Tag:Fußball

TSV_Einweihung_Kunstrasenplatz_2017

Offizielle Einweihung neuer Kunststoff- Rasenplatz

Bezirksbürgermeister Arnold Fessen und Oberbürgermeister Ulrich Scholten übergaben – flankiert von Burkhard Cremer (Vorsitzender TSV Heimaterde), Ulrich Ernst (Sportdezernent), Frank Werner (Vorstand Sparkasse Mülheim), Eckart Capitain (Vorsitzender Sportausschuss) sowie Peter Hein (Vorsitzender Verband Mülheimer Fußballvereine) – am 14. Januar 2017 den neuen Kunststoffrasenplatz an den TSV.



Ascheplatz wieder frei

Der große Ascheplatz ist ab sofort wieder für den Spiel- und Trainingsbetrieb freigegeben.


„Spielvorteile durch Regelkenntnis“ – Schulungsabend am 18. November bei uns im Clubheim

Kritik am Schiedsrichter gehört mittlerweile zum Alltag unseres so geliebten Sports. Doch ist diese Kritik immer angebracht? Hat der Schiedsrichter tatsächlich zum x-ten Male in einer Begegnung die falsche Entscheidung getroffen – oder hat der Schiedsrichter recht und die Unwissenheit der Spieler führt zu unangebrachten Diskussionen? Kevin Domnick, zuständig für die Aus- und Weiterbildung der Schiedsrichter im Kreis 9, will uns aufklären und mit einem vereinsinternen Regelkundeabend zu einem nachhaltig besseren Miteinander beitragen.

– Wann ist ein Handspiel strafbar?
– Wann ist die Verhinderung einer Torchance eine Notbremse?
– Was ist Abseits?
– Welche persönlichen Strafen sieht das Regelwerk vor?
– Welche Rechte und Pflichten haben Spieler und Schiedsrichter?
Diese Fragen und vieles mehr sollen in der Schulung „Spielvorteile durch Regelkenntnis“ erörtert und beantwortet werden,und zwar am Mittwoch, 18.11., um 19.00 Uhr bei uns im Vereinsheim des TSV.

Eingeladen sind alle Fußballinteressierten aus dem Umfeld des TSV, aber ganz besonders natürlich unsere Trainerinnen und Trainer, Betreuerinnen und Betreuer, Spielerinnen und Spieler.



huckingen2-heimaterde-4596kl

Schützenfest der TSV-Damen vorzeitig beendet

Frauenfußball: TuSpo Huckingen II gegen TSV Heimaterde wird beim Stand von 0:8 abgebrochen

Nicht nur beim Huckinger Schützenverein sondern auch im Meisterschaftsspiel der 2. Damenmannschaft des TuSpo Huckingen gegen die Damen vom TSV Heimaterde gab es an diesem Wochenende ein richtiges Schützenfest. Dieses wurde allerdings schon nach knapp 45 Minuten beim Stand von 0:8 zugunsten der Mülheimer Gäste vom Schiedsrichter abgebrochen, nachdem sich das ohnehin nur mit neun Spielerinnen gestartete Duisburger Team unter der extremen Mittagshitze und den Nachwirkungen des nächtlichen Feierns so stark dezimiert hatte, dass nicht mehr genügend Spielerinnen auf dem Platz standen. Bis dahin war es ein recht einseitiges Spiel, in dem das junge Team von der Heimaterde nach knapp 10 Minuten in Führung ging und danach nicht mehr aufzuhalten war. Für den TSV trafen Lisa Müllensiefen, Celina Falcone, Denise Wilhelmi, Jenny Roes und Anna-Lena Middel.