Tag:JHV

TSV_JHV_2018_Jubilare_HP

Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 16. März 2018

Der 1. Vorsitzende Burkhard Cremer begrüßt um 19:25 Uhr die anwesenden Mitglieder und stellt die Rechtmäßigkeit der erfolgten Einladung und die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest (Top1).

Zu Top 2 wurde Walter Minewitsch einstimmig zum Protokollführer gewählt.

Anschließend beantragte Burkhard Cremer den Tagesordnungspunkt 10 so zu verändern, dass die vorgesehene Wahl eines Geschäftsführers entfällt, da der amtierende Geschäftsführer Rolf Ball sein Amt weiterführt. Diesem Antrag stimmte die Versammlung einstimmig zu (Top3).

Der Genehmigung des Protokolls der JHV 2017 (Top4) wurde mehrheitlich zugestimmt. Es gab 1 Enthaltung.

Burkhard Cremer gab nun den Bericht des geschäftsführenden Vorstands (Top5). Zu Beginn seines Berichtes bat er um eine Gedenkminute für verstorbene Vereinsmitglieder. Dazu erhoben sich die Versammlungsteilnehmer.

Es folgte nun ein Jahresrückblick und -ausblick, der beinhaltete, dass das Engagement und Netzwerk in Foren und Veranstaltungsreihen aufrechterhalten und weiter ausgebaut wurde. Das Thema Sponsoring wurde angesprochen, mit der Erkenntnis, dass es in diesem Bereich noch einiges zu tun gäbe. In diesem Zusammenhang berichtete er über den Sponsorentreff, der am 02.02.2018 im Clubheim stattfand.

Er bedankte sich bei denen, die die Homepage pflegen und mit ihren Texten in Presse und sozialen Medien die Mitglieder mit Informationen versorgen. Auch ist es geplant, eine TSV-Chronik aufzulegen. Dazu hat er Kontakt zu Herrn Strunck, der dabei ist, zu recherchieren.

Burkhard Cremer stellte Sportzone TV vor. Dies ist ein Produkt, das für Sportanlagen- und Stadionbetreiber entwickelt wurde. Hierbei läuft über im Vereinsheim installierte Monitore ein auf den TSV zugeschnittenes Programm, in das auch Werbung eingeblendet werden kann und somit auch zur finanziellen Unterstützung beitragen könnte.

Die Mitgliederentwicklung ist steigend. So stieg die Anzahl der Mitglieder von 979 im Vorjahr auf 1.011 in 2018. Das ist eine Steigerung von 3,3%.

Bei der Planung für ein Vereinsfest auf der Sportanlage ist man dabei und es erfolgte der Aufruf, sich dabei zu beteiligen.

Zum Ende seiner Ausführung bedankte sich Burkhard Cremer bei seinen Vorstandskollegen sowie bei allen ehrenamtlichen Mitarbeitern, Trainern und Betreuern.

Zum Bericht des Vorstands gab es anschließend keine Fragen.

Als Tagesordnungspunkt 6 standen nun die Berichte der einzelnen Abteilungen an.

Für die Tischtennis-Abteilung: Werner Kehren in Vertretung für Manfred Schmidt.

Für die Fußball-Senioren: Walter Minewitsch.
Für die Fußball-Junioren: Marga Lantermann.
Für die Badminton.-Abteilung: Christian Schröder.
Den Bericht für die Turner trug Burkhard Cremer an Stelle von Anna Regner, die aus pers. Gründen verhindert war, vor.Auch zu diesen Berichten gab es keine Fragen oder Anmerkungen.Zu Punkt 7 trug Alex Waltz den Kassenbericht vor. Er sprach von einem insgesamt finanziell soliden Jahr für den Verein. 390.000 Euro Einnahmen standen 388.000 Euro an Ausgaben gegenüber. Somit weist das Geschäftskonto ein Plus von 2000,- Euro aus.Positiv nannte er den Umstand, dass die Handwerkerrechnungen um 2500,- Euro geringer ausgefallen sind als geplant, negativ dagegen seien die Rückbuchungen bei den Beitrags-einzügen. Zwei Kredite werden weiterhin bedient, davon wird ein Sparkassenkredit im November 2018 getilgt sein.

