Tag:Mädchenfußball

MSV-Training23

Tolles Training mit den MSV-Frauen

Gestern war es endlich soweit: 5 Spielerinnen des MSV Duisburg (Meike Kämper, Danica Wu, Julia Debitzki, Nicole Munzert und Szofia Rasz) kamen zu uns an den Finkenkamp, um mit den Mädchen der U15 und U17 ein Training zu absolvieren.

25 Mädchen des TSV waren am Start. Nach einer Vorstellungsrunde ging es zum Aufwärmen, danach an die Koordinationsleiter. Während der Pass- und Ballannahme-Übungen gab es reichlich Tipps der Profispielerinnen.
Parallel gab es für unsere Torhüterinnen Lisa, Katharina und Eva eine Trainingseinheit mit Meike Kämper (U19 Juniorinnen Weltmeisterin).
Beim Abschlussspiel stand der Spaß im Vordergrund 😉 . Am Ende gab es ein 9-Meter-Schießen.
Nach dem Training gaben die Spielerinnen des MSV Autogramme und beantworteten die Fragen der Mädchen.
Der Trainer bekam als Highlight einige Eintrittskarten für das Spiel am kommenden Sonntag in Duisburg. Diese werden natürlich unter den Mädels verteilt.
Das gesamte Training wurde aufgezeichnet und wird u. a. auf der MSV-Homepage zu sehen sein.
Es war ein mehr als gelungener Abend!

Wir bedanken uns bei den Spielerinnen und beim MSV Duisburg für diesen Besuch!

Fotos: Lutz Kamieth



U15_II_2015_kl

MSV Duisburg Damen zu Besuch beim TSV Heimaterde, 08.03.2016 ab 17.00 Uhr

Morgen, Dienstag den 08.03.2016 ab 17.00 Uhr, kommt erneut eine Spielerinnen-Delegation vom MSV Duisburg zu einem Besuch an den Finkenkamp. Diesmal werden bis zu 4 Spielerinnen ein Training mit den Mädchen (U15 und U17) absolvieren. Anschließend können alle im Clubhaus Fragen an die Spielerinnen des MSV stellen und es dürfen auch Fotos geknipst werden 😉

Alle Eltern und Fußballbegeisterte sind zum Zuschauen herzlich eingeladen!

 



B-Juniorinnen scheiden gegen Bundesligist SGS Essen mit klarer Niederlage aus dem Pokal

Wenig ausrichten konnten unsere U17-Juniorinnen im Niederrheinpokalspiel gegen die Bundesligamannschaft der SG Schönebeck. Vor (trotz bescheidenen Wetters ) beeindruckender Zuschauerkulisse am Finkenkamp zeigten die überaus ambitionierten und unter strengem Regiment stehenden Essenerinnen, warum sie zu den besten U17-Teams Deutschlands gehören: Mit konzentriertem Spiel, genauen Pässen und präzisen Abschlüssen nahmen die Gäste von Beginn an selbstbewusst das Heft in die Hand und gingen bereits nach sieben Minuten mit einem Doppelpack in Führung. Die – im positiven ursprünglichen Sinne des Wortes – Amateurinnen des TSV hielten zwar wacker dagegen, schafften es aber trotz einiger schöner Spielzüge und vieler gewonnener Zweikämpfe nur selten, sich aus der eigenen Hälfte zu befreien, eigene Spielideen zu entfalten und auch mal mit einem Konter in den Schönebecker Strafraum zu gelangen. Am Ende stand es 0:10 zugunsten der Favoritinnen aus der Nachbarstadt. Ungeachtet des Endergebnisses war es ein schöner Fußballnachmittag, an dem sich unsere Mädels gegen die mehrere Klassen höher spielenden Schönebeckerinnen gut verkauft und bis zum Schluss nicht aufgegeben haben!



tsv-sgs

Niederrheinpokal U17: Leistungsklasse-Fußballerinnen treffen auf Bundesligisten

tsv-sgs
Zu einem echten Pokalhit kommt es an diesem Samstag im Naturstadion am Finkenkamp. Dort treffen die gerade in die Leistungsklasse aufgestiegenen U17-Fußballerinnen des TSV Heimaterde auf die Bundesliga-Mannschaft der SG Schönebeck. 

Ein härteres Los als den aktuellen Bundesliga-Zweiten und letztjährigen Pokalsieger aus Essen hätten die Mädels um Spielführerin Laura Lantermann wohl kaum erwischen können. Doch die jungen Mülheimerinnen nehmen die Herausforderung sportlich – so einen attraktiven Gegner bekommt man schließlich nicht alle Tage! Beim TSV freut man sich auf ein anspruchsvolles Spiel auf hohem Niveau und auf ein Wiedersehen mit mehreren alten Bekannten: Denn mit Brit Sprenger und Lisa Sejkman stehen gleich zwei Spielerinnen im Kader des Essener Bundesligisten, die noch bis vor anderthalb Jahren beim TSV Heimaterde das Fußballspielen gelernt haben. Angestoßen wird das Spiel am Samstag, 30. Januar, um 15.30 Uhr am Finkenkamp.

