Kategorie:C-JUNIORINNEN II (U15)

info-grafik-heimaterde

Jugend: Platzeröffnung mit Mid- Season-Feier

TRIXITT XXL-Challenge: Der Countdown läuft!

Am Samstag, den 14.01.2017, kommt TRIXITT um zusammen mit uns einen einmaligen Rückrundenauftakt zu veranstalten. Zockt die XXL-Challenge, gewinnt coole Preise (Fußballschuhe, Trikots, uvm.) und sichert euch den Challenge-Sieg. Euch erwarten spannende Wettkämpfe aus allen Bereichen des Straßenfußballs.

Freut euch auf die TRIXITT-Erlebniswelt mit dem Ultimate-Highlight auf dem großen und kleinen Court und viele Herausforderungen, die ihr nicht vergessen werdet.

Für Getränke und leckere Speisen ist selbstverständlich gesorgt.

Hier die wichtigsten Eckdaten:
Wer? Alle angemeldeten Spielerinnen und Spieler!
Wann? Samstag, 14.01.2017, 10:00 – 13:30 Uhr (F- bis D-Jugend) & 13:30 – 17:00 Uhr (C- bis A-Jugend)
Wo? Finkenkamp 125, 45472 Mülheim an der Ruhr
Ansprechpartner: Josef Heigel (1. Stellvertretender Jugendleiter), Marga Lantermann

Bitte kommt rechtzeitig spätestens 30 Minuten vor Beginn, damit wir pünktlich starten können!

Weitere Informationen und ein Video zur XXL-Challenge findet ihr unter www.trixitt.de

Was sonst noch passiert?
Um 11:00 Uhr findet die offizielle Platzeröffnung mit Gästen aus Sport und Politik statt. – Wir zählen auf Euch alle!!!

Um 17:00 Uhr bestreitet unsere Erste Mannschaft ein Freundschaftsspiel.

 



ferien_clipart_kostenlos_20130720_1672498282

Schöne Ferien

Die Saison 2015/2016 ist vorbei und da ist es Zeit, Danke zu sagen:

– Danke an die TrainerInnen, die während der Saison immer zuverlässig da waren und die Kinder trainiert haben,

– Danke an die MannschaftsbetreuerInnen, die die Trainer nach Kräften unterstützt haben

– Danke an die Eltern, die ihre Kinder zum Training gebracht oder bei Spielen unterstützt haben.

Ganz besonders aber Danke an alle Kinder und Jugendlichen, die mit so viel Elan bei uns kicken!

Wir wünschen Euch tolle Ferien und freuen uns auf die nächste Saison mit Euch.

TSV Heimaterde – Hier is´  Kult!

 



IMG_1356

Stadtpokal-Finals ohne Happy End

Am Sonntag startete zuerst das jüngste TSV-Mädchenteam – die U11 – in ihr Finalspiel gegen DJK BW Mintard. Und es wurde ein knappes Ergebnis. Die Mintarder waren zwar spielerisch leicht überlegen, doch die Heimaterder Mädchen machten dies durch Einsatz wieder wett. Zwar ging Blau-Weiß nach 7 Minuten in Führung und erhöhte in der 10. Minute auf 2:0, doch nur 2 Minuten später konnte Feline den Anschlusstreffer zum 2:1 markieren. Damit ging es in die Pause. Nach dieser kamen die Mintarder wacher wieder auf den Platz und zogen innerhalb von 5 Minuten auf 4:2 davon. Wer jetzt aber befürchtete, die Finkenkamp-Sieben würde untergehen, wurde eines besseren belehrt: Unsere Jüngste, Anna-Latifa, erzielte den Anschlusstreffer zum 4:2 und – nach einem erneuten Treffer der Mintarder auch das 5:3. Und als Hannah auch noch der Treffer zum 5:4 gelang, wurde es noch einmal richtig spannend.
Chancen für den Ausgleich waren noch da, doch das fünfte Tor wollte nicht fallen.

Schade, aber es war ein tolles Spiel der jüngsten Mädchenmannschaften an diesem Tag.

Um ca. 13.00 Uhr griff dann unsere U15 in das Geschehen ein.



Mädchenteams am Sonntag im Stadtpokalfinale

Am Wochenende steigen die Endspiele im Mülheimer Stadtpokal auf der neuen Bezirkssportanlage in Heißen.  Und wie in den Vorjahren sind auch wieder drei unserer Mädchenteams in den Finals dabei. Lediglich unsere U13, die eine reine Stadtpokalmannschaft war, scheiterte im Halbfinale knapp an den Mintarder Mädchen.