Der Haushalt für 2018 sieht vor, dass geplanten Einnahmen von 155.500 Euro Ausgaben von 155.050 Euro gegenüberstehen. Das Sky-Abo wurde gekündigt und läuft Ende Juli 2018 aus.

Markus Rademacher sprach für die Kassenprüfer und hatte keine Einwände gegen den Kassenbericht (Top8). Er schlug die Entlastung vor.

Die Entlastung des geschäftsführenden Vorstands erfolgte einstimmig (Top9).

Nun stand der vorab geänderte Punkt 10 auf der Tagesordnung: Wahl des 2. Vorsitzenden. Dazu wurde Achim Zahn, der vorher schon kommissarisch eingesetzt war, von Burkhard Cremer vorgeschlagen. Weitere Kandidaten meldeten sich nicht und es wurden auch keine weiteren vorgeschlagen.

Achim Zahn wurde einstimmig von allen 50 anwesenden Mitgliedern zum 2. Vorsitzenden gewählt, und er nahm die Wahl an.

Burkhard Cremer stellte den Antrag, die Beiträge für die Hallensportler um 1,- Euro zu erhöhen (Top11). Begründung war die Vorgabe der Stadt Mülheim, dass ab 01.01.2019 alle Hallenzeiten gebührenpflichtig sind. Fragen dazu gab es nicht. Der Beschluss zur Beitragserhöhung war einstimmig.

Zum Thema Verschiedenes gab es keine Fragen oder Wortmeldungen, so dass die Ehrung der Jubilare durchgeführt wurde.

Claudia Rögner erhielt eine Urkunde und die silberne Vereinsnadel für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit, Michael Brolat, Peter Schacht und Manfred Schmidt wurden für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit ebenfalls mit einer Urkunde und goldener Nadel geehrt.

Um 20:45 Uhr beendete Burkhard Cremer die Versammlung.

Mülheim an der Ruhr, 16.03.2018

Walter Minewitsch                                              Burkhard Cremer
Protokollführer                                                    1. Vorsitzender

Das Beitragsbild zeigt vlnr Achim Zahn (2. Vorsitzender), Michael Brolat, Manfred Schmidt (beide 40-jährige Vereinszugehörigkeit), Burkhard Cremer (1. Vorsitzender). Claudia Rögner und Peter Schacht waren krankheitsbedingt nicht anwesend.



TSV Vorstand 20170331_HP

Geschäftsführender Vorstand wieder komplett

Am Freitagabend, 31.03.2017, stand bei der Jahreshauptversammlung des Gesamtvereins u. a. die Wahl des geschäftsführenden Vorstands an. Vor den Wahlen gab es zunächst den Bericht des Vorsitzenden mit erwähnenswerten Ereignissen und Veranstaltungen zum abgelaufenen Jahr, u. a. natürlich dem Bau des neuen großen Kunstrasenplatzes, der erfolgreichen Suche nach einem neuen Pächter für das Clubheim und zur Mitgliederentwicklung, die ausgesprochen positiv verläuft. So erhöhte sich die Mitgliederzahl des Gesamtvereins um 112 Personen auf aktuell 979 Mitglieder. Dabei gestaltet sich die Aufteilung auf die einzelnen Abteilungen wie folgt: Badminton 267 Mitglieder, Fußball-Junioren 361 Mitglieder, Fußball-Senioren 194 Mitglieder, Tischtennis 30 Mitglieder und Turnen 127 Mitglieder.

