2017_10_14_7

U13 erneut erfolgreich

Am Samstag kam das Team aus Dinslaken Hiesfeld zum Finkenkamp und unsere Mannschaft hatte das klare Ziel, das Spiel ohne Gegentor zu beenden… In den vergangenen Spielen haben wir unnötige Tore kassiert, das sollte sich ändern. Hier fehlte es häufig an Konzentration und im Training wurde daran gearbeitet.

Die U13 begann wieder konzentriert und offensiv, sodass Emily bereits in der ersten Minute den Führungstreffer auf dem Fuß hatte. Aber des dauerte dann doch bis zur sechsten Minute, bis Hanna den Ball endlich ins Hiesfelder Tor bekam. Bis zur Halbzeit erspielten sich die Gastgeberinnen vom Finkenkamp noch viele Möglichkeiten, doch dank der sehr guten Torfrau aus Dinslaken und schlechter Chancenverwertung blieb es beim 1:0.

Beim Trainerteam stieg daher die Sorge, ob man sich nicht doch noch wieder ein „dummes“ Gegentor einfangen würde… Kea, Mari, Katharina und Lucy zeigten dieses Mal jedoch eine gute Defensiv-Arbeit und blieben bis zum Schluss konzentriert. – Kein Gegentor! Das Ziel erreicht und eine starke Leistung gezeigt.

Vorne machen Emily mit einem weiteren Treffer in der 33. Minute und Dewi mit einem Doppelpack (49., 56. Min.) den Sack zu.

Hoffentlich können wir diese gute Leistung auch am kommenden Donnerstag (abrufen – da geht es im Halbfinale des Kreispokals (Anpfiff: 17:30 Uhr) gegen die U13 von Rhenania Hamborn.

Es spielten: Lena bzw. Hannah (je eine Halbzeit im Tor), Lucy, Katharina, Kea, Sophie, Marie, Emiliy (2), Dewi (2)

Bericht: Stephan Bartholomeus