Tag:U11 Juniorinnen

WP_20150621_10_57_29_Pro 1

U11 – Stadtpokal am Sonntag den 21.06.2015

Bei schönen Wetter, entgegen der Vorhersage fand am Sonntags das Finale des Stadtpokals unserer U11 gegen Blau Weiß Mintard statt, der große Gegner aus Mülheim. Unsere Team hatte also nichts zu verlieren. Obwohl die Mintarder in fast allen Belangen besser waren gingen wir, mit Zuversicht, in das Spiel. Es ging auch gleich richtig zur Sache. Die Mintarder zogen ihr gewohnt gutes Spiel auf und ließen unsere Mädchen viel laufen. Aber unser Team hielt mit Kampfgeist und einer Portion Glück dagegen. Beide Seiten hatten sehr gute Möglichkeiten in Führung zu gehen. Aber nun kam was keiner zu hoffen wagte. Unsere Mädchen gingen durch ein Traumtor von Katharina, aus 15 Meter unter die Latte, in Führung. Die Mintarder waren ein wenig schockiert. Sie verloren 10 Minuten lang den Faden. Leider versäumten unsere Mädchen den 2. Treffer zu landen und so gelang unseren Gegnern der vermeidbare Ausgleich. Jetzt wechselten die Gegner 3 Spielerinnen auf einmal aus und kamen schnell zu 2 weiteren Toren. So ging es dann mit 3:1 in die Halbzeit.



Frintrop_2015_Neunmeter_02

U11 – Maredo-Cup in Frintrop

Am Samstag fand in Essen Frintrop der Maredo-Cup statt. Auch unsere U11 war hier am Start und hatte sich viel vorgenommen.  Im ersten Spiel  gegen TS Rahm haben sich unsere Mädchen super geschlagen und ging mit einem Leistungsgerechten 1:1 vom Platz. Im zweiten Spiel traf unser Team auf den Gastgeber Adler Union Frintrop. Das war das spannendste Spiel, es ging hin und her. Auf beiden Seiten gab es genügend Torchancen, die leider nicht verwertet wurden. Nach einem Abwehrfehler unserer Mannschaft gingen die Frintroper mit 1:0 in Führung, welche sie nicht mehr aus der Hand gaben. Im letzten Spiel der Gruppe hieß der Gegner Fichte Lintfort. Dieses Spiel stand unter einem schlechten Stern. Es regnete in Strömen. Beide Mannschaften taten ihr bestes aber unsere Mädchen konnten die Niederlage (4:0) nicht verhindern. Die Gegnerinnen waren am heutigen Tag einfach zu stark.



letztes_saison_2015_pokal_01

U11 – Starke Leistung im letzten Saisonspiel

Am Freitag hatte unsere U11 ihr letztes Saisonspiel gegen den TSV Gruiten. Bei heißen 35 Grad war dies eine große Herausforderung für beide Mannschaften. Unsere Mädchen gestalteten die erste Halbzeit sehr ausgeglichen und hatten einige gute Chancen. Aber der Gegner zeigte sich unbeeindruckt und ging nach 10 Minuten mit 0:1 in Führung. Die Gäste erwiesen sich als der erwartet starke Gegner und erhöhten schnell auf 0:2. Trotz der Hitze kam unser Team danach viel besser ins Spiel und konnten sogar den viel umjubelten Anschlusstreffer erzielen. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.
Die Gäste aus Gruiten konnten es kaum glauben als unsere U11 in der zweiten Halbzeit das Spiel zu drehen versuchten. Durch starken kämpferischen Einsatz setzten sie den Gegner immer wieder unter Druck. Leider belohnte sich unser Team nicht mit dem Ausgleich sondern mussten nach zwei schnellen Konter das 1:3 und das 1:4 hinnehmen. Schade. Jetzt konnte der Gegner aus seiner starken Deckung heraus aufspielen und baute seinen Vorsprung mit weiteren Toren auf 1:6 aus. Doch wer geglaubt hat das unsere Mädchen jetzt aufgeben würden sah sich getäuscht. Trotz der Wärme wollten sie sich noch mit einem Tor in das Saisonende verabschieden. Und, es klappte. Das schön heraus gespielte Tor zu 2:6 Endstand konnte sich sehen lassen. Kurze Zeit später kam der Schlusspfiff zu einem tollen Spiel.



WP_20150531_13_41_10_Pro

U11 – Gute Leistung beim Mintarder Turnier

Am frühen Sonntag Morgen fand in Mintard ein tolles U11 Turnier statt. Hier konnten sich unsere Mädchen mit einigen der besten Teams aus unserer Region messen. Unter anderen waren hier BW Mintard 1+2, HSV Langenfeld 1+2, Bergfried Leverkusen, Rhenania Hochdahl, TSV Gruiten, der SV Höntrop und die SSVg Hahn vertreten. Gleich um 9:30 Uhr mussten unsere Spielerinnen gegen den TSV Gruiten antreten. Leider ging dieses Auftaktspiel mit 0:5 verloren und unser Team ging 15 Minuten später ins 2. Spiel gegen den HSV Langenfeld. In diesem ausgeglichenen Spiel fielen die Tore recht spät, leider waren diese 2 Tore für den Gegner. Schade, in diesem Spiel war viel mehr drin. Unsere Mädchen hatten es im 3. Spiel mit dem späteren Turniersieger, Blau-Weiß Mintard, zu tun. Die Mädchen konnten mit hoher Laufbereitschaft und Zweikampfverhalten gut mithalten aber die spielerische Klasse der Gastgeber setzte sich dann doch durch. Jetzt war klar das unser Team um die Platzierung spielen musste. Aber noch stand ein Gruppenspiel aus. Der Gegner war die SSVg Hahn. Mit dem Willen dieses letzte Gruppenspiel zu gewinnen ging unsere Truppe in das Spiel. Man konnte den Ehrgeiz fast spüren dem Gegner eine Niederlage beizubringen. Und dieser Wille wurde belohnt. Unsere U11 gewann das Spiel mit 5:0 und konnten jetzt um den 7. Platz spielen. Gegen eine sehr gute Mannschaft aus Hochdahl konnten die Mädchen nur noch Schadensbegrenzung betreiben, leider.