Nach den Berichten aus den Abteilungen, dem Kassenbericht und der Entlastung des Vorstandes für das abgelaufene Jahr erfolgte die Wahl des geschäftsführenden Vorstandes, der sich nun wie folgt zusammensetzt:

1. Vorsitzender:     Burkhard Cremer
2. Vorsitzender:     Joachim Thies
Schatzmeister:       Alexander Walz
Geschäftsführer:    Rolf Ball

Der geschäftsführende Vorstand wird weiterhin von Anna Regner als Beisitzerin unterstützt.

Nachdem der im Vorfeld bekanntgemachte Antrag auf Satzungsänderung genehmigt und beschlossen wurde, hatten der 1. und 2. Vorsitzende noch die Ehre, zwei verdiente Mitglieder der TSV-Familie für 25 Jahre Mitgliedschaft auszuzeichnen, nämlich Markus Rademacher und Florian Höhne. Gratulation und danke für eure Treue.



Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 31. März 2017

Begrüßung (TOP 1), Wahl des Protokollführers (TOP 2), Feststellung der Beschlussfähigkeit, Genehmigung der Tagesordnung (TOP 3), Genehmigung des Protokolls der Versammlung 2016 (TOP 4)

Um 19.35 Uhr begrüßt der 1. Vorsitzende Burkhard Cremer die Anwesenden zur Jahreshauptversammlung 2017 des TSV Heimaterde. Die anwesenden Mitglieder wählen Saskia Raskop ohne Gegenstimmen zur Protokollführerin der Jahreshauptversammlung 2017.Burkhard Cremer stellt fest, dass die Einladungen fristgerecht verschickt worden sind, dass keine Einwände gegen die Tagesordnung vorliegen und dass die Versammlung beschlussfähig ist.

Das Protokoll der letztjährigen Jahreshauptversammlung wurde vor Beginn der diesjährigen Jahreshauptversammlung im Saal verteilt und zudem vorab veröffentlicht. Die anwesenden Mitglieder verzichten ohne Gegenstimmen auf das Vorlesen des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2016.

Die Anwesenden erheben sich zu einer Schweigeminute für die Verstorbenen.

Bericht des Geschäftsführenden Vorstands (TOP 5)
Burkhard Cremer berichtet über das Engagement und die Zusammenarbeit des Geschäftsführenden Vorstands in bzw. mit verschiedenen
Initiativen, Netzwerken und Institutionen.

Burkhard Cremer berichtet über im letzten Jahr umgesetzte Projekte. Erwähnt wurden dabei insbesondere der Bau des neuen großen Kunstrasenplatzes, die erfolgreiche Suche nach einem neuen Pächter für das Clubheim, der LSB Tourbus, der mit seinem bundesweiten Projekt „Das habe ich beim Sport gelernt.“ am 04.06.2016 zu Gast am Finkenkamp war sowie der neue Facebook-Auftritt der Fußballer. Zudem wurde auf der Homepage des TSV Heimaterde ein neuer Fanshop verlinkt. In Zukunft sollen dort angebotene Artikel möglichst auch direkt im Vereinsclubheim zu erwerben sein.

Mitgliederentwicklung
Die aktuelle Gesamtzahl, Stand 05.03.2017:
Gesamt:  979 Mitglieder (Vorjahr 867) (+112 / +12,9%), davon:
Badminton:  267 Mitglieder (Vorjahr 210) (+  57 / +27,1%)
Fußball-Junioren: 361 Mitglieder (Vorjahr 342) (+  19 / +  5,6%)
Fußball-Senioren: 194 Mitglieder (Vorjahr 179) (+  15 / +  8,3%)
Tischtennis:    30 Mitglieder (Vorjahr   25) (+    5 / +20,0%)
Turnen:  127 Mitglieder (Vorjahr 111) (+  16 / +14,4%)
Der 1. Vorsitzende schließt seine Ausführungen mit dem Dank an alle, die sich im TSV Heimaterde engagiert haben und bittet um die Berichte aus den Abteilungen.

Berichte aus den Abteilungen (TOP 6)

Badminton (Christian Schröder)
Die Badmintonabteilung begrüßt ein Plus von 57 Mitgliedern im Vergleich zum Vorjahr. Auch die Saison-Spielbereitschaft ist angestiegen, in der kommenden Saison treten 6 Senioren-Mannschaften und wahrscheinlich 10 Jugend-Mannschaften für den TSV Heimaterde an.

