Kategorie:HERREN II

TSV Shirt HP

Aufruf zur Saison 2016/2017

Der TSV Heimaterde will sich für die kommende Saison mit seinem in Kürze im Bau befindlichen neuen Kunstrasenplatz, der Anfang der Saison fertiggestellt sein soll, neu aufstellen.

Die unvergessliche Geschichte des TSV Heimaterde Mülheim 1925 e.V. auf der Roten Asche soll auf dem dann grünen Teppich im Naturstadion Finkenkamp, auf der wohl schönsten Anlage Mülheims, weitergeführt werden.

Hierzu suchen wir für alle Seniorenmannschaften vor allem für die Reservemannschaften noch fußballverrückte Spieler und Spielerinnen, die gemeinsam mit dem TSV in eine erfolgreiche Zukunft gehen.

Trainingsauftakt für die Reservemannschaften wird der 05.07.2016 am Finkenkamp sein.

Wer Interesse hat, kann sich gerne vorab persönlich bei unserem sportlichen Leiter Moritz Peter unter der Telefonnummer 0177/8112282 oder direkt über Facebook bei uns melden.

Die Alt Herren des TSV würden sich ebenfalls über Besuch von interessierten Kickern freuen. (Die AH trainieren das ganze Jahr immer montags um 20Uhr)

Auch hier gilt bei Interesse melden, oder direkt an einem Trainingstag mit den verantwortlichen Gerd Schneider bzw. Michael Musiol in Kontakt treten.

Die TSV Familie würde sich über Zuwachs sehr freuen.

Allen noch eine tolle EM und schöne Sommerpause.

Wünscht die Fußball-Seniorenabteilung des TSV

[Hier is´ Kult!]


TSV-Titel_kl

Letztes Asche-Heimspiel

Am kommenden Sonntag den 29.05.16 um 15:00 Uhr bestreitet unsere Erste Mannschaft ihr letztes Heimspiel in dieser Saison und somit auch ihr letztes Spiel auf der heimischen [Kultasche] gegen den 1. FC Mülheim.

An diesem historischen Tag wird es einige Aktionen geben.

Vor dem Spiel werden die beiden Vereinskameraden Günder Hofmann und Kurt Schweitzer (vertreten durch seine Ehefrau) für jeweils mehr als 60 Jahre Vereinsmitgliedschaft geehrt.

Des Weiteren wird es unsere [Kultasche] in einer schönen Erinnerungsflasche zum Preis von 5,00 Euro käuflich zu erwerben geben.

Weiterhin gibt es auch unseren TSV-Schal zum Preis von 15,00€ zu erwerben.

Zuvor spielt auch unsere Zweite Mannschaft ihr letztes Heimspiel auf Asche um 13:00 Uhr gegen den 1. FC Mülheim II.

Wir freuen uns auf Euren Besuch

[Hier is´ Kult!]


Zweite ohne Erfolg in die Rückrunde

Unsere Zweite konnte die guten Leistungen in der Vorbereitung leider nicht bestätigen und verlor das Heimspiel gegen den SV Raadt.

Den frühen 0:1 Rückstand in der 5.Minute konnte unsere Reserve in der 33.Minute durch ein Tor von Marcel Czymerys noch ausgleichen, kurz darauf aber geriet das Team in der 42.Minute erneut in Rückstand. So ging es dann auch in die Pause.

Trotz einer guten Leistung in der zweiten Hälfte und einer hohen Anzahl von Chancen stand die Zweite am Ende erneut mit leeren Händen da.

Am kommenden Sonntag den 21.02.2016 bietet sich um 13:00 Uhr beim SV Heißen an der Platzanlage RSV Mülheim die nächste Chance, die so dringend benötigten  Punkte einzufahren.



II. TESTSPIEL

Erstes Testspiel der Zweiten

Im ersten Testspiel am Finkenkamp gegen den SuS Haarzopf lieferte unsere Zweite auf zugeschneitem Geläuf ein ordentliches Spiel mit Luft nach oben.

