Kategorie:Titelstorys

TSV Lacrosse Ruhrpott Pokal

Finale um den Ruhrpott Pokal am Finkenkamp

Am kommenden Samstag, 12.08.2017, wird beim TSV Heimaterde am Finkenkamp das Finale um den Ruhrpott Pokal ausgespielt. Dabei geht es aber nicht wie ansonsten um Fußball, sondern es ist eine andere Sportart zu bewundern. Die Lacrosse Teams aus Essen, Bochum, Duisburg und Dortmund spielen von 10:00 – 16:00 Uhr um den Ruhrpott Pokal 2017.

Bei freiem Eintritt lauten die Paarungen:

10:30 Uhr, 1. Halbfinale: Essen Pirates vs. Bochum Isotopes
11:30 Uhr, 2. Halbfinale: Duisburg Steelers vs. Dortmund Wolverines
13:00 Uhr, Spiel um Platz 3
14:00 Uhr, Finale.



Fussballcamp-BTBild

Fußballcamp 2017

Die Jugendabteilung des TSV Heimaterde veranstaltet dieses Jahr ein Fussballcamp in der 1. Woche der Sommerferien vom 17. Juli bis 20. Juli 2017

Internet---Flyer

Teilnehmen können Jungen und Mädchen zwischen 5 und 14 Jahren. Neben unseren Mitgliedern sind auch vereinslose Jungen und Mädchen sowie Kinder aus anderen Vereinen zu diesem Fussballereignis herzlich eingeladen.

Ein abwechslungsreiches Programm mit tollem Training, spannenden Spielen und besonderen Turnieren steht im Mittelpunkt der Veranstaltung, in der es an 4 Tagen von 10 – 16 Uhr (Betreuung bereits ab 9 Uhr) um das runde Leder geht. Der Spaß an einer gemeinsamen Ferienwoche rund um den Fussball ist Grundlage des Camps.

Viele Highlights wie die Speed-Kick-Messung, der Bundesliga Super-Cup, die Fussball-Quiz Rallye und das DFB-Fussballabzeichen warten auf die Camp-Teilnehmer.

Betreut und trainiert werden alle Teilnehmer von fachlich und pädagogisch ausgebildeten Trainern in alters- und könnensgerechten Kleingruppen. Für beste Verpflegung sorgen warmes Mittagessen, viel Obst und natürlich Getränke. Jeder Teilnehmer erhält eine DFB Urkunde sowie einen Pokal. Die Teilnahmegebühr beträgt 99,- Euro.

Fragen rund um das Fussballcamp beantwortet Ihnen gerne unser Kooperationspartner CS SPORT. Alle Daten finden Sie im Internet unter: www.cs-sport.net

Hier geht es direkt zum Anmeldeformular: Anmeldung zum TSV Heimaterde Fussballcamp

Als Ansprechpartner im Verein steht Ihnen Thomas Nienhaus (Mobil: 0172 / 4675150, E-Mail: thomas@thomas-nienhaus.net) sowie der gesamte Jugendvorstand gerne zur Verfügung.



TSV Vorstand 20170331_HP

Geschäftsführender Vorstand wieder komplett

Am Freitagabend, 31.03.2017, stand bei der Jahreshauptversammlung des Gesamtvereins u. a. die Wahl des geschäftsführenden Vorstands an. Vor den Wahlen gab es zunächst den Bericht des Vorsitzenden mit erwähnenswerten Ereignissen und Veranstaltungen zum abgelaufenen Jahr, u. a. natürlich dem Bau des neuen großen Kunstrasenplatzes, der erfolgreichen Suche nach einem neuen Pächter für das Clubheim und zur Mitgliederentwicklung, die ausgesprochen positiv verläuft. So erhöhte sich die Mitgliederzahl des Gesamtvereins um 112 Personen auf aktuell 979 Mitglieder. Dabei gestaltet sich die Aufteilung auf die einzelnen Abteilungen wie folgt: Badminton 267 Mitglieder, Fußball-Junioren 361 Mitglieder, Fußball-Senioren 194 Mitglieder, Tischtennis 30 Mitglieder und Turnen 127 Mitglieder.

Nach den Berichten aus den Abteilungen, dem Kassenbericht und der Entlastung des Vorstandes für das abgelaufene Jahr erfolgte die Wahl des geschäftsführenden Vorstandes, der sich nun wie folgt zusammensetzt:

1. Vorsitzender:     Burkhard Cremer
2. Vorsitzender:     Joachim Thies
Schatzmeister:       Alexander Walz
Geschäftsführer:    Rolf Ball

Der geschäftsführende Vorstand wird weiterhin von Anna Regner als Beisitzerin unterstützt.