Fußball-Jugend (Marga Lantermann)
Aktuell hat der TSV 14 Jugendteams gemeldet, die am Meisterschaftsbetrieb teilnehmen. Zudem gibt es noch eine U9 (Mädchen) und die Bambini II, die nur Freundschaftsspiele bestreiten. Besonderes Highlight war die Platzeröffnung mit der Mid-Season-Feier der Fußballjugend. 130 Mädchen und Jungen haben an der Challenge teilgenommen. Bei den Wahlen der Fußballjugend wurde Josef Heigel als neuer Abteilungsleiter gewählt.

Fußball-Senioren (Walter Minewitsch)
Bei der Abteilungsversammlung der Fußball-Senioren wurden Walter Minewitsch als Abteilungsleiter und Dietmar Krippel als Sportlicher Leiter gewählt, die bereits kommissarisch im Amt waren.
Tischtennis (Manfred Schmidt)
Wie in allen Abteilungen gab es auch in der Tischtennisabteilung einen Mitgliederzuwachs. Mit aktuell 30 Mitgliedern musste nun vorerst ein Anmeldestopp ausgesprochen werden, damit die Kapazitäten an Tischtennisplatten noch ausreichen.

Turnen (Burkhard Cremer)
In der Turnabteilung ist die Zahl der Mitglieder auf 127 Mitglieder gewachsen, die Tendenz ist weiter steigend. Im Verlauf des vergangenen Jahres wurden zwei neue Kurse ins Leben gerufen, zielgerichtet auf den jüngsten Nachwuchs. Die Play School – Schule des Spielens für Kinder im Alter von 1,5 bis 3,5 Jahren und das Kinderturnen für Jungen und Mädchen im Alter von 3 bis 5 Jahren.
Kassenbericht (TOP7), Bericht der Kassenprüfer (TOP 8), Entlastung des geschäftsführenden Vorstands (TOP 9)
Die Kassenprüfer Friedhelm Hinnerkott und Günder Hofmann erklären zu den vom geschäftsführenden Vorstand vorgelegten Unterlagen, dass diese übersichtlich geordnet waren, von den Kassenprüfern stichprobenartig geprüft worden sind und es dabei von ihnen nichts zu beanstanden gegeben hat. Friedhelm Hinnerkott und Günder Hofmann schlagen daher vor, dem geschäftsführenden Vorstand die Entlastung zu erteilen.
Die anwesenden Mitglieder folgen diesem Votum und erteilen dem geschäftsführenden Vorstand ohne Gegenstimmen die Entlastung.

Wahl des Versammlungsleiters (TOP 10)
Als Versammlungsleiter wird Volker Tennig vorgeschlagen und einstimmig genehmigt. Er nimmt diese Wahl an und beginnt die Neuwahlen zu leiten. Er stellt fest, dass insgesamt 50 anwesende Mitglieder wahlberechtigt sind.

Wahl des geschäftsführenden Vorstands und der Kassenprüfer (TOP 11)

Wahl des 1. Vorsitzenden
Burkhard Cremer stellt sich wieder als Kandidat für das Amt als 1. Vorsitzender zur Verfügung. Alle anwesenden, wahlberechtigten Mitglieder stimmen für eine offene Wahl per Handzeichen. Burkhard Cremer wird ohne Gegenstimmen gewählt. Er nimmt die Wahl an und übernimmt wieder die Versammlungsleitung.

Wahl des 2. Vorsitzenden
Thomas Kühn legt sein Amt als 2. Vorsitzender nieder. Als neuer Kandidat für das Amt als 2. Vorsitzender wird Joachim Thies aufgestellt. Alle anwesenden, wahlberechtigten Mitglieder stimmen für eine offene Wahl per Handzeichen. Joachim Thies wird ohne Gegenstimmen gewählt. Er nimmt die Wahl an.

