1. Allerheiligen Tischtennisturnier

,

Heimaterde, 08.11.2022: Zum allerersten Mal fand im diesem Jahr das traditionelle Allerheiligen-Turnier der Tischtennisabteilung des TSV statt, bei dem die 16 teilnehmenden Spieler und Spielerinnen im Doppel gegeneinander antraten. Um im Turnier für Chancen-Gleichheit bei den Teams zu sorgen, hat die Turnierleitung im Vorfeld die Spieler fair in gleichstarke Paare aufgeteilt.

Wie im Tischtennis üblich, werden 11 Punkte (mit zwei Punkten Vorsprung) für einen Satzgewinn benötigt, drei gewonnene Sätze bringen den Sieg. Doch schon in der Vorrunde wurde klar, dass sich die Teams gegenseitig nichts schenken; heute wurde um jeden Punkt hart gekämpft. Manche Partie entschied sich erst im fünften Satz, ein Satz dauerte sogar bis zu einem nervenraubenden Punktestand von 20:18.

Im Finale

Im Finale

Die jeweils beiden besten Teams der zwei Vorrundengruppen zogen anschließend ins Halbfinale ein, deren Sieger dann in einem großartigen Finale gegeneinander antraten. Dem Sieg im Finale und damit dem ersten Platz des Allerheiligen-Turniers 2022 errangen schließlich Gertrud und Herbert (Bild Mitte), gefolgt von Michael und Theo (Bild links) auf Platz Zwei. Den dritten Platz belegten Detlef und Peter (Bild rechts).

Die drei Siegerteams des Allerheiligenturniers 2022

Die drei Siegerteams des Allerheiligenturniers 2022

Das erste Allerheiligen-Tischtennisturnier kam bei allen Beteiligten sehr gut an, es war für alle ein großer Spaß. Und damit es nicht bei einem einmaligen Ereignis bleibt, soll das Turnier zukünftig jedes Jahr nach Allerheiligen stattfinden und so zu einer richtigen Tradition werden.