Nachdem der im Vorfeld bekanntgemachte Antrag auf Satzungsänderung genehmigt und beschlossen wurde, hatten der 1. und 2. Vorsitzende noch die Ehre, zwei verdiente Mitglieder der TSV-Familie für 25 Jahre Mitgliedschaft auszuzeichnen, nämlich Markus Rademacher und Florian Höhne. Gratulation und danke für eure Treue.



JHV-Einladung Turnabteilung

Einladung zur Jahreshauptversammlung der Turnabteilung

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,

hiermit laden wir alle volljährigen Mitglieder sowie die Erziehungsberechtigten der minderjährigen Mitglieder der Abteilung Turnen des TSV Heimaterde 1925 Mülheim an der Ruhr e.V. zur diesjährigen Abteilungsversammlung am Donnerstag, 09.03.2017, um 19:00 Uhr in unser Clubheim, Finkenkamp 125, 45472 Mülheim, ein.

Stimmberechtigt sind alle Vereinsmitglieder der Turnabteilung, die zum genannten Termin das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Tagesordnung:
1)  Begrüßung
2) Verlesung und Genehmigung des Protokolls der letzten JHV
3) Wahl des Protokollführers
4) Genehmigung der Tagesordnung
5) Feststellung der Beschlussfähigkeit
6) Berichte aus der Abteilung
7) Wahl der Abteilungsleitung und Ernennung Kassenwart
8) Verschiedenes

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und verbleiben mit sportlichem Gruß

Burkhard Cremer
1. Vorsitzender



TSV_Einweihung_Kunstrasenplatz_2017

Presse: TSV Heimaterde feiert Meilenstein in der Klubgeschichte

Mülheims Fußballer freuen sich über eine weitere mit Kunststoff-Rasenplatz ausgestattete Sportanlage. „Hier is’ Kult“ lautet das Motto beim 91-jährigen Traditionsverein TSV Heimaterde, der nun ganz modern daherkommt. Die Einweihung des renovierten Stadions am Finkenkamp mit Gästen aus Politik, Wirtschaft und Sport war ein Meilenstein in der Klubgeschichte.

Errichtet wurde das außergewöhnliche Naturstadion bereits im Jahr 1921. Ein Jahr später — am 2. April 1922 — fand an diesem Ort ein Ausscheidungsspiel zur westdeutschen Meisterschaft zwischen dem Duisburger SV und Schwarz-Weiß Essen vor 30 000 Zuschauern statt. Noch heute gilt diese Zahl als Besucherrekord für ein Fußballspiel auf Mülheimer Gebiet.

Die Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen begannen am 27. Juni des vergangenen Jahres. Bereits ein gutes halbes Jahr später ist die Anlage fertiggestellt. Sie umfasst neben dem 90 x 60 Meter großen Kunstrasen-Spielfeld zwei Klein-Spielfelder, neue Fangzäune, Sportplatzbegrenzungen und Pflasterwege sowie eine neue Trainingsbeleuchtung. Damit hat es die Stadt Mülheim geschafft, den zwölften Kunstrasenplatz im Rahmen des Perspektivkonzeptes Fußball zu errichten. Die 13. und letzte Station wird Rot-Weiß Mülheim mit seiner Anlage am Winkhauser Weg/Bruchstraße sein.



kalender

Die TSV-Kalender für 2017 sind eingetroffen

Die neuen Kalender für 2017 sind eingetroffen. Diese könnt ihr über eure Abteilungsvorstände, den geschäftsführenden Vorstand oder auch im Clubheim erwerben. Eine Auswahl der Monatsansichten seht ihr hier.

tsv_kalender_2017_1

tsv_kalender_2017_4 tsv_kalender_2017_3 tsv_kalender_2017_2

Der Preis für einen Kalender beläuft sich auf EUR 5,00. Dieser Betrag geht komplett in die Vereinskasse, da die Kosten für den Druck der Kalender von den Sponsoren komplett getragen wurden. Hierfür vielen Dank.

Tipp: Schnell zugreifen – Schönes Weihnachtsgeschenk für Fans!



willkommen

Clubheim wieder geöffnet

Wir freuen uns, dass das TSV Clubheim ab heute wieder in gewohnter Weise geöffnet ist und dürfen vorstellen:

Unsere neue Clubwirtin, Monika Krippel, mit ihrem Mann Dietmar.