Wahl des Schatzmeisters
Als Kandidat für das Amt als Schatzmeister wird Alexander Walz aufgestellt. Er stellt sich den anwesenden, wahlberechtigten Mitgliedern kurz vor. Alle anwesenden, wahlberechtigten Mitglieder stimmen für eine offene Wahl per Handzeichen. Alexander Walz wird ohne Gegenstimmen gewählt. Er nimmt die Wahl an.

Wahl des Geschäftsführers
Als Kandidat für das Amt als Geschäftsführer wird Rolf-Dieter Ball aufgestellt. Alle anwesenden, wahlberechtigten Mitglieder stimmen für eine offene Wahl per Handzeichen. Rolf-Dieter Ball wird mit 5 Gegenstimmen als Mehrheitsentscheid gewählt. Er nimmt die Wahl an.

Wahl der Kassenprüfer
Für das Amt als Kassenprüfer werden Marga Lantermann und Markus Rademacher zur Kandidatur gestellt. Alle anwesenden, wahlberechtigten Mitglieder stimmen für eine offene Wahl per Handzeichen. Die Abstimmungen werden separat abgehalten.
Marga Lantermann wird ohne Gegenstimmen gewählt. Sie nimmt die Wahl an.
Markus Rademacher wird ohne Gegenstimmen gewählt. Er nimmt die Wahl an.
Es wird ein Dank an die beiden ehemaligen Kassenprüfer Günder Hofmann und Friedhelm Hinnerkott ausgesprochen.

Antrag auf Satzungsänderung und Beschlussfassung (TOP 12)
Der geschäftsführende Vorstand stellt an die Mitgliederversammlung einen Antrag auf Änderung/Ergänzung der Vereinssatzung, der satzungsgemäß im Vorfeld mit der Einladung zur Jahreshauptversammlung verschickt und bekannt gemacht wurde.
Punkt 1: Im Kopf: statt Vereinssatzungstext – neu: Vereinssatzung.
Punkt 2: Nach der Inhaltsübersicht die Einfügung einer Präambel, die zum Ausdruck bringt, dass der Turn- und Sportverein Heimaterde 1925 Mülheim an der Ruhr e.V. sich ein Leitbild gibt, an dem sich das Vereinsleben und die Arbeit der Organe, der Amts- und Funktionsträger sowie aller sonstigen Mitglieder orientieren soll. Die komplette Formulierung des Leitbildes kann dem vorliegenden Antrag entnommen werden.
Punkt 3: Änderung in § 12 Absatz 2 (Mitgliederversammlung), die es ermöglicht, Einladungen zu Mitgliederversammlungen – bei Vorliegen einer E-Mailadresse – per E-Mail zu versenden. Dabei wird thematisiert, dass Kosten eingespart werden können, wenn stimmberechtigte Mitglieder nach Möglichkeit per E-Mail eingeladen werden. Mitglieder ohne E-Mailadresse werden nach wie vor per Post benachrichtigt. Die Abteilungsleiter werden angehalten die Listen mit den E-Mail-Adressen zu aktualisieren.
Die Mitglieder stimmen den Satzungsänderungen einstimmig zu.

Genehmigung des Haushalts 2017 (TOP 13)
Der geschäftsführende Vorstand stellt den Haushalt 2017 unter Verweis auf die im Saal ausliegenden Unterlagen vor und erläutert diese kurz.
Rolf Ball informiert darüber, dass sich das Darlehen bei der Sparkasse verringert hat. Er merkt aber an, dass die Rücklagen für Handwerker-Kosten erhöht werden müssen, da unter anderem das Vereinsheim einer Renovierung bedarf. Andere Beiträge sollen vorerst unverändert bleiben.
Es wird darüber informiert, dass die Senkung der Abschläge für Energiekosten seitens der Vereinsführung abgelehnt wurde, da die Kosten voraussichtlich wieder steigen. Grund dafür ist die verminderte Nutzung der Anlage sowie des Clubheims während der Bauphase des neuen, großen Kunstrasenplatzes.
Der Haushalt 2017 wird von den Mitgliedern ohne Gegenstimmen angenommen.