Übrigens: Auch die U15-Fußballerinnen des TSV Heimaterde haben sich für den Niederrheinpokal qualifizieren können. Sie spielen am Samstag darauf, 6. Februar, zu Hause gegen die Leistungsklasse-Mannschaft vom SV Bedburg-Hau.



u17_muelheim74

U17-Mädels gelingt meisterlicher Abschluss

U17-Kreismeisterschaft: SG Mülheim – GSG Duisburg 5:0 (4:0)

Mit einem klaren 5:0-Sieg über GSG Duisburg und der gelungenen Verteidigung des Meistertitels beendeten die U17-Fußballerinnen der aus Spielerinnen des TSV Heimaterde und des TB Heißen bestehenden SG Mülheim am Samstag überaus erfolgreich die Rückrunde der Saison 2014/2016.



U17-Fußballerinnen der Spielgemeinschaft von Heimaterde und Heißen vorzeitig Meister

Mit einem denkbar knappen 1:0-Sieg bei der Konkurrenz vom TV Voerde hat die U17 der aus Spielerinnen des TSV Heimaterde und des TB Heißen gebildeten SG Mülheim bereits am vorletzten Spieltag die Kreismeisterschaft im Fußballkreis 9 errungen. Nachdem die von TSV-Coach Carsten Goertz trainierten Fußballerinnen bis auf eine einzige Ausnahme alle anderen Spiele gewonnen hatten, ist ihnen nach dem weiteren Sieg beim TV Voerde der Meistertitel der Saison 2014/15 nicht mehr zu nehmen.



GirlsKick2015TSV

Fußball-Mädchenpower: Toller Tag beim TSV Heimaterde

Der zweite Mädchenfussballtag des TSV Heimaterde war ein voller Erfolg. Neben vielen aktiven Spielerinnen kamen auch zahlreiche „Fußball-Schnupper-Mädchen“ in das Naturstadion am Finkenkamp.
Gemeinsam absolvierten sie den Parcours, den die Trainer und Spielerinnen aufgebaut hatten. Im Anschluss gab es noch ein kleines Turnier, bei dem alle Mädchen in bunt gemischten Teams ihr Können unter Beweis stellten.
Schade, dass der Wettergott das Motto des parallel stattfindenden Events „Voll die Ruhr“ immer falsch versteht und die Ruhr weiter füllen möchte. Doch auch von den heftigsten Schauern ließen sich die Mädels nicht bremsen und kickten munter weiter.
Trainer und Spielerinnen freuen sich schon auf die „Neuen“, denen es durchweg am Finkenkamp gut gefallen hat!
Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, die zum Gelingen des „Girls Kick Heimaterde“ beigetragen haben!



Am Samstag, 30. Mai, veranstaltet der TSV Heimaterde zum zweiten Mal einen Schnuppertag für fußballinteressierte Mädchen jeden Alters

2. Mädchenfußballtag des TSV am Samstag

Am Samstag dieser Woche, dem 30. Mai, geht das Projekt Mädchenpower beim TSV Heimaterde in die zweite Runde: Zwischen 10.00 Uhr und 14.00 Uhr wartet auf dem Kunstrasenplatz im Naturstadion am Finkenkamp ein buntes Programm mit interessanten Spielen und Übungen auf fußballbegeisterte Mädchen, u. a. ein Dribbelparcours, eine Zielübung und eine Schusskraft-Messanlage. Interessierte Mädchen aller Altersstufen sind herzlich eingeladen mitzumachen!


Am Samstag, 30. Mai, veranstaltet der TSV Heimaterde zum zweiten Mal einen Schnuppertag für fußballinteressierte Mädchen jeden Alters

Mädchenpower beim TSV Heimaterde

Am Samstagvormittag des 30. Mai lädt der TSV Heimaterde wieder alle interessierten Mädchen zum „2. Mädchenfußballtag auf der Heimaterde“ ein. Die Jugendtrainerinnen und -trainer haben sich wieder ein buntes Programm ausgedacht und freuen sich auf zahlreiche Teilnehmerinnen.
Zwischen 10.00 Uhr und 14.00 Uhr warten im Naturstadion am Finkenkamp interessante Spiele und Übungen auf fußballbegeisterte Mädchen, u. a. ein Dribbelparcours, eine Zielübung und nicht zuletzt die Schusskraft-Messanlage.
Dabei kommt es übrigens nicht darauf an, dass die interessierten Mädchen bereits Erfahrungen im Fußball haben, auch Anfängerinnen sind beim TSV herzlich willkommen!