Vier mal Trepp­chen in Neun­kir­chen

Einen sehr sou­ve­rä­nen Auf­tritt zeig­te Phil­ipp Volov­nik vom TSV Hei­mat­er­de beim saar­län­di­schen B‑Ranglistenturnier in Wie­bels­kir­chen in der U15-Klas­se. Von Setz­platz drei aus zog der 14jährige ohne Satz­ver­lust ins Fina­le ein und ließ dabei im Halb­fi­na­le dem zweit­ge­setz­ten Phil­ipp Euler vom TV Ref­rath beim 21:11/21:11 kei­ne Chan­ce. Und auch wenn er im Fina­le sei­nem Geg­ner Syl­ves­ter Decker (TuS Wie­bels­kir­chen) einen Satz über­ließ, war der Tur­nier­sieg beim 21:10/22:24/21:7 nie wirk­lich in Gefahr. Am zwei­ten Tur­nier­tag konn­te Phil­ipp gemein­sam mit Dop­pel­part­ner Johann Suf­ryd (1.BV Mül­heim) auch noch die Bron­ze­me­dail­le gewin­nen.

Zwei­mal Sil­ber gab es für U19-Spie­le­rin Kna­rik Mar­ga­ryan. Im Ein­zel unter­lag die Spie­le­rin des TSV Hei­mat­er­de erst im Fina­le Marei­ke Bitt­ner (TV Hof­heim). Im Dop­pel mit Ver­eins­kol­le­gin Julie Mar­quardt zog sie eben­falls in das Fina­le ein. Hier muss­te die TSV-Paa­rung jedoch eben­falls Marei­ke Bitt­ner und Caro­li­ne Huang (SV Fun Ball Dor­tel­weil) den Sieg über­las­sen.