Marie gewinnt in Refrath

Am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de bei den Tur­nie­ren (DBV U13 Rang­lis­te und inter­na­tio­na­les U15- Tur­nier) in Ber­gisch-Glad­bach (Ref­rath) waren Marie Fein und Fie­te Nier­hoff in der Alters­klas­se der unter 13-jäh­ri­gen aktiv. In der Alters­klas­se der unter 15-jäh­ri­gen nah­men Ella Bex­termöl­ler, Johan­na Wendt und Shreya Sarkar teil.
Die Spie­le­rin­nen der Alters­klas­se U15 hat­ten es mit inter­na­tio­na­ler Kon­kur­renz zu tun. Alle drei Spie­le­rin­nen tra­ten im Ein­zel an, Johan­na und Sher­ya konn­ten sich bis ins Vier­tel­fi­na­le spie­len, muss­ten sich dort geschla­gen geben. Ella zeig­te eine gute Leis­tung in der Grup­pen­pha­se konn­te sich aller­dings nicht für die K.O. Run­de qua­li­fi­zie­ren. Zusam­men spiel­ten Ella und Johan­na im Dop­pel in einem guten Erst­run­den­spiel muss­ten sie sich aller­dings mit 21–15 21–17 geschla­gen geben. Sher­ya spiel­te mit ihrer Dop­pel­part­ne­rin Isa­bel Kle­ban vom SV Berg­fried Lever­ku­sen. Die bei­den ver­lo­ren das 2. Run­den­spiel knapp im 3. Satz mit 21:18.
Fie­te und Marie, die in der jün­ge­ren Alters­klas­se gestar­tet sind, waren in allen Dis­zi­pli­nen gemel­det. Fie­te spiel­te im Mixed mit Dana Arnold von VfB GW Mül­heim und im Jun­gen­dop­pel mit Max Ruberg von der SSV WBG Bochum. Trotz guter Leis­tung war die 1. K.O. Run­de Endstation.
Im Jun­gen­ein­zel reich­te es mit einem Sieg und einer Nie­der­la­ge nicht über die Grup­pen­pha­se hinaus.
Marie Fein kämpf­te sich im Mäd­chen­ein­zel sowie im Mixed mit ihrem Part­ner Luis Ebert vom TV Ref­rath ins Vier­tel­fi­na­le. Im Mäd­chen­dop­pel war Marie mit ihre Part­ne­rin Juna Bartsch von der Uni­on Lüding­hau­sen nicht zu stop­pen. Sou­ve­rän spiel­ten sich die bei­den Mäd­chen ins Fina­le und konn­ten die­ses mit 7–11 11–7 11–6 und 11–7 für sich entscheiden.
Ins­ge­samt eine gute Leis­tung der Jugend­ab­tei­lung vom TSV Hei­mat­er­de, die Spie­le­rin­nen und Spie­ler haben gezeigt, dass sie trotz der lan­gen Coro­na­pau­se nicht den Spaß am Sport ver­lo­ren haben.
Für Shreya Sarkar steht am kom­men­den Wochen­en­de bereits das nächs­te Tur­nier in Schwar­zen­bek (Schles­wig-Hol­stein) an. Dort wird sie wie­der im Ein­zel und im Dop­pel mit Isa­bel Kle­ban in der Alters­klas­se U17 star­ten. In der Alters­klas­se U19 nimmt Jule Alberts im Ein­zel und im Dop­pel mit Fin­ja Rosen­dahl vom Glad­be­cker FC teil