Tag:1. Mannschaft

Uni­on 09 Mül­heim — TSV Hei­mat­er­de 1:7

Mit einem Tor­fes­ti­val an der Süd­stra­ße ver­ab­schie­det sich unser Team in die Win­ter­pau­se, was die Meis­ter­schaft angeht. Denn am 28.12.2014 geht es in der RWE Hal­le um den Ein­zug in die Final­run­de der Mül­hei­mer Hal­len­meis­ter­schaft, Anstoß ist um 15:00 Uhr. Aber jetzt zum Spiel vom ver­gan­ge­nen Sonn­tag: In der recht ein­sei­ti­gen Par­tie erziel­ten D. Petz, A. Panz, M. Stol­te, T. Son­nen­schein und 3x P. Smith die Tref­fer für das Team vom Fin­ken­kamp. Es war in der Vor­run­de nicht alles Gold was glänzt, aber die Jungs haben nie auf­ge­steckt. Durch viel Ver­let­zungs­pech muss­te die Mann­schaft immer wie­der umge­baut und ver­än­dert wer­den. Ein klei­ner Blick zum gro­ßen BVB zieht so sei­ne Parallelen.



DJK Wann­hei­mer­ort — TSV Hei­mat­er­de 5:2

Mit einer her­ben Klat­sche im Gepäck, muss­te unse­re 1. Mann­schaft die Heim­rei­se aus Duis­burg antre­ten. A. Kozi­cki und D. Petz  erziel­ten die Tref­fer für den TSV. Mit die­ser erneu­ten Nie­der­la­ge rutscht unse­rer Team auf Platz 12 der Tabel­le. Alle Anfangs­eu­pho­rie der Sai­son ist ver­pufft und man muss im Moment lei­der Got­tes auf die Abstiegs­zo­ne schau­en. Am kom­men­den Sonn­tag emp­fängt man das Team von Tus­po Huck­in­gen. Die Duis­bur­ger bele­gen zur Zeit Platz 5 der Tabel­le. Anstoß am Fin­ken­kamp ist um 14.30 Uhr. Ich bin der fes­ten Über­zeu­gung das wir da einen Sieg ein­fah­ren und wie­der in die Erfolgs­spur zurück finden.

Nach­trag, Das letz­te Heim­spiel gegen den TUS Mün­del­heim  ging mit 0:2 verloren.



SV Raadt — TSV Hei­mat­er­de 5:4

Auch in die­ser Begeg­nung fie­len am Sonn­tag reich­lich Tore, aber lei­der mit dem schlech­te­ren Ende für das Team vom Fin­ken­kamp. Die Man­nen vom TSV muss­ten immer wie­der einem Rück­stand hin­ter­her­lau­fen, konn­ten aber jedes Mal aus­glei­chen, spricht für Moral. In der ers­ten Hälf­te kam der Zuschau­er schon auf sei­ne Kos­ten und sah 5 Tore. Mit einem 3.2 für Raadt ging es in die Pau­se. Für den TSV tra­fen A. Panz und S. Ili­cic. Nach dem Sei­ten­wech­sel gelang T. Son­nen­schein der Aus­gleich. Wer jetzt dach­te das Ding ist in ruhi­gen Tüchern der sah sich getäuscht. 3 Tore fie­len noch in der Schluss­vier­tel­stun­de, lei­der behielt aber der SV Raadt das bes­se­re Ende für sich. M. Lan­ge traf für uns zum 4:4. Der TSV rutscht nach der erneu­ten Nie­der­la­ge auf Rang 10 der Tabel­le und spielt am kom­men­den Sonn­tag um 15.00 Uhr Zuhau­se gegen das Team vom TuS Mün­del­heim. Hof­fe, dass wir da einen Drei­er ein­fah­ren kön­nen, sei gegönnt von gan­zem Herzen.

Ach­tung : Uhr umstel­len, von Sams­tag auf Sonn­tag, 1 Stun­de zurück !!!