Verschiedenes (TOP 14)
Die Mitglieder Markus Rademacher und Florian Höhne werden vom geschäftsführenden Vorstand für ihre 25-jährige Mitgliedschaft geehrt und mit der Vereinsnadel des TSV Heimaterde sowie einer Urkunde ausgezeichnet.
Es werden von den Mitgliedern noch einige Detailfragen zu verschiedenen Themen gestellt, die alle beantwortet werden.
Um 20.52 Uhr schließt Burkhard Cremer die Versammlung.
Mülheim an der Ruhr, 31.03.2017
Saskia Raskop          Burkhard Cremer
Protokollführerin        1. Vorsitzender


TSV-Logo_neu

Einladung zur Jahreshauptversammlung am Freitag, 31.03.2017

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,

hiermit laden wir alle Mitglieder des TSV Heimaterde 1925 Mülheim an der Ruhr e.V. zur diesjährigen Jahreshauptversammlung

am Freitag, 31.03.2017, um 19:30 Uhr

in das Vereinslokal Steakhouse Sierra Nevada im Krug zur Heimaterde, Kolumbusstr. 110, 45472 Mülheim, ein.

Stimmberechtigt sind alle Vereinsmitglieder, die zum genannten Termin das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Tagesordnung:

1) Begrüßung
2)  Wahl des Protokollführers
3)  Genehmigung der Tagesordnung / Feststellung der Beschlussfähigkeit
4)  Genehmigung des Protokolls der Versammlung 2016
5)  Bericht des geschäftsführenden Vorstands
6)  Berichte der Abteilungen
7)  Kassenbericht
8)  Bericht der Kassenprüfer
9)  Entlastung des geschäftsführenden Vorstands
10) Wahl des Versammlungsleiters
11) Wahl des geschäftsführenden Vorstands und der Kassenprüfer
12)  Antrag auf Satzungsänderung und Beschlussfassung
13) Genehmigung des Haushalts 2017
14) Verschiedenes

Das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2016 kann hier eingesehen werden:
http://www.tsv-heimaterde.de/protokoll-der-jahreshauptversammlung-vom-18-maerz-2016/

Mit sportlichen Grüßen

Burkhard Cremer
1. Vorsitzender



TSV-Logo_neu

Einladung Badmintonabteilung Abteilungssitzung

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,

hiermit laden wir alle volljährigen Mitglieder der Abteilung Badminton des TSV Heimaterde 1925 Mülheim an der Ruhr e.V. zur Abteilungssitzung am
Dienstag 07.03.2017, um 19:25 Uhr
in unser Clubheim, Finkenkamp 125, 45472 Mülheim, ein.
Stimmberechtigt sind alle Vereinsmitglieder, die zum genannten Termin das 18. Lebensjahr vollendet haben.
Gerne können aber auch alle Mitglieder die noch nicht 18Jahre alt sind, der Sitzung beiwohnen.

Tagesordnung:
1)         Begrüßung
2)         Wahl des Protokollführers
3)         Feststellung der Beschlussfähigkeit
4)         Genehmigung der Tagesordnung
5)         Berichte aus der Abteilung
6)         geplante Turniere 2017/2018
7)         Mannschaftsplanung zur neuen Saison
8)         Wahl der Abteilungsleitung und der Stellvertretung
9)         Verschiedenes

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und verbleiben mit sportlichem Gruß

 

Christian Schröder                                       Volker Tennig
Abteilungsleiter                                           Stellvertretung



JHV-Einladung Turnabteilung

Einladung zur Jahreshauptversammlung der Turnabteilung

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,

hiermit laden wir alle volljährigen Mitglieder sowie die Erziehungsberechtigten der minderjährigen Mitglieder der Abteilung Turnen des TSV Heimaterde 1925 Mülheim an der Ruhr e.V. zur diesjährigen Abteilungsversammlung am Donnerstag, 09.03.2017, um 19:00 Uhr in unser Clubheim, Finkenkamp 125, 45472 Mülheim, ein.

