TSV_JHV_2018_Jubilare_HP

Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 16. März 2018

Der 1. Vorsitzende Burkhard Cremer begrüßt um 19:25 Uhr die anwesenden Mitglieder und stellt die Rechtmäßigkeit der erfolgten Einladung und die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest (Top1).

Zu Top 2 wurde Walter Minewitsch einstimmig zum Protokollführer gewählt.

Anschließend beantragte Burkhard Cremer den Tagesordnungspunkt 10 so zu verändern, dass die vorgesehene Wahl eines Geschäftsführers entfällt, da der amtierende Geschäftsführer Rolf Ball sein Amt weiterführt. Diesem Antrag stimmte die Versammlung einstimmig zu (Top3).

Der Genehmigung des Protokolls der JHV 2017 (Top4) wurde mehrheitlich zugestimmt. Es gab 1 Enthaltung.

Burkhard Cremer gab nun den Bericht des geschäftsführenden Vorstands (Top5). Zu Beginn seines Berichtes bat er um eine Gedenkminute für verstorbene Vereinsmitglieder. Dazu erhoben sich die Versammlungsteilnehmer.

Es folgte nun ein Jahresrückblick und -ausblick, der beinhaltete, dass das Engagement und Netzwerk in Foren und Veranstaltungsreihen aufrechterhalten und weiter ausgebaut wurde. Das Thema Sponsoring wurde angesprochen, mit der Erkenntnis, dass es in diesem Bereich noch einiges zu tun gäbe. In diesem Zusammenhang berichtete er über den Sponsorentreff, der am 02.02.2018 im Clubheim stattfand.

Er bedankte sich bei denen, die die Homepage pflegen und mit ihren Texten in Presse und sozialen Medien die Mitglieder mit Informationen versorgen. Auch ist es geplant, eine TSV-Chronik aufzulegen. Dazu hat er Kontakt zu Herrn Strunck, der dabei ist, zu recherchieren.

Burkhard Cremer stellte Sportzone TV vor. Dies ist ein Produkt, das für Sportanlagen- und Stadionbetreiber entwickelt wurde. Hierbei läuft über im Vereinsheim installierte Monitore ein auf den TSV zugeschnittenes Programm, in das auch Werbung eingeblendet werden kann und somit auch zur finanziellen Unterstützung beitragen könnte.

Die Mitgliederentwicklung ist steigend. So stieg die Anzahl der Mitglieder von 979 im Vorjahr auf 1.011 in 2018. Das ist eine Steigerung von 3,3%.

Bei der Planung für ein Vereinsfest auf der Sportanlage ist man dabei und es erfolgte der Aufruf, sich dabei zu beteiligen.

Zum Ende seiner Ausführung bedankte sich Burkhard Cremer bei seinen Vorstandskollegen sowie bei allen ehrenamtlichen Mitarbeitern, Trainern und Betreuern.

Zum Bericht des Vorstands gab es anschließend keine Fragen.

Als Tagesordnungspunkt 6 standen nun die Berichte der einzelnen Abteilungen an.

Für die Tischtennis-Abteilung: Werner Kehren in Vertretung für Manfred Schmidt.

Für die Fußball-Senioren: Walter Minewitsch.
Für die Fußball-Junioren: Marga Lantermann.
Für die Badminton.-Abteilung: Christian Schröder.
Den Bericht für die Turner trug Burkhard Cremer an Stelle von Anna Regner, die aus pers. Gründen verhindert war, vor.Auch zu diesen Berichten gab es keine Fragen oder Anmerkungen.Zu Punkt 7 trug Alex Waltz den Kassenbericht vor. Er sprach von einem insgesamt finanziell soliden Jahr für den Verein. 390.000 Euro Einnahmen standen 388.000 Euro an Ausgaben gegenüber. Somit weist das Geschäftskonto ein Plus von 2000,- Euro aus.Positiv nannte er den Umstand, dass die Handwerkerrechnungen um 2500,- Euro geringer ausgefallen sind als geplant, negativ dagegen seien die Rückbuchungen bei den Beitrags-einzügen. Zwei Kredite werden weiterhin bedient, davon wird ein Sparkassenkredit im November 2018 getilgt sein.

Der Haushalt für 2018 sieht vor, dass geplanten Einnahmen von 155.500 Euro Ausgaben von 155.050 Euro gegenüberstehen. Das Sky-Abo wurde gekündigt und läuft Ende Juli 2018 aus.

Markus Rademacher sprach für die Kassenprüfer und hatte keine Einwände gegen den Kassenbericht (Top8). Er schlug die Entlastung vor.

Die Entlastung des geschäftsführenden Vorstands erfolgte einstimmig (Top9).

Nun stand der vorab geänderte Punkt 10 auf der Tagesordnung: Wahl des 2. Vorsitzenden. Dazu wurde Achim Zahn, der vorher schon kommissarisch eingesetzt war, von Burkhard Cremer vorgeschlagen. Weitere Kandidaten meldeten sich nicht und es wurden auch keine weiteren vorgeschlagen.

Achim Zahn wurde einstimmig von allen 50 anwesenden Mitgliedern zum 2. Vorsitzenden gewählt, und er nahm die Wahl an.

Burkhard Cremer stellte den Antrag, die Beiträge für die Hallensportler um 1,- Euro zu erhöhen (Top11). Begründung war die Vorgabe der Stadt Mülheim, dass ab 01.01.2019 alle Hallenzeiten gebührenpflichtig sind. Fragen dazu gab es nicht. Der Beschluss zur Beitragserhöhung war einstimmig.

Zum Thema Verschiedenes gab es keine Fragen oder Wortmeldungen, so dass die Ehrung der Jubilare durchgeführt wurde.

Claudia Rögner erhielt eine Urkunde und die silberne Vereinsnadel für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit, Michael Brolat, Peter Schacht und Manfred Schmidt wurden für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit ebenfalls mit einer Urkunde und goldener Nadel geehrt.

Um 20:45 Uhr beendete Burkhard Cremer die Versammlung.

Mülheim an der Ruhr, 16.03.2018

Walter Minewitsch                                              Burkhard Cremer
Protokollführer                                                    1. Vorsitzender

Das Beitragsbild zeigt vlnr Achim Zahn (2. Vorsitzender), Michael Brolat, Manfred Schmidt (beide 40-jährige Vereinszugehörigkeit), Burkhard Cremer (1. Vorsitzender). Claudia Rögner und Peter Schacht waren krankheitsbedingt nicht anwesend.

Tags: