Tag:Qualifikation

B(2) vergibt ersten Matchball zum Aufstieg in die LK

TSV Heimaterde  –  VfB Speldorf     1:2 (0:0)

Tore:  0:1 (59.), 1:1 Jan Bacak (65.), 1:2 (69.)

Finkenkamp, 10.06.2015: Nach dem Abpfiff war die Enttäuschung bei unseren Jungs groß. Hatte die Truppe doch gerade den ersten Matchball zum Aufstieg in die Leistungsklasse vergeben. Es war wieder ein enges Spiel und spannend bis zur letzten Sekunde; doch auch heute gingen unsere Jungs im Quali-Heimspiel mit einer 1:2 Niederlage vom Platz. Trotzdem ist nicht alles verloren und die Qualifikation zur Leistungsklasse noch aus eigener Kraft zu schaffen.

Am kommenden Sonntag hat unsere Mannschaft spielfrei und kann sich die Ergebnisse der Konkurrenz anschauen, um am darauffolgenden Mittwoch, 17.06.2015, Anstoß 19:00 Uhr auf gegnerischem Platz im „Finalspiel“ zur Leistungsklasse gegen Spvgg. Meiderich 06/95 doch noch den Aufstieg klar zu machen. Mit der Unterstützung von Fans, Freunden und Familien unserer Truppe kann dies gelingen. Also auf zur Bezirkssportanlage Honigstraße in 47137 Duisburg und unsere Jungs zum Sieg anfeuern… 😉

TSV-Kader: Christian Perlbach; Robin Naskrent, Nick Ball, Jan Wendel, Nicolas Kaiser; Kevin Rademacher, Jan Bacak, Yannick Bürvenich, Christian Tornitore; Jan Cremer, Jakob Jäger; Jonathan Ueding, Tobias Tillmann, Cederic Fondermann, Tobias Langhals, Jan Schwickert, Cedric Zahn.



B2-LK-Quali

B(2): Hart umkämpfter, aber verdienter Sieg im 2. Quali-Spiel

Mülheimer FC Vatangücü  –  TSV Heimaterde     0:1 (0:1)

Tore:  0:1 Tobias Tillmann (6.)

Ruhrstadion, 07.06.2015: Nach der unglücklichen Niederlage im Auftaktspiel der Qualifikation zur Leistungsklasse war allen Beteiligten klar, dass heute unbedingt ein Sieg eingefahren werden musste, um im Rennen um die Aufstiegsplätze weiter dabei zu sein. Entsprechend engagiert startete unsere Mannschaft im Auswärtsspiel im Ruhrstadion gegen Vatangücü, machte gleich zu Beginn Druck und ging in der sechsten Minute durch Tobias Tillmann mit 1:0 in Führung. Schöne Geschichte, denn Tobias stand im ersten Quali-Spiel noch für Christian Perlbach, unseren etatmäßigen Schlussmann im Tor. Dadurch, dass Christian nach Verletzung heute wieder ins Tor konnte, rückte Tobias wieder ins Feld und markierte das Tor des Tages. Dass es der zum Sieg reichende goldene Treffer sein sollte, konnte zu diesem Zeitpunkt noch keiner ahnen. Denn es sah nicht wirklich danach aus, dass es der einzige Treffer bleiben sollte. Nur zwei Minuten später gab es die nächste Großchance als Jonathan leider nur den Pfosten traf, und in der 25. Minute verfehlte er nur knapp das Gehäuse. Somit ging es mit einer engen Führung in die Pause.



B(2): Auf Blitzstart folgte bittere Niederlage in der Nachspielzeit

TSV Heimaterde – TV Voerde 1:2 (1:0)

Tore: 1:0 Maximilian Mertes (1.), 1:1 (50.), 1:2 (80.+1)

Finkenkamp, 03.06.2015: Heute starteten unsere Jungs (alte B2 = neue B1) in die Qualifikation zur Leistungsklasse (LK) und hatten gleich im ersten Spiel den TV Voerde zu Gast. Voerde war in der abgelaufenen Meisterschaftsrunde in der LK auf dem siebten Platz gelandet, hatte um zwei Punkte den Verbleib in der Klasse verpasst und muss sich somit erneut qualifizieren. Wir erwarteten also eher einen der stärkeren Gruppengegner, wollten unsererseits aber mit gesundem Selbstbewusstsein ins Spiel gehen.

Und unsere Jungs gingen mit einem Paukenschlag ins Spiel. Erst wenige Sekunden waren gespielt als Maximilian Mertes wie der Blitz durchstartete, zwei Verteidiger überlief und platziert zum 1:0 einnetzte. Wow, das war mal ein gelungener Start in ein Quali-Spiel! Doch anstatt jetzt druckvoll gegen die sichtlich verunsicherten Gäste weiter zu machen und das zweite oder gar dritte Tor nachzulegen, plätscherte das Spiel so vor sich her. Es ergaben sich weder für die Heimmannschaft noch für die Gäste zwingende Torchancen. Beide Teams neutralisierten sich gegenseitig; Strafraumszenen waren Mangelware.