Stimmberechtigt sind alle Vereinsmitglieder der Turnabteilung, die zum genannten Termin das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Tagesordnung:
1)  Begrüßung
2) Verlesung und Genehmigung des Protokolls der letzten JHV
3) Wahl des Protokollführers
4) Genehmigung der Tagesordnung
5) Feststellung der Beschlussfähigkeit
6) Berichte aus der Abteilung
7) Wahl der Abteilungsleitung und Ernennung Kassenwart
8) Verschiedenes

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und verbleiben mit sportlichem Gruß

Burkhard Cremer
1. Vorsitzender



Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 18. März 2016

Begrüßung (TOP 1), Wahl des Protokollführers (TOP 2), Feststellung der Beschlussfähigkeit, Genehmigung der Tagesordnung (TOP 3), Genehmigung des Protokolls der Versammlung 2015 (TOP 4)

Um 19.34 Uhr begrüßt der 1. Vorsitzende Burkhard Cremer die Anwesenden zur Jahreshauptversammlung 2016 des TSV Heimaterde.

Die anwesenden Mitglieder wählen Gerald Borgwardt ohne Gegenstimmen zum Protokollführer der Jahreshauptversammlung 2016.

Burkhard Cremer stellt fest, dass die Einladungen fristgerecht verschickt worden sind, dass keine Einwände gegen die Tagesordnung vorliegen und dass die Versammlung beschlussfähig ist.

Das Protokoll der letztjährigen Jahreshauptversammlung wurde vor Beginn der diesjährigen Jahreshauptversammlung im Saal verteilt und zudem vorab veröffentlicht. Die anwesenden Mitglieder verzichten ohne Gegenstimmen auf das Vorlesen des Protokolls der letztjährigen Jahreshauptversammlung.

Die Anwesenden erheben sich zu einer Schweigeminute für die Verstorbenen.

Bericht des Geschäftsführenden Vorstands (TOP 5)

Burkhard Cremer berichtet über das Engagement und die Zusammenarbeit des Geschäftsführenden Vorstands in bzw. mit verschiedenen Initiativen, Netzwerken und Institutionen, wie etwa dem Familiennetzwerk, der Stadtteilkonferenz, dem Sportforum dem CBE usw., mit dem Ziel, neue Ideen für die Vereinsarbeit des TSV zu entwickeln. Hervorgehoben wird u. a. die Abschlussveranstaltung der dreijährigen Reihe „Attraktives Ehrenamt im Sport“ des DOSB in Berlin.



Jahreshauptversammlung am 18.03.2016


— Erinnerung — Erinnerung — Erinnerung —

Alle Mitglieder des TSV Heimaterde 1925 Mülheim an der Ruhr e.V. sind herzlichst zur

diesjährigen Jahreshauptversammlung
am Freitag, 18.03.2016, um 19:30 Uhr

in das Vereinslokal Krug zur Heimaterde, Kolumbusstr. 110, 45472 Mülheim, eingeladen. Stimmberechtigt sind alle Vereinsmitglieder, die zum genannten Termin das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Tagesordnung:

1)  Begrüßung
2) Wahl des Protokollführers
3)  Genehmigung der Tagesordnung / Feststellung der Beschlussfähigkeit
4)  Genehmigung des Protokolls der Versammlung 2015
5)  Bericht des geschäftsführenden Vorstands, inkl. Baumaßnahme Kunstrasen
6)  Berichte der Abteilungen
7)  Kassenbericht / Bericht der Kassenprüfer
8)  Entlastung des geschäftsführenden Vorstands
9) Wahl des 2. Vorsitzenden und des Geschäftsführers
10)  Antrag auf Beitragserhöhung (s. Anlage) und Beschlussfassung
11) Genehmigung des Haushalts 2016
12) Verschiedenes