Torschützen des TSV beim 2:2 waren Lars Reifenberg und Jonas Bruckmann.

Das nächste Testspiel der Zweiten findet am kommenden Donnerstag den 21.01.2016 um 20:00 Uhr am Finkenkamp statt.

Wir hoffen auf zahlreiche Besucher.



Später Start reicht nicht für den erhofften Dreier

Im Spiel gegen TuSpo Saarn II kam unsere Reserve über ein 1:1 leider nicht hinaus.

Schon in der 8. Minute musste unser Keeper Manuel Thomas gleich hinter sich greifen, was dem ohnehin angeschlagenem Ego unserer Zweiten sichtlich zusetzte.

Saarn erspielte sich Chance um Chance und Trainer Achim Zahn konnte froh sein, dass sein Team nur mit einem 0:1 Rückstand in die Halbzeit kam. In der Halbzeit schien Tainer „Zahni“ die richtigen Worte gefunden zu haben.

Die Mannschaft kam mit frischem Wind aus der Kabine und konnte sich gleich einige gute Chancen erarbeiten, leider konnte keine der zahlreichen Möglichkeiten genutzt werden, ein altbekanntes Problem. Zu Mitte der zweiten Halbzeit konnte dann Saarn durch schnelle Konter auch wieder Akzente setzen und erspielte sich auch klare Möglichkeiten die sie widerum nicht nutzen konnten, zu diesem Zeitpunkt wäre ein hohes Unentschieden eher der angebrachte Spielstand gewesen.

Nun die Schlussoffensive unserer Zweiten, die ab der 70. Minute drückte und sich innerhalb von 15 Minuten 4-5 gute Chancen erarbeitete, leider ohne Erfolg.

Bis zur 86. Minute in der Kevin Borutzki in einem Getümmel durch eine Direktabnahme den Ball zum 1:1 versenken kann.

Im Anschluss versuchte das Team von Achim Zahn noch alles um den 3er einzufahren, doch leider kam der Ausgleich zu spät und es verblieb nicht mehr genügend Zeit für dieses Unterfangen.

So verabschiedet sich unsere Reserve mit einem Remis in die Winterpause.



Torloses Remis der Zweiten

Leider kam die TSV-Reserve am vergangenem Sonntag nicht über ein 0:0 gegen Duisburg Süd hinaus. Trotz einer starken Leistung und Überlegenheit der Zweiten, konnte keine der zahlreichen Torchancen genutzt werden.

Somit bleiben leider zwei wichtige Punkte gegen den Abstieg liegen.

„Lichtblick ist die seit Wochen ansteigende Leistungskurve und das Spiel zu Null.“ – So Coach Achim Zahn.

Wir drücken der Zweiten Mannschaft die Daumen, dass sie am kommenden Sonntag gegen die Reserve vom Tuspo Saarn diese ansteigende Leistungskurve auch in einen 3er umwandeln kann, Anstoß ist um 12:15 Uhr am Finkenkamp.

Glück Auf!



Bittere Niederlage im 6-Punkte-Spiel

Beim Tus Mündelheim II, einem direkten Konkurrenten gegen den Abstieg, zeigte unsere Zweite Mannschaft am vergangenen Sonntag ihre schlechteste Leistung unter dem Trainer Duo Schmidt/Zahn.

Konnten sie noch durch Florian Berger zum 1:1 ausgleichen, lag die TSV-Reserve zur Pause mit 3:1 hinten.

„Der Rückstand zur Pause war mehr als verdient und hätte unter Umständen auch höher ausfallen können“ – so Trainer Achim Zahn.

Die Abstimmung im Mittelfeld sowie in der Abwehr war nahezu überhaupt nicht vorhanden und das Zusammenspiel war von einer sehr hohen Fehlpass-Quote geprägt.

