Tag:Fußballjugend

Jahreshauptversammlung der Fußballjugendabteilung

Der Jugendvorstand lädt die Mitglieder der Fußballjugendabteilung des TSV Heimaterde zur
Jahreshauptversammlung der Fußballjugendabteilung
am Mittwoch, 09.03.16, um 19.30 Uhr
in den Krug zur Heimaterde ein.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Bericht des Jugendvorstands
3. Verschiedenes
Stimmberechtigt sind alle Mitglieder der Fußballjugendabteilung, die das 14. Lebensjahr vollendet haben, einschließlich Spielerinnen und Spieler der Seniorinnen- bzw. Seniorenmannschaften, die als Trainerinnen oder Trainer oder Schiedsrichter in den Jugendteams aktiv sind und/oder die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.
Der Jugendvorstand freut sich auf eure Teilnahme.



F1-Jugend: Kantersieg bei Vatangücü

Arg dezimiert trat die F1 am gestrigen Samstag bei Vatangücü Mülheim an. Max, Leon, Leonard, Basti und Lars konnten wegen Krankheit oder Geburtstagsfeiern nicht am Spiel teilnehmen. Die Kinder vor Ort waren aber gut eingestellt und von Beginn an Herr im fremden Haus. Trotz Regens, nassen Rasens und Kälte zeigten die Kids teilweise schöne Kombinationen und tolle Tore. Maximilian, Florian, Tristan, Joel, Markus, Jamiro und Jerome spielten das ganze Spiel durch, da uns keine Auswechselspieler zur Verfügung standen.
In der ersten Halbzeit ließen die Kinder es noch etwas ruhiger angehen und führten zur Halbzeit durch die Tore von Jamiro (2) und Florian (2) mit 4:0. Nach der Halbzeit brannten die Kleinen ein wahres Schützenfest ab und schlugen schließlich verdient die kleinen Kicker von Vatangücü mit 15:0 Toren. Als Torschützen trugen sich ein: Jerome (2), Jamiro (6) und Florian (6) sowie ein Eigentor des Gegners. Unser nächstes Spiel findet am kommenden Samstag zu Hause gegen Eintracht Duisburg statt (10.45 Uhr).
Text: Marco Kahlfuß


Turnier15081506

Ein tolles Fußballfest, dessen Abschluss leider ins Wasser fiel

Zum 90-jährigen Geburtstag unseres Vereins hatte die Fußballjugend zahlreiche Teams sowohl aus der Nachbarschaft als auch von weiter her zu Turnieren und Freundschaftsspielen eingeladen. Von Donnerstagabend bis in den späten Samstagnachmittag gab es auf den beiden Fußballplätzen des Naturstadions am Finkenkamp viele packende und zugleich äußerst faire Begegnungen zu sehen, bei – allen düsteren Vorhersagen zum Trotz – herrlichstem Sommerwetter.

Auch für die Unterhaltung und die Verpflegung abseits des Spielfelds hatten die fleißigen Helferinnen und Helfer bestens gesorgt. So wurden dem illustren Publikum sowie den pausierenden Spielerinnen und Spielern nicht nur verschiedenste Leckereien geboten, auch die Hüpfburg und die Torschussgeschwindigkeits-Messanlage erfreuten sich großer Beliebtheit. Zur Feier des Tages flog sogar die auch schon fast 90 Jahre alte Tante Ju eine Runde über den Finkenkamp. 



90 Jahre TSV vs SV Heißen

B1 mit 5:1 Sieg zum Auftakt der Jubiläumswoche der Fußballjugend

TSV Heimaterde  –  SV Heißen II     5:1 (1:0)

Tore:  1:0 Nick Ball (40.), 2:0 Jonathan Ueding (50.), 3:0 Kevin Rademacher (53.), 4:0 Maximilian Mertes (58.), 5:0 Christopher Meyer (59.), 5:1 (67.)