Wir heißen euch und euer Team beim TSV Heimaterde auf einer der schönsten Amateurfußballanlagen im Ruhrgebiet herzlich willkommen. [Hier is‘ Kult!]



(c) LSB NRW | Foto: Andrea Bowinkelmann.

Angebot für die Kleinsten: TSV Play-School – Schule des Spielens

Für die jüngsten Heimaterdler bietet der TSV etwas Besonderes an:

TSV Play-School
Schule des Spielens

Kinder sind keine Profis, sie sind Allrounder. Die Schule des Spielens bietet eine entwicklungsgerechte Anfängerausbildung und legt damit den Grundstein für spätere Ballkünstler. In keiner anderen Lebensphase spielt Bewegung eine so große Rolle wie in der Kindheit. Sie beeinflusst maßgeblich die gesunde Entwicklung und unterstützt gleichzeitig die Persönlichkeit und Kreativität. Hier bekommt Ihr Kind die Möglichkeit, die beliebtesten Ballsportarten auszuprobieren und mit phantasievollen Spielen und Geschichten den Spaß an der Bewegung zu erleben. Dabei kann ein Badmintonschläger ganz schnell zu einem Hexenbesen oder ein Fußball zu einem Dino-Ei werden.

Zielgruppe:   1-3 Jahre (Eltern-Kind) – Entwicklungsfördernde Bewegung & Motorikschulung

Nichts ist für die Kleinen wichtiger als Bewegung: krabbeln, rollen, lachen, miteinander spielen. Erste soziale Kontakte knüpfen. Die motorische Entwicklung steht dabei im Mittelpunkt.



Minikicker

Da ist was los am Finkenkamp!

 

Auch wenn die Sommerpause schon fast angebrochen ist, wimmelte es am Mittwoch am Platz 🙂

Unsere großen Minikicker haben ihr erstes Testspiel als zukünftige Bambini 2 absolviert. Mit einem hervorragenden 4:4 Endstand spielten die 2011er Jungs und Mädel gegen und mit Spielern vom MSV07. Ein abwechslungsreiches Spiel des TSV-Nachwuchses versammelte viele Zuschauer rund um den kleinen Kunstrasenplatz. Jedes Tor und jede Torwartparade wurde bejubelt. Ich muss sagen ich bin richtig stolz auf die Kinder und werde mir bestimmt das eine oder andere Spiel dieser Mannschaft in der nächsten Saison angucken, denn nach den Sommerferien wird unsere Bambini 2 mit neunen Trainerinnen ihre erste richtige Fußball Saison mit Turnieren und Freundschaftsspielen starten!

Alles drehte sich um die Kinder. Noch vor dem Spiel durften einige unsere Baustelle auf dem großen Platz erkunden. Glückliche Eltern und noch glücklichere Kinder wurden in  der Nähe des großen Baggers beobachtet und selbstverständlich auch aufm Bagger! 🙂

Ich bedanke mich ganz herzlich bei dem netten Baggerfahrer, dass wir kurz die Bauarbeiten unterbrechen durften um eine kleine Fotosession zu machen!

Denn eines der an dem Tag entstandenen Bagger-Fotos wird in unserem neuen TSV-Kalender für das Jahr 2017 präsentiert! Auch da ist der Anfang getan, das erste von 12 brandneuen Kult-Bildern ist gemacht worden. Auch in der Sommerpause wird bei uns etwas getan: mit dem Blick auf unseren zukünftigen Kunstrasenplatz, unseren Nachwuchs und die neue Saison 2016/2017

HIER beim TSV Heimaterde IS‘ KULT!

Bericht:Anna Regner


TSV Kunstrasen 20160628_04

Los geht´s – die Bagger sind da!

Endlich, nach fünf Jahren kämpfen und warten hat heute die Baumaßnahme begonnen, die aus der roten Asche einen schönen grünen Kunstrasen werden lässt. Zunächst stehen u. a. die Erdarbeiten an, die durch Strabag ausgeführt werden. Die weiteren Arbeiten sind wie folgt geplant:

– Baubeginn Kunststoffrasen: Anfang August (31. KW).
– Baubeginn Zaunbau: ca. 30. – 32. KW.
– Baubeginn Flutlicht:  in der 30. KW.

Bis spätestens Ende September sollten die Bauarbeiten abgeschlossen sein, so dass am ersten (langen) Wochenende im Oktober die offizielle Einweihung der allerschönsten Anlage der Region gefeiert werden kann 🙂

[Hier is´ Kult!]