In der zweiten Halbzeit konnten die TSV-Trainer mehr Engagement ihrer Mannschaft beobachten, es gelang dem Team aber leider nicht entscheidende Impulse zu setzen und so endete das Spiel mit einer 4:1 Niederlage.

So bleibt unsere Zweite auf dem 17. Tabellenrang und hat nun 8 Punkte Rückstand auf den rettenden Relegationsplatz, 10 Punkte sogar bis zum Nichtabstiegsplatz.

Es war ein rabenschwarzer Tag für die TSV-Reserve.



„Spielvorteile durch Regelkenntnis“ – Schulungsabend am 18. November bei uns im Clubheim

Kritik am Schiedsrichter gehört mittlerweile zum Alltag unseres so geliebten Sports. Doch ist diese Kritik immer angebracht? Hat der Schiedsrichter tatsächlich zum x-ten Male in einer Begegnung die falsche Entscheidung getroffen – oder hat der Schiedsrichter recht und die Unwissenheit der Spieler führt zu unangebrachten Diskussionen? Kevin Domnick, zuständig für die Aus- und Weiterbildung der Schiedsrichter im Kreis 9, will uns aufklären und mit einem vereinsinternen Regelkundeabend zu einem nachhaltig besseren Miteinander beitragen.

– Wann ist ein Handspiel strafbar?
– Wann ist die Verhinderung einer Torchance eine Notbremse?
– Was ist Abseits?
– Welche persönlichen Strafen sieht das Regelwerk vor?
– Welche Rechte und Pflichten haben Spieler und Schiedsrichter?
Diese Fragen und vieles mehr sollen in der Schulung „Spielvorteile durch Regelkenntnis“ erörtert und beantwortet werden,und zwar am Mittwoch, 18.11., um 19.00 Uhr bei uns im Vereinsheim des TSV.

Eingeladen sind alle Fußballinteressierten aus dem Umfeld des TSV, aber ganz besonders natürlich unsere Trainerinnen und Trainer, Betreuerinnen und Betreuer, Spielerinnen und Spieler.



Reserve mit Punkt gegen Wedau

Von Anfang an setze unsere Reserve, Wedau unter Druck und konnte sich auch einige Torchancen erarbeiten. In der 20 Minute war es dann Robin Mattay der das Leder zum 1:0 im Tor versenken konnte. Bis zur Pause konnte dann leider der beruhigende zweite Treffer nicht erzielt werden. Nach dem Seitenwechsel erhöhte der Gast aus Duisburg den Druck, so dass unsere Zweite immer weiter in die Defensive gedrückt wurde. Nach einer Ecke in der 65. Minute erzielte Wedau dann den Ausgleich per Kopf. Davor und danach erarbeitete sich der Gast von der Wedau einige Großchancen. Der gut aufgelegte TSV-Torwart Manuel Thomas hielt dann den Punkt mit 4/5 großartigen Paraden fest. Unterm Strich und nach dem Spielverlauf muss man mit dem Punkt zufrieden sein. Es war ein Punkt für die Moral und beweist das unsere Zweite eine intakte Truppe ist.

In 14 Tagen am 08.11.2015 fährt die Zweite dann nach Mündelheim und versucht den positiven  Trend gegen die Reserve von Mündelheim weiter fort zu setzen.

Das Spiel findet um 14:30 Uhr am Rheinheimer Weg 62 in Duisburg statt.



Herzlichen Dank an Andre, unseren Trainer der 2. Mannschaft

Heute hat unser Trainer der 2. Mannschaft – Andre – um seine Freistellung als Verantwortlicher der 2. Mannschaft gebeten. Wir bedauern, aber respektieren  seine Entscheidung. Auf Grund der Entscheidung von Andre, werden ab sofort Marc Schmidt und Achim Zahn die 2. Mannschaft trainieren und in den Spielen betreuen.
Herzlichen Dank an Andre für seinen Einsatz in der 2. Mannschaft!

Wir wünschen Achim und Marc in der lfd. Saison alles Gute und maximalen Erfolg.

Der Senioren Fußballvorstand