Pila­tes (Mat­ten­trai­ning)

Seit dem Jahr 2010 bie­tet die aus­ge­bil­de­te Pila­tes-Trai­ne­rin Bir­git Amma­cher ein Pila­tes-Mat­ten­trai­ning für den TSV Hei­mat­er­de an. „Die Kur­se erfreu­en sich einer sehr guten Reso­nanz und ich freue mich immer wie­der, wenn ich sehe, wie sich mei­ne Teil­neh­mer kör­per­lich sehr posi­tiv ver­än­dern und ich einen Bei­trag zur Prä­ven­ti­on, Gesund­erhal­tung und Lin­de­rung bereits bestehen­der kör­per­li­cher Beschwer­den leis­ten kann“, so Pila­tes-Trai­ne­rin Bir­git Amma­cher.

Pila­tes ist kei­ne neue moder­ne Trai­nings­form, son­dern Pila­tes ist ein Trai­nings­sys­tem, das von Joseph Pila­tes, einem Deut­schen, Anfang des vor­he­ri­gen Jahr­hun­derts ent­wi­ckelt wur­de. Der TSV Hei­mat­er­de bie­tet heu­te das Pila­tes-Boden­trai­ning auf der Mat­te unter Berück­sich­ti­gung neu­es­ter gesund­heit­li­cher Erkennt­nis­se an. Es ver­wun­dert nicht, dass Pila­tes immer noch ein sehr belieb­tes Trai­ning ist. Unter pro­fes­sio­nel­ler Lei­tung einer aus­ge­bil­de­ten Pila­tes-Trai­ne­rin kann man bei regel­mä­ßi­gem Trai­ning mit Pila­tes sehr viel errei­chen:

Auf­bau von Tie­fen­mus­ku­la­tur

  • es formt und strafft den gesam­ten Kör­per
  • es ent­ste­hen star­ke, lan­ge, schlan­ke Mus­keln
  • es stei­gert Beweg­lich­keit und Fle­xi­bi­li­tät
  • es beugt Rücken­be­schwer­den und Ver­span­nun­gen vor
  • es lin­dert Rücken­be­schwer­den
  • es gibt eine sehr schö­ne, auf­rech­te Kör­per­hal­tung
  • es baut Stress ab, ent­spannt — und vie­les mehr.


Diens­tag, 17.00 – 18.00 Uhr

Sport­hal­le Amund­sen­weg
KURS!
Kurs­lei­te­rin: Bir­git Amma­cher

Bei Inter­es­se an dem hier auf­ge­führ­ten Kurs kön­nen Sie sich ger­ne vor Ort direkt an die Kurs­lei­te­rin Bir­git Amma­cher wen­den.


Translate »