Für die anderen Partien gilt: Wieder eimal heißt der Gegner jedes Mal DJK BW Mintard. Mal sehen, ob wir dieses Jahr einen Pott zum Finkenkamp holen können, wie es uns ja schon einmal bei der ersten Stadtmeisterschaft der Mädchen in Mülheim in der Saison 2013/2014 gelungen ist.

Und das ist der Spielplan am Sonntag, 26.06.2016

U11    09:45 Uhr
U15    12:45 Uhr
U17    16:00 Uhr

Bereits am Samstag spielen unsere F-Junioren ab 15:00 Uhr im F-Jugendtreff gegen die Teams von DJK Blau-Weiß Mintard, SC Croatia Mülheim, TuSpo Saarn und VfB Speldorf.

Die Jungs und Mädchen würden sich sicher über zahlreiche Zuschauer und Unterstützer freuen!

Der TSV-Jugendvorstand drückt auf jeden Fall die Daumen!

 

PS: Der Eintritt kostet für Erwachsene 1 €, der der Förderung des Jugendsports in Mülheim zugute kommt.



Titel

U15 – Kreispokalsieger 2016

Die U15 des TSV Heimaterde gewann im Endspiel verdient mit 3:0 gegen Eintracht Duisburg.

Das Kreispokalendspiel findet traditionell am Tag des Mädchenfussballs im Kreis 9 statt, dieses Mal ausgerichtet vom TV Voerde. Also ging es für die Heimaterder Mädchen früh Richtung Voerde los. Und schon bei der Ankunft zeigte sich, dass es rein wettertechnisch kein Vergnügen werden würde: es war bereits morgens um halb elf schwülwarm.

Doch die Mädchen wollten sich davon und auch von dem nassen Rasen nicht unterkriegen lassen und legten gleich richtig los. Der ungewohnte Untergrund, etwas Nervosität und ein engagierter Gegner sorgten allerdings dafür, dass das Spiel nicht so richtig flüssig lief. Beide Teams erspielten sich einige Torchancen, wobei ein kleines Übergewicht auf Heimaterder Seite lag. Die mitgereisten Zuschauer sahen aber auch schon in der Anfangsphase des Spiels einige schöne Kombinationen, die Hoffnung auf „mehr“ machten… Doch zunächst fehlte beim Abschluss das notwendige Quäntchen Glück, was nicht zuletzt an der guten Torfrau im Duisburger Kasten lag.



Pokal_Mintard11

U15 trotz Niederlage im Stadtpokalfinale

Gestern ging es für die U15 des TSV zum zweiten Spiel in der Vorrunde zur Stadtmeisterschaft. Nach dem Sieg im ersten Spiel gegen die Mädchen vom Mülheimer FC Vatangücü war das Ergebnis zwar eigentlich egal, aber die Finkenkamp-Mädchen wollten sich möglichst teuer verkaufen.

Allerdings stand das Spiel unter keinem guten Stern – es wurde aufgrund des langen Wochenendes und des Meisterschaftsspiel von Jozos Truppe am Abend vorher doch recht schwierig eine spielfähige Mannschaft zusammen zu bekommen. Doch am Ende waren es 13 motivierte Mädchen, die in in Mintard aufliefen.

Das Spiel wurde zwar kein hochklassiges, aber doch ein spannendes Spiel. Während die Gäste vom Finkenkamp zunächst gut mithalten konnten, fiel in der 8. Minute nach einer Unaufmerksamkeit ziemlich überraschend das 1:0 für die Mintarder Mädchen.



U15 steht im Finale des Mülheimer Stadtpokals

Mit einem ungefährdeten 5:0-Erfolg haben sich die C-Juniorinnen des TSV in das Finale des Stadtpokals qualifiziert. Es war fast von Beginn an ein Spiel in eine Richtung – in die des Gästetors. Nach einer kurzen „Findungsphase“ legten die Gastgeberinnen ihre Nervosität ab und erspielten sich viele Chancen. So dauerte es auch nur bis zur 7. Minute, bis Maya das 1:0 erzielen konnte. In der 19. und 26. Minute legte Leonie nach, bevor erneut Maya in der 32. Minute zum 4:0 Pausenstand traf. In der zweiten Halbzeit nahmen die TSV-Girls das Tempo etwas raus, auch da aufgrund der komfortablen Führung im Laufe des Spiels munter durchgewechselt wurde. Den letztenTreffer des Spiels erzielte Lea in der 69. Minute.

