U13 erreicht Run­de 2 im Kreis­po­kal

Im Kreis­po­kal traf die Hei­mat­er­der U13 auf die D-Junio­rin­nen vom Mül­hei­mer FC. Und es ging furi­os los: Bereits in der 2. Minu­te gelang den Mäd­chen vom Fin­ken­kamp im Ruhr­sta­di­on der Füh­rungs­tref­fer. Zur Halb­zeit stand es 1:3 aus Sicht der Gast­ge­be­rin­nen vom FC. Zwar kamen die Mäd­chen vom Mül­hei­mer FC bes­ser aus der Kabi­ne und konn­ten den Anschluss­tref­fer erzie­len, doch dann kamen die Hei­mat­er­der Gäs­te wie­der bes­ser ins Spiel und zogen auf 2:6 davon. Es war ein enga­gier­tes Spiel unse­rer Mäd­chen und das ermög­lich­te den Ein­zug in die zwei­te Run­de des Kreis­po­kals (gleich­zei­tig auch das Halb­fi­na­le).

Fazit: Auch Sturm und Regen konn­ten den 4. Sieg unse­rer U13 in Fol­ge nicht ver­hin­dern.

Es spiel­ten: Han­nah (Tor), Dewi (4 Tore), Emi­lie (2), Sophie, Marie, Leo­nie, Kea und Lucy

 

PS: Am Diens­tag, 19.09.2017 trifft unse­re U17 im Kreis­po­kal eben­falls auf die Mäd­chen des Mül­hei­mer FC.

Bericht: Ste­phan Bar­tho­lo­meus