TSV — 1. FC Mül­heim 2:3

Ers­te Heim­nie­der­la­ge und das auch nicht unbe­rech­tigt. So ist lei­der das Fazit vom gest­ri­gem Spiel unse­rer ers­ten Mann­schaft. Die ers­te Vier­tel­stun­de sah noch viel­ver­spre­chend aus, auch der Tref­fer durch Adam Kozi­cki zum 1:0 in der 20. Minu­te lies die Hoff­nung höher schla­gen, dass mal wie­der ein Drei­er ein­ge­fah­ren wird. Die­ses war lei­der nicht so, mit 1:1 ging es in die Halb­zeit. Direkt nach der Pau­se ging der FC mit 2:1 in Füh­rung. Mar­kus Waßer glich die­se in Minu­te 68 aus. In der Schluss­pha­se konn­te der Geg­ner aus Styrum sogar noch den Sieg­tref­fer erzie­len. Heu­te reich­te die Leis­tung bei wei­tem nicht, um im obe­ren Tabel­len­drit­tel mit­zu­spie­len. Es fehl­te an Genau­ig­keit, Geschlos­sen­heit und Ideen. Nun hat man aus den letz­ten 3 Spie­len nur einen Punkt erzielt, zu wenig für die Ansprü­che und den Kader. Nächs­ten Sonn­tag tritt der TSV um 15.00 Uhr beim SV Raadt an. Raadt bege­legt Platz 13 der Tabel­le, der TSV ist 9.



TSV Hei­mat­er­de I — SC Croa­tia Mül­heim 3:3

Am 7. Spiel­tag kam es zu einen Städ­te­du­ell am Fin­ken­kamp, der SC Croa­tia reis­te an. Nach­dem unse­re Mann­schaft letz­te Woche die ers­te Sai­son Nie­der­la­ge ein­ste­cken muss­te (3:1 gegen TB Hei­ßen ver­lo­ren ), war man auf Wie­der­gut­ma­chung aus. Aber bereits in der 4. Spiel­mi­nu­te wur­de man kalt erwischt und lag 0:1 hin­ten. Die Trup­pe schüt­tel­te sich kurz und konn­te in Minu­te 18 durch Adam Kozi­cki aus­glei­chen. Die­ses soll­te wie­der Ruhe brin­gen, nur lei­der kam es anders und die Gäs­te zogen durch Tref­fer in Minu­te 22 und 43 bis zur Pau­se auf 3:1 davon.

Es muss einen guten Pau­sen­tee gege­ben haben, denn wie ver­wan­delt kam die Mann­schaft aus der Kabi­ne, kämpf­te und über­nahm die Begeg­nung. So kamen wir durch Tore von Adam Kozi­cki (58.) und Mat­thi­as Stol­le (75.) noch zum viel umju­bel­ten Ausgleich.

Mit Platz 7 in der Tabel­le und 12 Punk­ten auf dem Kon­to gehen wir in die nächs­te Par­tie. Am kom­men­den Sonn­tag gas­tiert der 1. FC Mül­heim am Finkenkamp.



Ers­te siegt im Spitzenspiel

SV Wan­heim 1900 — TSV Hei­mat­er­de 2:4 (0:1)

Mit einer guten Leis­tung und einem 4:2 Aus­wärts­er­folg konn­te unse­re ers­te Mann­schaft den bis­he­ri­gen Tabel­len­füh­rer SV Wan­heim 1900 bezwin­gen. Die­ses war für die Duis­bur­ger die ers­te Sai­son-Nie­der­la­ge. Nach 5 Sai­son­spie­len befin­det sich unse­rer Team auf Platz 3 der Tabel­le und hat nur einen Punkt Rück­stand auf den neu­en Tabel­len­füh­rer TuS­po Huckingen.

