Saarn die­se anstei­gen­de Leis­tungs­kur­ve auch in einen 3er umwan­deln kann, Anstoß ist um 12:15 Uhr am Fin­ken­kamp.

Glück Auf!



Bit­te­re Nie­der­la­ge im 6-Punk­te-Spiel

Beim Tus Mün­del­heim II, einem direk­ten Kon­kur­ren­ten gegen den Abstieg, zeig­te unse­re Zwei­te Mann­schaft am ver­gan­ge­nen Sonn­tag ihre schlech­tes­te Leis­tung unter dem Trai­ner Duo Schmidt/Zahn.

Konn­ten sie noch durch Flo­ri­an Ber­ger zum 1:1 aus­glei­chen, lag die TSV-Reser­ve zur Pau­se mit 3:1 hin­ten.

Der Rück­stand zur Pau­se war mehr als ver­dient und hät­te unter Umstän­den auch höher aus­fal­len kön­nen” — so Trai­ner Achim Zahn.

Die Abstim­mung im Mit­tel­feld sowie in der Abwehr war nahe­zu über­haupt nicht vor­han­den und das Zusam­men­spiel war von einer sehr hohen Fehl­pass-Quo­te geprägt.

In der zwei­ten Halb­zeit konn­ten die TSV-Trai­ner mehr Enga­ge­ment ihrer Mann­schaft beob­ach­ten, es gelang dem Team aber lei­der nicht ent­schei­den­de Impul­se zu set­zen und so ende­te das Spiel mit einer 4:1 Nie­der­la­ge.

So bleibt unse­re Zwei­te auf dem 17. Tabel­len­rang und hat nun 8 Punk­te Rück­stand auf den ret­ten­den Rele­ga­ti­ons­platz, 10 Punk­te sogar bis zum Nicht­ab­stiegs­platz.

Es war ein raben­schwar­zer Tag für die TSV-Reser­ve.



Spiel­vor­tei­le durch Regel­kennt­nis“ – Schu­lungs­abend am 18. Novem­ber bei uns im Club­heim

Kri­tik am Schieds­rich­ter gehört mitt­ler­wei­le zum All­tag unse­res so gelieb­ten Sports. Doch ist die­se Kri­tik immer ange­bracht? Hat der Schieds­rich­ter tat­säch­lich zum x-ten Male in einer Begeg­nung die fal­sche Ent­schei­dung getrof­fen — oder hat der Schieds­rich­ter recht und die Unwis­sen­heit der Spie­ler führt zu unan­ge­brach­ten Dis­kus­sio­nen? Kevin Dom­nick, zustän­dig für die Aus- und Wei­ter­bil­dung der Schieds­rich­ter im Kreis 9, will uns auf­klä­ren und mit einem ver­eins­in­ter­nen Regel­kun­de­abend zu einem nach­hal­tig bes­se­ren Mit­ein­an­der bei­tra­gen.

- Wann ist ein Hand­spiel straf­bar?
— Wann ist die Ver­hin­de­rung einer Tor­chan­ce eine Not­brem­se?
— Was ist Abseits?
— Wel­che per­sön­li­chen Stra­fen sieht das Regel­werk vor?
— Wel­che Rech­te und Pflich­ten haben Spie­ler und Schieds­rich­ter?
Die­se Fra­gen und vie­les mehr sol­len in der Schu­lung „Spiel­vor­tei­le durch Regel­kennt­nis“ erör­tert und beant­wor­tet werden,und zwar am Mitt­woch, 18.11., um 19.00 Uhr bei uns im Ver­eins­heim des TSV.

Ein­ge­la­den sind alle Fuß­ball­in­ter­es­sier­ten aus dem Umfeld des TSV, aber ganz beson­ders natür­lich unse­re Trai­ne­rin­nen und Trai­ner, Betreue­rin­nen und Betreu­er, Spie­le­rin­nen und Spie­ler.



Reser­ve mit Punkt gegen Wedau

Von Anfang an set­ze unse­re Reser­ve, Wedau unter Druck und konn­te sich auch eini­ge Tor­chan­cen erar­bei­ten. In der 20 Minu­te war es dann Robin Mat­tay der das Leder zum 1:0 im Tor ver­sen­ken konn­te. Bis zur Pau­se konn­te dann lei­der der beru­hi­gen­de zwei­te Tref­fer nicht erzielt wer­den. Nach dem Sei­ten­wech­sel erhöh­te der Gast aus Duis­burg den Druck, so dass unse­re Zwei­te immer wei­ter in die Defen­si­ve gedrückt wur­de. Nach einer Ecke in der 65. Minu­te erziel­te Wedau dann den Aus­gleich per Kopf. Davor und danach erar­bei­te­te sich der Gast von der Wedau eini­ge Groß­chan­cen. Der gut auf­ge­leg­te TSV-Tor­wart Manu­el Tho­mas hielt dann den Punkt mit 4/5 groß­ar­ti­gen Para­den fest. Unterm Strich und nach dem Spiel­ver­lauf muss man mit dem Punkt zufrie­den sein. Es war ein Punkt für die Moral und beweist das unse­re Zwei­te eine intak­te Trup­pe ist.

In 14 Tagen am 08.11.2015 fährt die Zwei­te dann nach Mün­del­heim und ver­sucht den posi­ti­ven  Trend gegen die Reser­ve von Mün­del­heim wei­ter fort zu set­zen.

Das Spiel fin­det um 14:30 Uhr am Rhein­hei­mer Weg 62 in Duis­burg statt.



Herz­li­chen Dank an And­re, unse­ren Trai­ner der 2. Mann­schaft

Heu­te hat unser Trai­ner der 2. Mann­schaft — And­re — um sei­ne Frei­stel­lung als Ver­ant­wort­li­cher der 2. Mann­schaft gebe­ten. Wir bedau­ern, aber respek­tie­ren  sei­ne Ent­schei­dung. Auf Grund der Ent­schei­dung von And­re, wer­den ab sofort Marc Schmidt und Achim Zahn die 2. Mann­schaft trai­nie­ren und in den Spie­len betreu­en.
Herz­li­chen Dank an And­re für sei­nen Ein­satz in der 2. Mann­schaft!

Wir wün­schen Achim und Marc in der lfd. Sai­son alles Gute und maxi­ma­len Erfolg.

Der Senio­ren Fuß­ball­vor­stand



Translate »