U13 mit Aus­wärts­sieg

Mit eini­gen ange­schla­ge­nen, ver­schnupf­ten Mäd­chen spiel­ten die TSV-Mäd­chen am Sams­tag gegen die U13 von SV Raadt.
Erst­ma­lig im Meis­ter­schafts­ein­satz für unse­re Mann­schaft waren heu­te Lena D.  und Jo-Anna, die ver­gan­ge­ne Woche im Freund­schafts­spiel gegen SV Kray (6–1 gewon­nen) gezeigt haben, dass sie auch in den Meis­ter­schafts-Spie­len ein­ge­setzt wer­den kön­nen.
Das Spiel war am Anfang sehr aus­ge­gli­chen, es gab wenig Chan­cen auf bei­den Sei­ten. Das änder­te sich nach eini­gen Umstel­lun­gen — die TSV-Mäd­chen wur­den bes­ser und das Spiel flüs­si­ger. In der 18. Minu­te konn­te Dewi dann das ers­te Tor mit einem Schuss aus 20 Meter Ent­fer­nung erzie­len. Nur sechs Minu­ten spä­ter trat Emi­lie zu einem Solo über die gan­ze rech­te Sei­te an  und mach­te das 2–0 (24. Minu­te).
In der 2. Halb­zeit kamen die Raadter Mäd­chen noch ein paar mal gefähr­lich vor unser Tor, aber Han­nah, die heu­te die gan­zen 60 Minu­ten zwi­schen den Pfos­ten stand, war sicher und ließ den Ball nicht pas­sie­ren.
Dewi erziel­te in der 47. Minu­te das 3–0 und damit war der Sieg sicher. In der 60. Minu­te traf Kea aus 35 Metern Ent­fer­nung zum 4–0. Die Tor­hü­te­rin von Raadt hat­te dabei kei­ne Chan­ce.
Gespielt haben Han­nah, Lucy, Emi­lie, Lena K, Kea, Sophie, Katha­ri­na, Dewi, Lena D und Jo-Anna