Da es in Mülheim in dieser Altersklasse nur 3 Mannschaften gibt, werden die Finalteilnehmer im jeder-gegen-jeden-Modus ausgespielt. Da die Mädchen des FC Vatagüczü ihr Spiel gegen die U15 von Blau-Weiß Mintard ebenfalls verloren haben, stehen die Finkenkamp-Mädels bereits als Finalteilnehmer fest. Das Ergebnis des Spiels gegen die Mintarder Mädchen (am 04. Mai)  ist daher zweitrangig. Gewinnen möchten unsere Juniorinnen es natürlich trotzdem und freuen sich auf zahlreiche Unterstützer!

Es spielten: Aylin (TW), Leia, Leonie, Dana, Lea, Jana, Maya, Jule, Camilla, Joyce Z., Joelina, Emilia, Katharina
Es coachten: Klaus und Jozo

Die U15 drückt allen anderen Teams die Daumen, damit – zumindest im Mädchenbereich – wieder alle Finals mit Heimaterder Beteiligung gibt! (Hoffentlich allerdings dieses Mal mit wechselnden Siegern 🙂



U15_3_SVKrechting

Eher mäßiges Wochenende der Mädchenteams…

3 Niederlagen und 1 Sieg standen am Wochenende bei den Mädchenteams am Ende auf der Tafel.

Dabei ging es für das jüngste und das älteste Mädchenteam zu den SuSen nach Dinslaken. Beide Spiele begannen um 11:00 Uhr – vielen Dank an die Dinslakener, dass der frühe Anstoß bei den Großen möglich gemacht wurde – und beide endeten mit Erfolgen der Heimmannschaft.

In der U11 stand am Ende ein 4:1 zu Buche – wobei alle Treffer in der ersten Halbzeit erzielt worden waren. Die zweite Halbzeit konnten unsere Mädchen dann auch deutlich ausgeglichener gestalten.



MSV-Training23

Tolles Training mit den MSV-Frauen

Gestern war es endlich soweit: 5 Spielerinnen des MSV Duisburg (Meike Kämper, Danica Wu, Julia Debitzki, Nicole Munzert und Szofia Rasz) kamen zu uns an den Finkenkamp, um mit den Mädchen der U15 und U17 ein Training zu absolvieren.

25 Mädchen des TSV waren am Start. Nach einer Vorstellungsrunde ging es zum Aufwärmen, danach an die Koordinationsleiter. Während der Pass- und Ballannahme-Übungen gab es reichlich Tipps der Profispielerinnen.
Parallel gab es für unsere Torhüterinnen Lisa, Katharina und Eva eine Trainingseinheit mit Meike Kämper (U19 Juniorinnen Weltmeisterin).
Beim Abschlussspiel stand der Spaß im Vordergrund 😉 . Am Ende gab es ein 9-Meter-Schießen.
Nach dem Training gaben die Spielerinnen des MSV Autogramme und beantworteten die Fragen der Mädchen.
Der Trainer bekam als Highlight einige Eintrittskarten für das Spiel am kommenden Sonntag in Duisburg. Diese werden natürlich unter den Mädels verteilt.
Das gesamte Training wurde aufgezeichnet und wird u. a. auf der MSV-Homepage zu sehen sein.
Es war ein mehr als gelungener Abend!

Wir bedanken uns bei den Spielerinnen und beim MSV Duisburg für diesen Besuch!

Fotos: Lutz Kamieth



U15_II_2015_kl

MSV Duisburg Damen zu Besuch beim TSV Heimaterde, 08.03.2016 ab 17.00 Uhr

Morgen, Dienstag den 08.03.2016 ab 17.00 Uhr, kommt erneut eine Spielerinnen-Delegation vom MSV Duisburg zu einem Besuch an den Finkenkamp. Diesmal werden bis zu 4 Spielerinnen ein Training mit den Mädchen (U15 und U17) absolvieren. Anschließend können alle im Clubhaus Fragen an die Spielerinnen des MSV stellen und es dürfen auch Fotos geknipst werden 😉

Alle Eltern und Fußballbegeisterte sind zum Zuschauen herzlich eingeladen!