Finkenkamp, 13.08.2015: Unsere Jungs eröffneten heute anlässlich unseres 90-jährigen Vereinsjubiläums die Jubiläums-Spiele bzw. Turniere der Fußballjugend. Als Gastmannschaft hatten wir unsere Nachbarn, die Jungs vom neu gegründeten SV Heißen II eingeladen. Bei Temperaturen um die 30 Grad gab es einige Längen im Spiel, halt ein typischer lauer Sommerkick… Nur in einer Phase des Spiels, nämlich zwischen der 50. und 60. Minute, gab es kurzweilige neun Minuten, in denen unsere Jungs das Ergebnis mit vier Toren auf 5:0 hochschraubten. Danach wurden wieder Kräfte gespart und das Spiel zu Ende „verwaltet“. Eigentlich clever von unseren Jungs, haben sie so doch für die morgen anstehende Mannschaftsfahrt, die über das Wochenende nach Dankern führt, ausreichend Reserven gespart… 😉

TSV-Kader: Ben Ellenbeck; Jan Cremer, Robin Naskrent, Nick Ball, Nicolas Kaiser; Jonathan Ueding, Philipp Prions; Kevin Rademacher, Yannick Bürvenich, Jakob Jäger; Maximilian Mertes; Tobias Langhals, Tobias Tillmann, Jan Schwickert, Christopher Meyer, Cedric Zahn.



Jubiläumswoche der Fußballjugend

Die Fußballjuniorinnen und – junioren des TSV Heimaterde feiern den 90. Geburtstag ihres Vereins mit einem viertägigen Fußballfest und laden herzlich dazu ein, dabei zu sein, wenn sich die 17 Jugendmannschaften des TSV in Turnieren und Freundschaftsspielen mit den Teams benachbarter Vereine messen.

Selbstverständlich ist an allen Tagen auch für das leibliche Wohl zu familienfreundlichen Preisen bestens gesorgt.

In diesem Zusammenhang möchte sich der Jugendvorstand jetzt schon zum einen für die finanzielle Unterstützung durch RWE und zum anderen für das persönliche Engagement unserer vielen Helferinnen und Helfer bedanken, ohne das eine solche Veranstaltung nicht durchzuführen wäre!

Wir freuen uns auf viele Gäste und auf spannende Begegnungen im schönen Naturstadion am Finkenkamp!



Schöne Ferien und einen guten Start in die neue Saison!

Ein tolle Saison liegt hinter uns – mit vielen schönen kleinen Erfolgen, auf die wir alle sehr stolz sein können. Auch an den ganz großen Erfolgen wie Meisterschaftstitel, Aufstieg oder Pokalsieg waren einige unserer Jungen- und Mädchenmannschaften ganz nah dran, doch letztlich hat es dann doch nicht gereicht. Aber immerhin: Unsere U15-Juniorinnen haben zur Saisonhalbzeit den Aufstieg in die Leistungsklasse geschafft und unsere U17-Juniorinnen haben mit der Kreismeisterschaft und dem Kreispokalsieg sogar das Double erreicht!

Beim letzten großen Ereignis der alten Saison, dem Mülheimer Stadtpokal am medl-Tag des Jugendfußballs, war der TSV zwar mit vielen Teams vertreten, musste aber in allen fünf Endspielen den Spielern von der Blau-Weiß Mintard den Vortritt lassen. Am engsten war noch das Ergebnis bei der C-Jugend – diese unterlagen den Mintardern erst im Elfmeterschießen! Die C-Juniorinnen verloren unglücklich mit 1:2 nach einem tollen Spiel. Bei den anderen Mädchenteams fielen die Ergebnisse etwas deutlicher aus. Wobei das 1:5 unser jüngsten Mädchen (U11) gemessen am Alters- und Erfahrungsunterschied zwischen den beiden Mannschaften ein tolles Ergebnis ist und auch das 0:3 unserer U17 höher erscheint, als es dem Spielverlauf entsprach.

