U13 — erfolg­rei­che eng­li­sche Woche

Am Mitt­woch star­te­te die U13 mit einem 3–0 Heim­sieg gegen das immer star­ke Team von Rhen­ania Ham­born in die eng­li­sche Woche.

Das letz­te Spiel wur­de noch mit 8–0 ver­lo­ren, daher woll­ten die Mäd­chen vom Fin­ken­kamp jetzt Revan­che! Und die gelang — von der ers­ten bis zur letz­ten Minu­te lie­fer­te unse­re U13 ein sou­ve­rä­nes Spiel ab. Schon in der 3. Minu­te sprin­te­te Lana über die rech­te Flan­ke und schoss das 1–0.

Unse­re star­ke Ver­tei­di­gung ließ nichts zu, sodass Rhen­ania kaum Chan­cen kre­ieren konn­te. Und in der 17. Minu­te ging Dewi nach einer schö­nen Akti­on an der Ham­bor­ner Ver­tei­di­gung vor­bei und traf zum 2–0.

Die Geg­ner waren sicht­bar beein­druckt vom Hei­mat­er­der Kom­bi­na­ti­ons­spiel, es waren auch ein paar “Bar­ce­lo­na-Kom­bi­na­tio­nen” dabei. 🙂

In der 32. Minu­te schoss Emi­ly beherrscht das 3–0 und damit war der Sieg sicher. Es gab noch Chan­cen auf mehr Tore, aber es blieb beim 3–0.

Unse­re U13 hat heu­te gezeigt dass sie im letz­ten Jahr sehr viel dazu gelernt hat, sowohl die tech­ni­schen Fähig­kei­ten als auch das Spiel­ver­ständ­nis sind sehr viel bes­ser… Wei­ter so!

Gespielt haben ;Lena, Lana ‚Marie, Dewi, Jo, Katha­ri­na, Emi­ly, Kea, Lena D, Sophie

Am Sams­tag traf die U13 dann auf die Mäd­chen von Gelb Weiß Ham­born.

Die Freu­de war groß als die Mäd­chen in Duis­burg fest­ge­stellt haben, dass sie das ers­te Mal in die­ser Sai­son auf Natur­ra­sen spie­len durf­ten. Die Fra­ge war natür­lich nur, ob die Mädels damit fuß­ball­tech­nisch umge­hen konn­ten…

Das war aber kein Pro­blem. Mit tol­len Kom­bi­na­tio­nen ging es zum geg­ne­ri­schen Tor. Dewi traf in der 3. und 7. Minu­te zum 1–0 und 2–0. Und es gab wei­te­re gro­ße Chan­cen, aber die konn­ten in der ers­ten Halb­zeit nicht ver­wer­tet wer­den. So ging es mit einem 2–0 in die Pau­se, doch der Sieg war noch nicht sicher…

Nach einer Umstel­lung in der Halb­zeit­pau­se, Kea mit nach vor­ne, um mit gefähr­li­chen Schüs­sen die Tor­hü­te­rin von Gelb-Weiß zu bom­bar­die­ren, konn­ten wir wie­der mehr Druck machen. Nach einem Schuss von Kea auf das Gelb -Wei­ße Tor konn­te Sophie den abge­prall­ten Ball über die Linie brin­gen; 3–0 in der 37. Minu­te.

Dann mach­te Kea selbst noch das 4–0 in der 40. Minu­te. Klas­se!!

In der 55. Minu­te mach­te Lucy noch das 5–0 und damit haben wir dann wie­der gezeigt, dass wir als Team immer bes­ser wer­den: jede kann Tore schie­ßen und jeder kann auch auf einer ande­ren Posi­ti­on spie­len als sie gewohnt ist und das mit Erfolg. So muss Fuß­ball!

Gespielt haben: Lana (heu­te im Tor um der Mann­schaft zu hel­fen; sehr gut), Dewi, Sophie, Katha­ri­na, Kea, Marie, Emi­ly, Lena D und Lucy.