Mit sportlichen Grüßen

Burkhard Cremer
1. Vorsitzender



Protokoll der Jahreshauptversammlung am 20. März 2015

Protokoll zur Jahreshauptversammlung des TSV Heimaterde am Freitag, den 20. März 2015, im Krug zur Heimaterde um 19.30 Uhr

Top 1  Begrüßung
Burkhard Cremer eröffnet um 19.40 Uhr die Jahreshauptversammlung und begrüßt alle Anwesenden. Er stellt fest, dass die Einladungen fristgerecht  14 Tage vor dem heutigen Termin versandt worden seien. Anwesende und Stimmberechtigte gemäß der beiliegenden Anwesenheitsliste:  22 Personen.

Top 2  Wahl des Protokollführers
Durch Krankheit kann die Turnabteilung in diesem Jahr niemanden zur Protokollführung stellen. Burkhard Cremer schlägt ersatzweise Birgitta Scholz aus der Fußballjugendabteilung als Protokollführerin vor. Es gibt keine weiteren Vorschläge. Sie wird einstimmig (22, 0, 0) gewählt und nimmt die Wahl an.

Top 3  Genehmigung der Tagesordnung, Feststellung der Beschlussfähigkeit
Da es keine Einwände zur Tagesordnung gibt, stellt Burkhard Cremer deren Genehmigung fest, sowie die Beschlussfähigkeit der Versammlung.

Top 4  Verlesung und Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung vom 28.03.2014
Markus Rademacher verliest das Protokoll der Jahreshauptversammlung vom  28.03.2014. Burkhard Cremer fragt, ob es dazu Einwände gibt. Da sich hierzu kein Mitglied meldet, bittet er die Versammlung um Abstimmung zur Genehmigung des Protokolls. Die Niederschrift wird von den Mitgliedern per Handzeichen einstimmig genehmigt (22, 0, 0).

Top 5 Bericht des geschäftsführenden Vorstandes
Zu Anfang bittet Burkhard Cremer die Anwesenden um eine Schweigeminute zum Gedenken an alle Verstorbenen des vergangenen Jahres, insbesondere für die plötzlich verstorbenen langjährigen Mitglieder der Fußball-Senioren  Dieter Krahn und Manfred Broll. Die Versammelten erheben sich und gedenken in Stille.

– Rückblick auf 2014
Burkhard Cremer merkt eingangs an, dass der geschäftsführende Vorstand nun seit einem knappen Jahr nur noch zu dritt sei. Bisher habe sich leider noch niemand gefunden, der das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden übernehmen wolle. Jeder sei herzlich willkommen, den die Mitarbeit im Vorstand interessiere.



Jahreshauptversammlung des TSV Heimaterde am 20.03.2015

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,

alle Mitglieder des TSV Heimaterde 1925 Mülheim an der Ruhr e.V. sind zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am Freitag, 20.03.2015, um 19:30 Uhr in das Vereinslokal Krug zur Heimaterde, Kolumbusstr. 110, 45472 Mülheim, eingeladen. Stimmberechtigt sind alle Vereinsmitglieder, die zum genannten Termin das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Tagesordnung:
1)  Begrüßung
2) Wahl des Protokollführers
3)  Genehmigung der Tagesordnung / Feststellung der Beschlussfähigkeit
4)  Verlesung / Genehmigung des Protokolls der Versammlung 2014
5)  Bericht des geschäftsführenden Vorstands
6)  Berichte der Abteilungen
7)  Kassenbericht
8)  Bericht der Kassenprüfer
9)  Entlastung des geschäftsführenden Vorstands / Genehmigung des Haushalts 2015
10) Wahl des Versammlungsleiters
11) Wahl des geschäftsführenden Vorstands und der Kassenprüfer
12) 90-jähriges Vereinsjubiläum
13) Verschiedenes

Mit sportlichen Grüßen

Burkhard Cremer
1. Vorsitzender