GirlsKick2015TSV

Fußball-Mädchenpower: Toller Tag beim TSV Heimaterde

Der zweite Mädchenfussballtag des TSV Heimaterde war ein voller Erfolg. Neben vielen aktiven Spielerinnen kamen auch zahlreiche „Fußball-Schnupper-Mädchen“ in das Naturstadion am Finkenkamp.
Gemeinsam absolvierten sie den Parcours, den die Trainer und Spielerinnen aufgebaut hatten. Im Anschluss gab es noch ein kleines Turnier, bei dem alle Mädchen in bunt gemischten Teams ihr Können unter Beweis stellten.
Schade, dass der Wettergott das Motto des parallel stattfindenden Events „Voll die Ruhr“ immer falsch versteht und die Ruhr weiter füllen möchte. Doch auch von den heftigsten Schauern ließen sich die Mädels nicht bremsen und kickten munter weiter.
Trainer und Spielerinnen freuen sich schon auf die „Neuen“, denen es durchweg am Finkenkamp gut gefallen hat!
Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, die zum Gelingen des „Girls Kick Heimaterde“ beigetragen haben!



Am Samstag, 30. Mai, veranstaltet der TSV Heimaterde zum zweiten Mal einen Schnuppertag für fußballinteressierte Mädchen jeden Alters

2. Mädchenfußballtag des TSV am Samstag

Am Samstag dieser Woche, dem 30. Mai, geht das Projekt Mädchenpower beim TSV Heimaterde in die zweite Runde: Zwischen 10.00 Uhr und 14.00 Uhr wartet auf dem Kunstrasenplatz im Naturstadion am Finkenkamp ein buntes Programm mit interessanten Spielen und Übungen auf fußballbegeisterte Mädchen, u. a. ein Dribbelparcours, eine Zielübung und eine Schusskraft-Messanlage. Interessierte Mädchen aller Altersstufen sind herzlich eingeladen mitzumachen!


WP_20150516_12_41_53_Smart 1

U11 – Niederlage gegen starken Gegner

Heute hatten die Mädchen unserer U11 Juniorinnen den SF Niederwenigern zu Gast. Bei Anfangs leichtem Regen begann der Gegner mit sehr schnellem und technisch gutem Spiel. Diese Feldüberlegenheit konnten unser Team noch mit kämpferischen Einsatz kompensieren. Auch wenn der Gegner vielen guten Torchancen hatte konnten wir auf Grund einer hervorragenden Torwartleistung von Lena das Unentschieden halten. Doch das gute Spiel von Niederwenigern zahlte sich dann doch noch aus und sie gingen mit 1:0 in Führung. Danach verloren unsere Mädchen ein wenig die Konzentration und es kam zu zwei weiteren Gegentoren die dann auch den Halbzeitstand markierten.



u11-061214-1200x675

U11 – 1. Sieg vor heimischer Kulisse

TSV Heimaterde – SSVg Haan 13:2 (6:0)

Pünktlich zum Anstoß um 13 Uhr verzogen sich die Wolken und das Heimspiel gegen SSVg 06 Haan konnte beginnen. Die ersatzgeschwächte U11 wurde diesmal wieder von Paulina und Feline unterstützt.
Den Anfang für Heimaterde machten Lena im Tor, Emily, Katharina, Feline in der Abwehr und Paulina mit Aylin und Anna im Angriff. Auf der Ersatzbank hielt sich Lana bereit.
Nach nur 4 Spielminuten konnte Anna das 1-0 schießen, was der Start eines tollen Spiel mit sehr vielen Torchancen darstellte.



p1050581

MSV Spielerinnen beim TSV – ein voller Erfolg

Erst kam der Sturm, dann der MSV 🙂

Die Mädchen des TSV waren alle schon aufgeregt, man hat ja nicht jeden Tag so hohen Besuch.

Die TSV-Mädels spulten ihr Trainings-Programm souverän runter und warteten auf 18.00 Uhr …

… und dann kamen sie: Die MSV Spielerinnen Gaëlle Thalmann und Alice Hellfeier!
Gaëlle Tahlmann ist Schweizer Nationaltorhüterin und wird die Schweiz bei der WM in Kanada vertreten, Alice Hellfeier ist U17 Länderpokalsiegerin und U17 Vize-Meisterin.

Es war eine super Stimmung und hat allen Spaß gemacht.

Was mich besonders gefreut hat, dass Spielerinnen von der U15, U13 und U11 anwesend waren!

Ich bedanke mich nochmal bei Gaëlle Thalmann, Alice Hellfeier, Herrn Römer und beim MSV Duisburg für ein Mega Event 😉

weitere tolle Fotos findet ihr auf der privaten HP der U13!

www.tsvheimatmaedels2002.wordpress.com

viele Grüße

Jozo