2018_06_30_U13_ (1 von 1)

U13 ist Stadtpokalsieger 2018

Als letztes Heimaterder Team am Samstag griff die U13 ins Pokalgeschehen ein. Das Endspiel bestritten unsere Mädchen gegen die Mädchen des Gastgebers, SV Raadt. Entsprechend motiviert und mit lautstarker Unterstützung gingen die Grünweißen ins Spiel.

Und noch bevor unsere Mädchen richtig wach waren, gingen die Raadter schon mit 1:0 in Führung. Das war aber der Weckruf für unsere Mädchen und schon 6 Minuten später glich Heimaterde durch Lena aus. Es ging auch mit viel Tempo weiter und bis zur Pause fielen noch 2 Treffer: Erst konnte Raadt erneut in Führung gehen, bevor Dewi kurz vor der Pause wieder zum Ausgleich traf.

Mit diesem leistungsgerechten Unentschieden ging es dann auch in die Halbzeit. Nach der Pause kamen unsere Mädchen entschlossener auf den Platz und konnten direkt nach dem Wiederanpfiff durch Emiliy in Führung gehen. Doch die Gastgeberinnen steckten nicht auf und es blieb ein temporeiches und abwechslungsreiches Spiel – für die zahlreich „mitgereisten“ Eltern zu abwechslungsreich – in dem beide Teams sich zahlreiche Chancen erspielten.

Auch nach dem 4:2 – erneut war Dewi erfolgreich – gaben die Raadter Mädchen nicht auf und versuchten noch einmal heranzukommen. Doch die Finkenkamp-Kickerinnen verteidigten mit Mann und Maus und kamen noch mehrfach nach Kontern gefährlich vor das Tor der Raadterinnen. Aber die gute Torfrau verhinderte weitere Treffer.

Insgesamt ein tolles Spiel mit dem besseren Ende für die U13 vom TSV!

Herzlichen Glückwunsch an das Team und die Trainer Stefan und Stephan!