Doch allein das Erreichen der Finalspiele ist schon ein großer Erfolg und zeigt, dass auf der Heimaterde guter Fußball gespielt wird. Und das gilt auch für alle anderen Mannschaften, die in der Saison 2014/2015 die Farben des TSV vertreten haben. Der Jugendvorstand ist stolz auf Euch und wir hoffen, dass Ihr nächste Saison wieder dabei seid, wenn es heißt: TSV Heimaterde – hier is’ Kult.

In die neue Saison 2015/2016 starten wir Mitte August mit unseren Jugendturnieren und Freundschaftsspielen zum 90. Vereinsjubiläum. Die neuen Trainingszeiten sind bereits auf unserer Website eingestellt; die übrigen Seiten (insbesondere die unserer einzelnen Teams) werden in Kürze umgestellt.



U17-Fußballerinnen der Spielgemeinschaft von Heimaterde und Heißen vorzeitig Meister

Mit einem denkbar knappen 1:0-Sieg bei der Konkurrenz vom TV Voerde hat die U17 der aus Spielerinnen des TSV Heimaterde und des TB Heißen gebildeten SG Mülheim bereits am vorletzten Spieltag die Kreismeisterschaft im Fußballkreis 9 errungen. Nachdem die von TSV-Coach Carsten Goertz trainierten Fußballerinnen bis auf eine einzige Ausnahme alle anderen Spiele gewonnen hatten, ist ihnen nach dem weiteren Sieg beim TV Voerde der Meistertitel der Saison 2014/15 nicht mehr zu nehmen.



Entscheidungsspiel ging an Speldorf

A-Junioren: TSV Heimaterde – VfB Speldorf 1:4 (0:2)

Bald mehr Zuschauer als in manchem Drittligaspiel fanden sich gestern Abend auf der Anlage des SV Raadt ein, um das Entscheidungsspiel der A-Junioren von TSV Heimaterde und VfB Speldorf um den Einzug in die Qualifikationsrunde zur Leistungsklasse zu sehen. Für den mit Spannung erwartete Showdown zeichnete sich aus TSV-Sicht leider schon relativ früh eine Vorentscheidung zugunsten des Teams von der Saarner Straße ab.



GirlsKick2015TSV

Fußball-Mädchenpower: Toller Tag beim TSV Heimaterde

Der zweite Mädchenfussballtag des TSV Heimaterde war ein voller Erfolg. Neben vielen aktiven Spielerinnen kamen auch zahlreiche „Fußball-Schnupper-Mädchen“ in das Naturstadion am Finkenkamp.
Gemeinsam absolvierten sie den Parcours, den die Trainer und Spielerinnen aufgebaut hatten. Im Anschluss gab es noch ein kleines Turnier, bei dem alle Mädchen in bunt gemischten Teams ihr Können unter Beweis stellten.
Schade, dass der Wettergott das Motto des parallel stattfindenden Events „Voll die Ruhr“ immer falsch versteht und die Ruhr weiter füllen möchte. Doch auch von den heftigsten Schauern ließen sich die Mädels nicht bremsen und kickten munter weiter.
Trainer und Spielerinnen freuen sich schon auf die „Neuen“, denen es durchweg am Finkenkamp gut gefallen hat!
Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, die zum Gelingen des „Girls Kick Heimaterde“ beigetragen haben!



Am Samstag, 30. Mai, veranstaltet der TSV Heimaterde zum zweiten Mal einen Schnuppertag für fußballinteressierte Mädchen jeden Alters

2. Mädchenfußballtag des TSV am Samstag

Am Samstag dieser Woche, dem 30. Mai, geht das Projekt Mädchenpower beim TSV Heimaterde in die zweite Runde: Zwischen 10.00 Uhr und 14.00 Uhr wartet auf dem Kunstrasenplatz im Naturstadion am Finkenkamp ein buntes Programm mit interessanten Spielen und Übungen auf fußballbegeisterte Mädchen, u. a. ein Dribbelparcours, eine Zielübung und eine Schusskraft-Messanlage. Interessierte Mädchen aller Altersstufen sind herzlich eingeladen mitzumachen!