Adam Kozi­cki, Mat­thi­as Stol­te, Mar­cel Lan­ge und Stjepan Ili­cic erziel­ten die Tref­fer für das Team vom Finkenkamp.

Am kom­men­den Sonn­tag gibt es ein Lokal­der­by  zwi­schen dem TSV und TB Hei­ßen. Gespielt wird aller­dings nicht auf der Anla­ge am Müh­len­feld, son­dern unse­re Elf muss ins Ruhr­sta­di­on rei­sen, um da ab 15.00 Uhr  den nächs­ten Drei­er einzufahren.

Wet­ter soll gut wer­den und Platz ist auch genug auf den Rän­gen; also Fans des TSV, wir freu­en uns auf eure Unter­stüt­zung, ihr wer­det gebraucht.



Ers­te mit packen­dem Remis

Die Tabel­len­nach­barn TSV Hei­mat­er­de und Duis­bur­ger FV 08 trenn­ten sich nach 90 span­nen­den Minu­ten am Fin­ken­kamp 3:3 unentschieden.
Dabei erwisch­te das Gäs­te-Team den bes­se­ren Start und ging bereits nach 2 Minu­ten in Füh­rung. Es ging mun­ter rauf und run­ter. In der 22. Minu­te gelang Ben­ja­min Ebert der Aus­gleich. In der 42. Minu­te geriet der TSV erneut in Rück­stand. Fast mit dem Pau­sen­pfiff gelang And­re Panz der Aus­gleich durch ein schö­nes Freistoßtor.
Man merk­te nach der Pau­se, dass bei­de Mann­schaf­ten die drei Punk­te für sich haben woll­ten. Aber wie­der waren es die Gäs­te aus Duis­burg, die in Füh­rung gin­gen. Der TSV steck­te nicht auf und erar­bei­te­te sich eine Chan­ce nach der ande­ren, nur der Aus­gleich woll­te nicht fal­len. Bis zur 85. Minu­te, denn da wuch­te­te Mar­kus Waßer den Ball per Kopf unhalt­bar in die Maschen.
Obwohl die Schwarz/Weißen danach wei­ter auf Sieg setz­ten, woll­te der 4. Tref­fer nicht mehr fallen.
Nun belegt unser Team wei­ter­hin Platz 3 der Tabel­le und tritt am kom­men­den Sonn­tag beim Tabel­len­füh­rer Wann­heim 1900 an.
Anstoß ist um 15.00 Uhr



Ers­te eine Run­de weiter

Durch einen kla­ren 5:0 Aus­wärts­sieg bei Uni­on Ham­born ist unse­re Ers­te Mann­schaft in die nächs­te Run­de des Kreis­po­kal gelangt. Die Tore in der recht ein­sei­ti­gen Par­tie erziel­ten Phil­ip Smith, And­re Panz, Robin Matt­hay und Adam Kozi­cki, der dop­pelt traf. Über das Spiel ohne Gegen­tor dürf­te sich unser Tor­wart Manu­el Tho­mas beson­ders gefreut haben; er spielt nor­ma­ler­wei­se in der Zwei­ten Mannschaft.



Ers­te mit Punk­te­tei­lung und Zwei­te mit Dreier

Am heu­ti­gen Sonn­tag war der MSV 07 Gast im Natur­sta­di­on am Fin­ken­kamp. Sowohl unse­re Zwei­te sowie unse­re Ers­te Mann­schaft tra­ten jeweils gegen ein Team vom Wald­sch­löß­chen an.
Dabei konn­te die Reser­ve gegen MSV III einen 2:0‑Erfolg erzie­len. Die Tore für unse­re Jungs erziel­ten Den­nis Rid­der und Tobi­as Orlow­ski. Nach dem zwei­ten Heim­erfolg gegen­über einer Aus­wärts­nie­der­la­ge, belegt die von Ste­fen Prost trai­nier­te Mann­schaft in der Tabel­le Platz 6. 



Translate »