U13 erneut erfolg­reich

Am Sams­tag kam das Team aus Dins­la­ken Hies­feld zum Fin­ken­kamp und unse­re Mann­schaft hat­te das kla­re Ziel, das Spiel ohne Gegen­tor zu been­den… In den ver­gan­ge­nen Spie­len haben wir unnö­ti­ge Tore kas­siert, das soll­te sich ändern. Hier fehl­te es häu­fig an Kon­zen­tra­ti­on und im Trai­ning wur­de dar­an gear­bei­tet.

Die U13 begann wie­der kon­zen­triert und offen­siv, sodass Emi­ly bereits in der ers­ten Minu­te den Füh­rungs­tref­fer auf dem Fuß hat­te. Aber des dau­er­te dann doch bis zur sechs­ten Minu­te, bis Han­na den Ball end­lich ins Hies­fel­der Tor bekam. Bis zur Halb­zeit erspiel­ten sich die Gast­ge­be­rin­nen vom Fin­ken­kamp noch vie­le Mög­lich­kei­ten, doch dank der sehr guten Tor­frau aus Dins­la­ken und schlech­ter Chan­cen­ver­wer­tung blieb es beim 1:0.

Beim Trai­ner­team stieg daher die Sor­ge, ob man sich nicht doch noch wie­der ein “dum­mes” Gegen­tor ein­fan­gen wür­de… Kea, Mari, Katha­ri­na und Lucy zeig­ten die­ses Mal jedoch eine gute Defen­siv-Arbeit und blie­ben bis zum Schluss kon­zen­triert. — Kein Gegen­tor! Das Ziel erreicht und eine star­ke Leis­tung gezeigt.

Vor­ne machen Emi­ly mit einem wei­te­ren Tref­fer in der 33. Minu­te und Dewi mit einem Dop­pel­pack (49., 56. Min.) den Sack zu.

Hof­fent­lich kön­nen wir die­se gute Leis­tung auch am kom­men­den Don­ners­tag (abru­fen — da geht es im Halb­fi­na­le des Kreis­po­kals (Anpfiff: 17:30 Uhr) gegen die U13 von Rhen­ania Ham­born.

Es spiel­ten: Lena bzw. Han­nah (je eine Halb­zeit im Tor), Lucy, Katha­ri­na, Kea, Sophie, Marie, Emi­liy (2), Dewi (2)

Bericht: Ste­phan Bar­tho­lo­meus